Internet mehr als 1GB/s?

4 Antworten

8Bit sind 1Byte und MB ist ungleich Mb.

Für normale Endverbraucher ist 8GigaBit/s schon ungewöhnlich, das wird auch bei der WLAN-Lösung ein Problem. Denn die gebräuchlichen Standards enden bei theoretischen 4,8GigaBit/s.

1GigaBit/s ist im Download allerdings schon recht verbreitet. Nur beim Upload hapert es noch. Auch wenn das bei regionalen Glasfaser ISPs im kommen ist.

Die Telekom mit DSL, was die meisten Haushalte haben, ist technisch auf 200MBit /s symetrisch begrenzt.

PS: Hab die Bandbreite von WLAN ergänzt.

WLAN ≠ Internet

Gibt auch WLAN mit mehr als theoretisch 1 GB/s (bsp. der hier: https://geizhals.de/asus-rog-rapture-gt-ax11000-90ig04h0-mo3g00-a1834539.html?hloc=at&hloc=de), aber keine Verträge für normale Endkunden mit 1 GB/s oder mehr. Zumal die angegebenen Werten beim WLAN auch fast nie praktisch erreich werden können und die meisten Server selbst bei 100 MBit/s schon drosseln.

Beachte, dass 1 GB/s 8 Gigabit/s sind und 1 Gigabit/s 125 MB/s.

Wobei man beachten muss, dass der Uplink nur 1GigaBit/s hat. Also die wissen, wie viel effektiv über bleibt. Und die Bandbreite mit 9,6Gbps anzugeben, ist kompletter Bullshit.

1
Internet mehr als 1GB/s?

Ich fürchte, Du verwechselst hier Einheiten. Datenraten bei Internetanschlüssen werden üblicherweise in Gbit/s angegeben. 1 GB/s = 8 Gbit/s

WLAN Bandbreite

Ja, was nun? Internet und WLAN sind grundsätzlich unterschiedliche Dinge. Kaufe Dir moderne Hardware, die 802.11ax in der richtigen Form unterstützt, und schon bist Du Dein eigener Anbieter von WLAN mit einer Bandbreite von 1 GBit/s und mehr.

Und klar, Du kannst auch mehr bekommen, bei der Telekom, bei Vodafone, bei Colt Telekom und bei weiteren. Frage einfach nach, setze Dich aber vorher hin. Wir sprechen dann von Geschäftskundenanschlüssen.

Ich frage mich nur, was Dir das für Deinen Heimanschluss bringt.

emm,

1. ist fürs WLAN Dein Router zuständig. Egal wie schnell Deine InternetVerbindung ist, wenn Dein WLAN zu langsam ist, brauchst Du einen neuen Router.

2. Bndbreiten werden eher in Bits statt in Bytes angegeben. 1 GBits sind nur 0,125 GB/s da 8 Bit ein Byte sind.

3. 1 GB/s wären also 8 GBits, aber die aktuellen WLAN Standards schaffen mit Glück, bei guter Verbindung und durch KanalBündelung vllt ein paar 100 MBits.

Mein Router könnte theoretisch 9000 MBit/s erreichen, ich habe den Xiaomi MI AX9000 Router ich brauche nur eine schnellere Verbindung, einen schnelleren Vertrag, aktuell habe ich den Vodafone 1000 MBit Vertrag (habe mit ihm schonmal 1500 MBit erreicht aber das ist nicht was ich brauche.

0
@StephanYT

Und welches einzelne Gerät könnte damit per WLAN umgehen? =;->

Wenn ich bedenke, dass demnächst flächendeckend WLANs in Schulen aufgestellt werden, wo dann bis zu 30 Schüler das gleiche dumme YouTubeVideo ansehen wollen, braucht man natl. APs für einen hohen GesamtDurchsatz. Die Übertragung auf ein einzelnes Gerät dürfte aber noch ziemlich theoretisch sein.

0

Was möchtest Du wissen?