In welchen Bundesländern(Deutschland) sprechen die meisten Leute hochdeutsch?

12 Antworten

Ich habe mal gehört, das man das "beste" also sauberste, reinste (wie auch immer) Deutsch in der Gegend um Hannover spricht - also in Niedersachsen.

In allen, außer Bayern, Sachsen, Thüringen, Baden-Würtemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz. Aber die kann man alle verstehen!

In Baden Württemberg wird fast ausschließlich nur hochdeutsch gesprochen. Nur kleine Orte haben die alemannischen Dialekte. Viele, die nicht in Baden Württemberg wohnen, gehen davon aus, dass hier nur schwäbisch und badisch gesprochen wird, ein Irrtum.

1

Würde mal auf NRW tippen, allein schon aufgrund der hohen Einwohnerzahl.

Wenn es da nicht das "wat" und "dat" gäbe! ;)))))))

0
@nissaja

Gibt es in dem Landesteil, in dem ich wohne, nicht, NRW ist ja nun nicht nur Pott!

0
@FridaGT

Meine Heimatstadt Aachen liegt auch in NRW, und meine Muttersprache ist Öcher Platt.

0

stell dir eifach eine Ellipse vor, welche vom nordöstlichen Münsterland hoch geht über Braunschweig nach Hannover. Das ist die einzige Region Deutschlands, wo korrektes Hochdeutsch gesprochen wird!

Nach Bundesländern kann man das wohl nicht trennen. Beispiel Niedersachsen: Im Raum Hannover wird fast akzentfreies Hochdeutsch gesprochen, das in Ostfriesland (ich war dort 1982/83 stationiert) gesprochene Plattdütsch ist für mich hingegen so unverständlich wie eine Fremdsprache.

Kein Wunder, das ist eine Fremdsprache - und nur mit dem Friesischen irgendwie verwandt. Und mit dem Hochdeutsch weniger als die bayerische Urform, die dort Hochdeutsch genannt wird.

0

Was möchtest Du wissen?