ich weiß nicht was aus mir werden soll nach dem Abi ,weiß jemand Rat?

11 Antworten

Normalerweise lässt sich so gut wie jede falsche Entscheidung im Leben wieder korrigieren. Falsche Entscheidungen sind auch manchmal ganz gut, weil sie uns zeigen, was wir eben NICHT wollen. Sich nicht entscheiden zu können, find ich viel schlimmer. 

Sich jetzt auf eine Sache festzulegen, heißt ja auch nicht, dass du sie für den Rest deines Lebens immer weiter machen musst. 

Ich habe nach dem Schulabschluss eine Berufsausbildung gemacht, 2 Jahre in diesem Beruf gearbeitet und die letzten 25 Jahre in einem total anderen Bereich! 

Ganz ruhig. So geht es vielen, vielen Absolventen. Ich war damals bei der Agentur für Arbeit und hab ein kostenloses Seminar zur Interessensfindung mitgemacht. Es gibt auch online mehrere Fragebögen, die dir dabei helfen können. Und wenn das alles nichts ist, kannst du immernoch ein FSJ machen. Alles wird gut. ;)

Hi, das ist vollkommen normal. Viele wissen nicht was sie wollen. Ich weiß es erst jetzt mit 21 ( Ausbildung und bereits gearbeitet )  und muss nun mein Vollabi nachholen um das gewünschte studieren zu können und ich denke mir, ja und? Bin glücklich und zufrieden im hier und jetzt.

Das kam alles plötzlich bei mir. Ich wusste nie was ich wollte, obwohl ich bewusst eine Informatik Ausbildung gemacht habe. Habe mich sehr viel mit Psychologie beschäftigt, aufgrund meiner Vergangenheit und aus Langeweile während der Arbeit hier rum getrieben, mich interessiert es desweiteren noch Menschen in solcher Hinsicht zu helfen.. was bietet sie da besseres an als einen zukünftigen Beruf mit Grundlage des Psychologie-Studiums? :)

Die Zeit bis du wirklich herausfindest was dich interessiert kannst du überbrücken mit einem FSJ oder Work&Travel oder umher Jobben und und.. Hauptsache du findest heraus was dich interessiert. 

Fühle mich dick und bin verliebt was tun?

Hallo In letzter Zeit fühle ich mich nicht sehr wohl in meiner Haut. Psychisch geht es mir nicht so gut und ich habe mich deswegen ziemlich gehen lassen die letzten Monate.

Ich bin 1,66 groß und bestimmt 75-80 kilo schwer. Bin weiblich.

Ich habe vor nem halben Jahr noch 69 kilo gewogen und sogar da fand ich mich schon ungut..

allerdings macht mich meine psychische Erkrankung mehr als fertig und darum habe ich keine Möglichkeit so richtig kontinuierlich Sport zu machen.

Also Möglichkeit vll aber Kraft nicht..

Ich bin wie im Titel steht sehr verliebt in eine die ich erst einmal sah (direkt vom ersten Moment an).

Wir könnten uns bald treffen und ich hätte auch richtig Lust drauf.

Aber wir haben uns lange nicht mehr gesehen und ich habe echt zugenommen.

Ich fühle mich so unwohl..ich habe Angst das sie das Interesse dann verliert.

Was soll ich tun? Treffen oder nicht?

Liebe Grüße

Angelwithwings

...zur Frage

Wie das Leben geniessen - Depression?

Hallo, ich glaube, ich stecke in der Midlife-Krise und brauche Euren Rat.

Also, ich merke, das ich von Tag zu Tag mutloser werde und mich wertloser fühle. Ich bin 45 Jahre alt, verheiratet und Mama einer 14-jährigen Tochter.

