Ich war erstaunt-positiv oder negativ gemeint?

14 Antworten

Hmm... kommt ganz auf die Situation an.
Worüber habt ihr geredet. War es was positives oder negatives?
Es ist wie sprachlos. Kann man ja auch in positiven wie negativen Situation verwenden.

das kommt ganz auf die situation oder den betrachter drauf an.

ansich ist das wort neutral.

eine mutter kann erstaunt sein, dass ihr kind etwas aufräumt, was es sonst nicht macht. dann ist die mutter froh

wenn die mutter aber erstaunt ist als sie ihren mann mit einer anderen frau im bett sieht, dann ist das negativ.

das wort selbst ist aber neutral :)

ich glaube, in der Situation ist man weniger erstaunt als viel mehr geschockt

1
@coffeezugo

nicht wenn der mann sagt, er is seit 2 jahren impotent. :D

0

Ist zunächst mal ein wertfreies Wort.

Kann nur im Kontext eine Bewertung darstellen.

Z.B. "Ich bin schon erstaunt, dass Du in Mathe eine 1 hast."

oder "Ich bin erstaunt, dass Du das nicht hinbekommen hast."

So kann es ein verstecktes Lob oder eine Kritik ausdrücken.

Was möchtest Du wissen?