Ideen für ein benotetes Angebot in der Kita!

4 Antworten

Ein Angebot in der Kita, das benotet werden soll ist Ausdruck der Unfähigkeit der/ des Erzieherinn/ er. In der Kita geht es nicht um Noten sondern um die Grundlagen. Nämlich das Lernen lernen. Wenn Kinder das nicht können (z.B.: weil Pädagogen die Noten in der Kita wichtiger fanden als die Fähigkeiten zum Lernen) sind die Folgen in der Grundschule vorprogrammiert. Denken Sie noch mal über ihre Idee nach. Besser ist es die Kinder zu motivieren am Lernen Spaß zu haben.

Da hast du wohl was falsch verstanden........nicht die Kinder sollen benotet werden, sondern limilimi wird benotet für ein Angebot, was er/sie mit den Kindern machen soll. Noten in der Kita für die Kinder sind Quatsch...das gibt es nicht!

1

Mach doch ein Frühlingsangebot z.b. über Vögel,baue mit den Kindern für euch ein Nest aus Stoffen ,Naturmaterialien und setz dich mit ihnen hinein,singe von Vögeln ein Lied Alle Vögel sind schon da oder Vogelhochzeit,sprich über die Entwicklung von Vögeln,welchen Körperbau sie haben welche Vögel die Kinder kennen,laß die kinder zum Abschluß ne Runde herumflattern oder Vögel malen ,dir fällt bestimmt auch noch was da- zu ein, wenn du drüber nachdenkst.Viel Glück!

Es reicht der ganze Notenwahn in der Schule.

Da braucht es nicht schon Leistungsdruck für 3 bis 6jährige.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hobbylektorin - "unerzogen" ist eine Lebenseinstellung

:D coole Antwort (scheint nur niemand zu verstehen) :D

0

Was meinst Du mit "ein benotetes Angebot in der Kita"??? Im Rahmen einer Ausbildung?!

Was möchtest Du wissen?