In der bibel steht was von einem weiteren propheten stimt des?

9 Antworten

Fällt euch was nicht auf?

Der Islam ist die zweitgrößte Weltreligion und vorallem ein riesen kongurenz für das Christentum. Würde es stimmen, dass der Prophet Mohammed sich nur als Prophet darstellt, warum auch immer, sollte Gott doch das an dir ganze Menschheit offenbaren. Wozu sind die heiligen Bücher da, um den Menschen vom schlechten abzuhalten. Also, wenn Mohammed der schlechte sein soll, muss irgendetwas in der Bibel über ihm stehen. Versteht ihr, damit sagen ich nicht was positives, sondern Gott sollte offenbaren, dass jemand Namens Mohammed sich als Prophet darstellen wird, sodass sich die Menschen von Ihm in acht nehmen können . Viele von euch werden behauptet, sowas in der Art steht ja in der Bibel. Bitte in Ruhe lesen: 15 Hütet euch aber vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reißende Wölfe sind! 16 An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. Sammelt man auch Trauben von Dornen, oder Feigen von Disteln? 17 So bringt jeder gute Baum gute Früchte, der schlechte Baum aber bringt schlechte Früchte.

In der Bibel hat Jesus nie gesagt, dass er der letzte Prophet ist, so eine wichtige Information ist nicht wegzudenken. Und habt ihr die Verse gelesen, warum sagt Jesus nicht hier indem Fall, dass er der letzte Prophet sein wird oder dass Mohammed sich als Prophet darstellen wird, dass ist bemerkenswert. In den Versen fällt einem sofort auf, dass Jesus uns ein Tipp gibt, wie wir in der Zukunft gute dinge vom schlechten entscheiden können, also wird gesagt, dass es falsche Propheten kommen werden, aber darin können auch richtige Propheten sein, wodurch wir sie an deren Früchten erkennen. Was sind die Früchte von Mohammed? Der Islam ist die zweitgrößte Religion und nach einer Statistik praktizieren Muslime mehr als die Christen und Juden zusammen. Bessere Früchte kann man nicht haben:)Ein Tipp an euch. Leute es ist egal, ob ihr Christen oder Muslime seid. Es ist wichtig, dass man sich mal auch über die anderen Religionen informiert, vorallem ohne vorurteile. Gott wird euch den wahren Weg ganz sicher zeigen.

Ich denke, ich weiß auch, dass Mohammed nicht damit gemeint ist; Mohammed war ein großer Erleuchteter und sein Schwiegersohn, der Heilige Ali auch.

Doch der angekündigte Beistand war er nicht, er hätte ja sonst den Menschen erklärt, wie sie die 2. Geburt erlangen können.

Das jemand nach Jesus kommt,steht nirgends geschrieben. In Hebräer 1 heißt es: Gott sprach durch Propheten; "Zuletzt" hat er geredet durch den Sohn! Jesus Christus ist Gottes Sohn! Der ewig bei Gott war (Joh.1) und zur Rechten des Vaters sitzt. IN Gott hat Gott sich auf der Erde offenbart. Eine andere Offenbarung gibt es nicht! In Jesus hat sich alles erfüllt,was im AT vorhergesagt wurde. Jesus ist der Retter! NUR Jesus!

Maleachi 3, 23

Shalom

Schonmal daran gedacht das selbst wenn etwas erfunden scheinen mag, dieser Mensch von Gott so gelenkt wurde? Wenn Gott will, kann er aus jedem von uns einen Propheten machen, er entschloss sich für Hz. Mohammed s.a.v Es ist nun mal fakt, das wir weltweit knapp 1.7 milliarden muslime haben die felsenfest an ihren Glauben glauben. Jeder Mensch hat die freie Wahl seine Religion auszusuchen. Wir Muslime haben jedoch die Aufgabe nicht Muslime zu mindestens darauf hinzuweisen das ihre Religion durch den Koran ersetzt wurde genauso wie die Tora von der Bibel ersetzt wurde, unszwar von Allah. Jesus ist nicht Sohn Gottes, Jesus ist der größte aller Propheten. Ihr sollt nicht einen Kreuz oder Jesus anbeten , ihr sollt Gott anbeten. Das sind schonmal 2 Gründe warum Gott/Allah einen neuen Propheten zu einem neuen Volk gesandt hat. Man siehe da, die Entscheidung Gottes war gut. Muslime glauben einfach stärker und hingebungsvoller an den Schöpfer und sind bereit sich für ihn zu opfern. Die Christen haben es nicht mal geschafft Sonntags in die Kirche zu gehen. Die Muslime sind sich aber nicht schade 5 mal am Tag zu beten, sich davor gründlich zu reinigen, 1 Monat im Jahr zu fasten und und und. Wir beweisen dem Schöpfer das er die richtige Wahl getroffen hat. Der Islam verbreitet sich noch immer sehr stark. Fragt euch doch mal warum es so ist, und warum der christliche Gott das nicht verhindert??!! Weil es nur einen Gott gibt und es ist ALLAH, der selbe Gott an den auch ihr glaubt, jedoch glaubt ihr der alten Version. Warum hat sich die Tora nicht verbreitet? Haben die Juden etwa die Religion Gottes nur für sich selbst beansprucht? Egoismus, Selbstsucht, Habgier?? Es gibt also auch viele Gründe warum die Tora ersetzt wurde. Charackterschwäche des jüdischen Volkes und somit nicht geeignet für die Verbreitung Gottes Worte. Sorry Boys, ihr habt es einfach vermasselt, das ist die Wahrheit.

Was möchtest Du wissen?