In der Schule erbrochen. Was tun?

8 Antworten

Ich würde nix machen. Geh morgen einfach wie immer zur Schule und gut. Verhalte dich so, als sei Nichts gewesen.

Jeder hat so seine Leiche im Keller. Das ist jetzt deine. In ein paar Tagen denkt schon keiner mehr dran.

Jetzt mal ganz ehrlich. Wenn einer mitten im Film gegen die Wand läuft und dann auch noch ohnmächtig wird, würdest du dich auch schwer wundern. Sie waren völlig überrascht, eine häufige Reaktion darauf ist eben Lachen. Das war nicht böse gemeint. Zumindest hast du deiner Nachbarin nicht auf die Füße gegöbelt, sondern es noch bis zum Eimer geschafft.

Es wird morgen den einen oder anderen blöden Spruch geben. Das ist nur in den ersten 10 Minuten so, dann hast du das Schlimmste hinter dir. Überlege dir jetzt schon mal ein paar Konter-Antworten. "Noch so ein Spruch und das nächste mal treff ich deine Füße ..." wäre so einer.... oder "Super dein Mitgefühl, wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr..."

Beim nächsten Film brauchst du nur noch damit drohen, dann diskutiert das kein Lehrer mehr mit dir.

Vielleicht traust du dich, den Vertrauenslehrer um Rat zu fragen. Was die Schüler denken, ist total egal, die lästern nächste Woche schon wieder über etwas ganz anderes. Und von denen bist du auch nicht abhängig. 

Dein Lehrer aber, der gehört einfach nur pensioniert! Er hätte dich gehen lassen sollen, als du sagtest, dass du das nicht sehen kannst. Spätestens als du gezittert hast, hätte er reagieren müssen. Und obwohl er selbst daran schuld ist, was da passiert ist (immerhin ist er verantwortlich) lacht er. Solche Schweine schimpfen sich auch noch Pädagogen! 

Ich fände es verständlich, wenn du keinen Unterricht mehr bei diesem Menschen aushalten könntest und würde versuchen, ob es möglich ist, die Klasse zu wechseln, oder dafür zu sorgen, dass das Fach von jemand anderem unterrichtet wird.

Der Lehrer darf dir in einem solchen Fall weder verbieten aus dem Klassenraum zu gehen, da du dadurch Phobien entwickelst, noch darf er euch einen solchen Film zeigen,ohne euer Einferständnis, je nachdem, ob es stimmt, was du sagst, dass der Film wirklich nicht zum aushalten war. Wenn Er dich sogar dafür noch auslacht, dann richte dich an einen Vertrauenslehrer und rede mit ihm darüber. Dass selbst der Lehrer dich dafür auslacht ist nämlich das allerletzte und zeigt eine pädagogisch schwache Leistung!

Was möchtest Du wissen?