Immer die selbe falsche Lösung . :/ Mathe

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

644 = 2x² + 4x(x+12,5) = 6x² + 50x und pq-formel mit 6x²+50x-644=0 erst durch 6 teilen.

Genau! Dann hat die quadratische Grundfläche eine Breite und eine Höhe von x, die Tiefe des Quaders wäre dann x+12,5. Mit Mitternachtsformel braucht man auch nicht durch 6 zu teilen.

0

2x² + 4x(x + 12,5) = 664

x = 7,148269381cm

x * x * (x + 12,5) = 1003,982457cm³

kleiner Fehler im Ansatz: Die Oberfläche ist 644, nicht 664. Dann kommen auch schönere Werte raus

0

...sorry, aber ein bekannter Mathematiker sagte mal, das man durch nichts sein mathematisches Unverständnis mehr ausdrücken könne als durch übertriebene Zahlengenauigkeit.... Mal unabhängig davon ob die Rechnung ok ist oder nicht.... gemeint ist... kannst du die Längen auf 10 Nanometer genau bestimmen in der Praxis? Ich glaube nicht... Ich würde auf mm runden.

0
@bigbluekiel

naja geht schon, aber in der aufgabe sicherlich nicht gefragt oder gewollt ;)

0
@bigbluekiel

@ bigbluekiel

ahja... ich würde mal behaupten, dass solche "Kleinigkeiten" in der Schule noch wichtig sind... mit 7 lässt es sich auch etwas leichter weiterrechnen als mit 7,148269381, da machen die 20 cm² schon einen Unterschied!

Mir "mathematisches Unverständnis" zu unterstellen, weil ich auf einen Zahlendreher hingewiesen habe, finde ich etwas dreist...

Da du ja so ein gutes "mathematisches Verständnis" hast, sollte dir bewusst sein, dass man Voraussetzungen einer Aufgabenstellung nicht nach Belieben ändern kann!

0
@blablub7

Sorry für die Rechengenauigkeit. Ein Copy und Paste und einfacher als den Zahlenwert nachher noch zu bearbeiten damit er schön aussieht.

2x^2 + 4x(x + 12.5) = 644

x = 7 ∨ x = - 46/3

x·x·(x + 12.5) = 955,5

0

2(x²+2x*(x+12.5))

Das ist noch keine Gleichung, das ist nur ein Term (ist übrigens der richtige Ansatz; ich komme auf ein passendes Ergebnis). Ich gehe mal davon aus, dass du mit "quadratische Packung" einen Quader meinst.

Wie hast du denn weitergemacht? Wo kommt denn dann dein Fehler?

ich bin auch auf 6x²+50x=644 gekommen aber wenn ich das dann durch 6 teile und in die pq formel eingebe kommen x=7 undx= -15,33 raus , wie komme ich dann auf die länge der kanten ?

0
@Mariiiiiiiiiiie

Da hast du doch schon das richtige Ergebnis!

Überleg' dir einfach, ob es Sinn macht, wenn eine Kante -15,33 cm lang ist... Da bleibt dann nur noch eine Lösung übrig, nämlich 7 cm für die doppelte Strecke. Dann musst du nurnoch die um 12,5 cm längere Kante ausrechnen und bist fertig mit a).

Das Volumen ist dann wie bei jedem Quader einfach das Produkt der Kantenlängen.

0

So, lange Rede kurzer Sinn: x ist eine ungerade, natürliche Zahl ohne Nachkommastellen, und das volumen ist eine 3-stellige Zahl mit einer Nachkommastelle, alle Ziffern sind ungerade, und die letzten 3 ziffern sind gleich.

Ähhhm Funfrage vieleicht? Eine quadratische Packung bei der 2 Seiten länger sind?

Bei einem Quadrat sind alle seiten gleich lang.