Im kofferraum schwarzfahren?

3 Antworten

Es wäre möglich, dass dich so eine Aktion das Leben kostet. Ein Kofferraum hat um 200 l Volumen, wenn eine Person mit 80 kg drinliegt bleiben davon 120 l übrig. Du machst vielleicht alle 5 s einen Atemzug, der einen halben Liter Luft umfasst. Das sind pro Minute also 6 l, dir geht nach 20 Minuten die Luft aus.

Spätestens. Denn das sind alles nur grobe Schätzungen für sowas wie einen "Idealfall". Der steigende Kohlenstoffdioxidgehalt der Luft sorgt dafür, dass du schneller atmen musst. Zusätzlich wird irgendwann Panik dazukommen, was das nochmals steigert. Außerdem kannst du wegen der räumlichen Bedingungen gar nicht das ganze Luftvolumen nutzen, bevor es gefährlich wird.

Überlass das Eingesperrtsein im Kofferraum lieber den Entführungsopfern in Kinofilmen.

Und wenn man die Abdeckung wegmacht? Und ich kann noch beim sitz sowas aufmachen dann bekomme ich ja auch nochmal luft falls es knapp wird

0
@OnePiece173

"Schwarzfahren" verstand ich so, dass dein Onkel es nicht mitbekommen sollte. Wenn du in Richtung Fahrgastraum etwas veränderst, könnte er das sehen.

Aber selbst wenn er das nicht bemerkt, ist das keine gute Idee. Wenn ihm ein Reh vors Auto läuft oder ein LKW Ladung verliert und ihn zur Notbremsung zwingt, rutschst du unkontrollierbar durch den Kofferraum. Dabei kannst du mit dem Kopf irgendwo gegenschlagen und das wars im Zweifel dann für dich.

0
@Trilobit

Aso mein Onkel weiß das und er wird auch nicht schnell fahren weil es nicht erlaubt ist (so im schnitt 50kmh) eine Notbremsung ist sehr sehr unwahrscheinlich weil es keine LKW's gibt und keine Rehe.Der Kofferraum ist mit dem ganz Raum verbunden

0
@OnePiece173
eine Notbremsung ist sehr sehr unwahrscheinlich

Das stimmt, ist aber kein Argument. Ich habe schon mehrere machen müssen, bei verschiedenen Geschwindigkeiten.

im schnitt 50kmh

50 km/h sind knapp 14 m/s.

Um im freien Fall 14 m/s zu erreichen, gilt: v=at <=> 14 m/s = 9,81 m/s²*t <=> t = 14/9,81 s = 1,4 s.

Und um 1,4 s lang zu fallen, gilt: s = 0,5 at² = 0,5 * 9,81 m/s² * (1,4 s)² = 9,6 m.

Wenn dein Onkel auf ein stehendes Hindernis auffährt, entspricht das also einem Fall aus knapp 10 Metern Höhe. Unfälle sind selten, schon klar. Nur bevorzuge ich es trotzdem, mich anzuschnallen.

Ich kann dich davon nicht abbringen, das wird immer klarer. Viel Glück.

0

für meinen Audi 100 Avant gab es sogar eine Kinderbank für den Kofferraum dann war aber ein Schloss das sich von innen öffnen lässt notwendig.

Vom ersticken brauchst du keine Angst zu haben aber es gibt halt keine Sitze und Gurte und darum ist es verboten und im Falle eines Unfalls extrem gefährlich

Ja klar und dann geht er wenn Du Pech hast ganz wo anders hin und stellt das Auto in der prallen Sonne ab, wo Du dann im Kofferraum gegrillt wirst.....

Ja sowas macht er nicht aber ich kann mitfahren das ist nice will nal unbedingt machen wird bestimmt lustig

0