Impfpass Eintragung ?

6 Antworten

Die erste Impfung wird nirgends eingetagen. Du kriegst nur eine Impfbescheinigung, dass du die erste Dosis gekriegt hast. Die zweite wird eingetragen.

"Nach zweifacher Corona Impfung möchte ich diese in einen neuen , internationalen Impfpass eintragen lassen". Geht nicht mehr. Hättest früher den internationalen Impfpass zur Zweitimpfung mitnehmen sollen.

Ruf bei der Impfhotline an und schildere denen die Lage.

I. d. R. reicht aber das Handyzertifikat für Reisen, zumindest in der EU. Mit anderen Ländern muss über internationale Verträge erst die Anerkennung des Handy-Zertifikats vereinbart werden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

kargoer 
Fragesteller
 27.06.2021, 09:03

Man hatte mir im Impfzentrum geraten erst nach der zweiten Impfung den Hausarzt mit meinem Anliegen zu behelligen , das wäre dann ein Abwasch und somit weniger Aufwand für den HA .

Ich bin nicht der Typ der sich ohne sein Handy nackt fühlt . In meinem Alter ist das nicht mehr so wichtig . Es liegt meistens zu Hause oder der Akku ist nicht geladen . Ausserdem bin ich sehbehindert und erledige alle online Geschäfte mit dem Laptop weil der Bildschirm größer ist .

0
Klarschrift685  01.08.2021, 10:17

"Die erste Impfung wird nirgends eingetagen. Du kriegst nur eine Impfbescheinigung, dass du die erste Dosis gekriegt hast. Die zweite wird eingetragen."

Bei mir wurden beide Impfungen in meinen Impfpass eingetragen und einen QR-Code habe ich für mein Handy nach der zweiten Impfung auch bekommen. Die erste Impfung war Astra und die zweite Impung war Biontec.

0

Warst Du irgendwann nicht mal bei irgendwem zur Tetanzs Auffrischung oder dergleichen? (Macht bei mir übrigens der Hausarzt 😉)

Da schaut der Arzt doch (zumindest meiner) nach dem Impfstatus anderer Impfungen.

Alternativ, soll er Dich für alles nachimpfen, Corona ist ja aufgrund der Digital (und eine Papierform müsstest Du auch haben) vorerst nicht notwendig.

Ich musste vor meiner Transplantation einen Impfstatus vorweisen und wurde vom Neohrologen gegen alles neu geimpft.


kargoer 
Fragesteller
 27.06.2021, 09:05

Es geht lediglich um die Covid Impfung 1 und 2 .

1
Wiesel1978  27.06.2021, 15:12
@kargoer

Der HA schließt es aus Haftungsgründen aus. Was ist denn mit der Stelke, die geimpft hat. Du bekommst von den Dich auch ein Papierzertifikat. Was braucht denn der Hausarzt noch?

0

Der QR Code ist der (internationale) digitale Pass soweit ich weiss.


kargoer 
Fragesteller
 27.06.2021, 09:15

Den habe ich vom Impfzentrum per Mail bekommen und im Smartphone in der Corona App gespeichert .

0

Hallo kargoer,

es gibt den bekannten gelben Impfpass welcher durch die WHO (zu deutsch: Weltgesundheitsorganisation) anerkannt ist. Wenn man seinen mal verliert kann man beim Hausarzt einen neuen Ausstellen lassen.

Was das mit Haftungsgründen zu tun hat weiß ich nicht...

Ben


kargoer 
Fragesteller
 27.06.2021, 09:09

Der Hausarzt haftet für den verabreichten Impfstoff . Wenn er mich nicht geimpft hat sondern im Impfzentrum geimpft wurde und er stellt den gelben Impfpass aus haftet er für eventuelle Folgen die durch den verabreichten Impfstoff entstehen könnten , obwohl er nur die Eintragung in den Impfpass vorgenommen hat .

0