Im auto schlafen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das geht ganz sicher, wenn man so weit fit ist. Hab auch schon bei noch niedrigeren Temperaturen im Auto geschlafen. Die Frage ist auch wie gut die Jacke ist..

Ich würde es aber niemals machen wenn ich was getrunken habe. Mit dem Alkohol wird das wirklich gefährlich. Ist nicht selten gerade in der Faschingszeit das jemand unter Alkoholeinfluss einfach irgendwo erfroren ist. Hier zu sind nicht mal Minus Grade notwendig.

Mit einem ordentlichen Schlafsack ist das ganze aber noch besser zu machen. Hier würde ich es mir zu trauen bis minus 20 Grad im Auto zu schlafen. Alles darunter wäre mir zu gefährlich und zu ungemütlich :-)

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.

Viele Grüße

Alex

DH! - vor allem der Punkt mit dem Alkohol. Der wärmt nämlich scheinbar und man merkt nicht, dass man erfriert.

0

Nein, da kriecht die Kälte innerhalb einer Stunde unter die Jacke. Sehr ungemütlich. Ohne Schlafsack und einer einigermaßen brauchbaren Liegefläche ist an erholsamen Schlaf nicht zu denken.

Bis vor dem Erfrieren schläft man, aber dann........?

Nein, Du würdest Dich zu stark auskühlen. Evtl. auch nicht mehr aufwachen. Zu gefährlich.

Wenn du noch einen guten Schlafsack dabei hast in dem du dann auch schläfst, OK. Ansonsten lass den Quatsch.

Was möchtest Du wissen?