In Beste Freundin verliebt, aber keine beziehung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

@ fabiaan95

Wenn ihr euch so lange kennt, euch super versteht und ihr beide dasselbe empfindet, dann probiert es doch einfach. Es muss nicht immer sein, dass es nicht klappt und man dann eine Freundschaft aufs Spiel setzt.

Was besseres kann dir doch gar nicht passieren. Sich zwei Jahre zu kennen, es sähe anders aus, wenn nur du Gefühle für sie hättest und sie sich nur eine Freundschaft vorstellen könnte.

Aber das müsst ihr untereinander klären, ob ihr es probieren wollt oder nicht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Fabian,

ich habe vorhin deine Frage "Ich komme mit meinem Leben nicht klar, hat jemand Tipps?" gelesen und möchte nun versuchen, deine Frage zu beantworten.

Ich kann verstehen, dass du die Freundschaft zu ihr nicht gefährden willst und deshalb auch Angst vor einer Beziehung hat, die scheitern kann. Da du in deiner letzten Frage erwähnt hast, dass sie wohl sehr beliebt ist und du vor 3 Monaten mit deiner Ex-Freundin Schluss gemacht hast, weil sie dich betrogen hat, kann ich deine Angst vor einer erneuten Beziehung verstehen.

Ich kann es vor allem auch verstehen, weil sie anscheinend der einzige Mensch ist, mit dem du alles besprechen kannst.

Deshalb meine Tipps:

  • Gib dir selbst Zeit. Wenn du unsicher bist, ob du eine Beziehung mit ihr haben möchtest oder nicht, dann setze dich nicht unter Druck, sondern warte ab.
  • Versuche deine Angst vor einer Beziehung abzubauen. Ich kann verstehen, dass du durch deine vorherige Beziehung sehr enttäuscht wurdest und du Angst hast, dass dir das Gleiche nochmals passieren kann. Aber sei dir bewusst: Jeder Mensch ist anders.
  • Suche ein Gespräch mit ihr. Schildere ihr deine Lage und deine aktuellen Ängste vor einer Beziehung.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Markus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte das auch mal mit meinem damaligen besten Freund. Er hat sich in mich verliebt und ich mich auch in ihn, wir sind eine Beziehung miteinander eingegangen, wir konnten uns das auch nicht vorstellen aber wir haben es dennoch versucht, wir waren auch nicht so lange zusammen aber dann waren wir nicht mehr zusammen, ich ahbe Schluss mit ihm gemacht weil meine Gefühle für ihn dann doch nicht für eine Beziehung gerreicht haben und ich mir das gleiche gedacht habe wie du, ich möchte ihn nicht als besten Freund verlieren.

Und seit dem ist er leider nicht mehr mein bester Freund und wir haben auch keinen Kontakt mehr zueinander, bis heute, was ich sehr schade finde.

Ich aus meiner Sicht kann euch beiden nur davon abraten dies zu tun, weil ich wie gesagt schlechte Erfahrungen damit gemacht habe, aber es muss ja nicht heißen, das es bei euch dann genau so ablaufen wird wie bei uns beiden damals.

Viel Glück und ein schönes Wochenende :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiert doch mal aus? Wenns net klappt lasst es bei normaler freundschaft. Viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?