Immer wenn ich zu Hause bin(,) klingelt es?

8 Antworten

Immer wenn ich zu Hause bin, klingelt es.

So ist es richtig, mit Komma nach "bin". Das Komma trennt Nebensatz und Hauptsatz voneinander ab.

In Bezug auf andere Antworten hier möchte ich zusätzlich noch erwähnen, dass KEIN zweites Komma nach "immer" steht. Die Konjunktion "wenn" muss nicht unbedingt das erste Wort des Nebensatzes sein.

Der Duden gibt sogar ein sehr ähnliches Beispiel: "immer wenn wir ausgehen wollen, regnet es", siehe 1b auf https://www.duden.de/rechtschreibung/immer_stets_fortdauernd_je

Ich erkläre es mal. Im deutschen gibt es die möglichkeit, auch gar kein komma zu setzen. Stell dir einfach vor, du bist ein fremder, der diesen satz liest. beim komma geht es um den "lesefluss" und darum, einen satz verständlich zu machen. dieser satz geht zum beispiel komplett ohne komma. Lies ihn einfach mal selbst und du wirst feststellen, dass das ok zu sein scheint. So ein kurzer satz und 2 oder ein komma? Muss, wie gesagt, nicht sein. Hier zum beispiel ("Muss, wie gesagt, nicht sein") setze ich selbst ein komma, weil ich mich dafür entschieden habe.

Du kannst das Komma weglassen, dann ist der Satz aber falsch.

1

Diese Antwort ist sachlich falsch. Das Komma nach "bin" MUSS stehen. Der Nebensatz wird immer vom Hauptsatz abgetrennt.

0
@Kajjo

Nicht, wenn es sich auf "es" bezieht. Wie zum beispiel das klingelnde hauswecker-tierchen.

0
@12345403

Siehe mein Duden-Zitat. Natürlich werden auch Sätze mit "es" abgetrennt von Nebensätzen.

Es regnet, wenn ich zu Hause bin.

Wenn ich zu Hause bin, regnet es.

Prädikate wie "bin regnet" ohne Komma nacheinander treten im Deutschen nicht auf.

0

In diesem Satz werden zwei Kommata gesetzt, da es sich um einen eingeschobenen Nebensatz handelt. Richtig lautet er wie folgt:

Immer, wenn ich zu Hause bin, klingelt es.

Lässt du den Nebensatz weg, würde der Satz so lauten:

Immer klingelt es.

Das ist dann der sogenannte Hauptsatz.

Immer, (Komma) wenn ich zu Hause bin, (Komma), klingelt es.

Der Satz lautet: Immer klingelt es.

Dann hast du aber eine Erklärung eingeschoben, die in Kommas gesetzt werden muss - also dass es immer zu Hause klingelt.

Das Komma nach "immer" muss nicht stehen. Siehe meine Antwort mt Link auf Duden-Beispiel.

0
@Kajjo

Ja, stimmt! Das IMMER kann auch mit in den Satz genommen werden. Man kann ja auch sagen: Es klingelt immer...komma… wenn ich zu Hause bin.

Danke für die Erklärung.

1

Was möchtest Du wissen?