In welchen fächern schreibt man Prüfungen im Abitur? Für was sind (Leistungs- und grundkurse?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

die LKs sind quasi 2 Hauptfächer, die man sich selbst aussuchen kann. Es gibt sonst keine anderen Hauptfächer mehr. Man kann nur LKs wählen, die an der Schule auch angeboten werden. Voraussetzung ist auch, dass sich genügend Schüler für dieses LK-Fach melden. Daneben braucht man noch zwei weitere Fächer, in denen man auch eine Abiturprüfung am Ende des Gymnasiums macht. Diese insgesamt 4 Fächer müssen diese drei Bereiche abdecken:

1) Sprachen

2) Gesellschaftswissenschaften (z.B. Erdkunde, Geschichte, Sozialwissenschaften, Pädagogik, Philosophie)

3) Mathe, Naturwissenschaft, Informatik

Man kann also z.B. keine 3 Sprachen als Abiturfächer wählen.

Je nach Bundesland gibt es kleinere Unterschiede (manchmal auch 5 Abiturfächer).

Die Abiturnote ergibt sich aus den Zensuren der letzten beide Schuljahre und den Prüfungsergebnissen in den 4 Abiturfächern.

Bei der Bewerbung um Studienplätze ist meist die Abiturdurchschnittsnote wichtig. Bei Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz sind die Abiturdurchschnittsnote, die Noten in Mathe und Deutsch und ggf. relevante Fächer für den Beruf oft wesentlich.

Gruß

RHW

Du bekommst nach 4 Stunden den Stern! Perfekte Antwort !!

0

Was möchtest Du wissen?