Ich arbeite -aufgrund einer blöden beruflichen Entscheidung- derzeit leider nur in einem Minijob. Meine Freundinnenn sind beruflich alle -trotz Kindern- sehr erfolgreich und ich merke, daß ich es vermeide, sie zu treffen, weil ich mich wertlos fühle. Ich weiss, das hört sich blöd an. Aber es kommt einfach alles zusammen derzeit. Ich bin mit meinem Mann nicht mehr glücklich, weil ich einem Exfreund hinterher trauere und mir ausmale, das mein Leben ganz andere Wendungen genommen hätte, wenn wir damals zusammen geblieben wären. Total lächerlich, ich weiss. Aber es zieht mich einfach alles runter. Kurz gesagt: ich fühle mich wertlos, weil ich nicht viel "leiste" und bin unglücklich, weil ich meine Talente vergeudet habe. Ich fühle mich wie in einem Gefängnis und habe Angst, durch diese Trauer innendrin und die negative Einstellung krank zu werden und dann garnix mehr richten zu können.
Das ist mal ganz grob, wie ich mich derzeit fühle. Kennt jemand von Euch das oder weiss einen Rat?

Vorabn schonmal vielen Dank :-)

...zur Frage

HILFE BITTE MEINE MAUS :(((?

Ich wollte davor zu meinen Mäusen gehen Futter und wasser auffrischen bzw. nachfüllen und auf einmal sehe ich meine Rennmaus am boden liegen und sich nicht rühren... D: Ihr kompletter Hinterteil bewegt sich nicht mehr, Sie zieht sich nur mehr mit den vorderbeiden voran... Ist sie gelähmt, hat sie sich was gebrochen.. WAS IST LOS BITTE HILFE... :(((((((((

...zur Frage

Nach dem Abi orientierungslos?

Hei als ich bekomme nächsten Monat mein Abi -Abschlusszeugnis mit 2,5 . eigentlich wollte ich studieren gehen ,doch jetzt möchte ich das nicht mehr weil ich schon merke ,dass ich keine Motivation mehr dazu habe .Ich möchte also doch nicht mehr studieren ich möchte lieber schnell Geld verdienen . Das Problem ist ,dass ich noch keine Ahnung habe was ich für einen Beruf haben möchte (meine Interessen liegen eher in Musik und Sport womit man aber beruflich nicht viel anfangen kann ,außer man ist super talentiert ) so jetzt ist es auch eh schon zu spät sich zu bewerben und wie gesagt fühle ich mich total orientierungslos und weiß nicht was ich will oder was ich jetzt machen soll ,ein Jahr zuhause rumsitzen will ich auch nicht und zum Bewerbung schreiben ist es zu spät ,außerdem wollte ich mich nicht jetzt einfach irgendwo bewerben ,obwohl ich noch gar nicht weiß was ich überhaupt will :(( . Also hoffe hier hat jemand Rat für mich lG

...zur Frage

Ist es Ok nach seinem Abitur erstmal ein paar Jahre zu arbeiten?

Hei ich habe mein Abitur mit einem Schnitt von 2,6 beendet .Leider weiß ich noch gar nicht was ich beruflich möchte ..Ich weiß nicht welche Ausbildung oder studium ich möchte .Deswegen wollte ich ertsmal 2 Jahre arbeiten gehen in einer leihfirma,also habe für dieses Jahr auch schon einen Job in einer Firma (den man ohne Ausbildung ausüben kann ). Weil ich echt noch gar nicht weiß was ich will .Also ist es Ok nach dem Abi 2 Jahre erstmal zu arbeiten .Oder wird das negativ bewertet wenn ich mich für eine Ausbildung bewerbe ?? Ich habe einfach das Gefühl mich noch nicht gefunden zu haben .. Oder soll ich einfach irgendeine ausbildung anfangen und kucken was draus wird ?? lg

...zur Frage

2 jahre nach dem Abi gejobbt ,bekomme ich nun keinen Job?

hei also ich habe ein Abitur mit 2,6 .Ich wusste einfach nicht was ich beruflich machen will und habe dann 2 Jahre lang nur gejobbt ,es war eine schöne Zeit und hat mir auch spaß gemacht einfach zu arbeiten .jedoch habe ich angst jetzt gar keine Ausbildung mehr zu bekommen ,weil sich 2 Jahre jobben (arbeiten ) im Lebenslauf bestimmt schlecht machen :( . Was soll ich nur tun ? Glaubt ihr mich will jetzt keiner mehr haben ? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?