Ich verstehe des mit dem runterschalten nicht so ganz?

3 Antworten

Auf welchen Gang Du runterschalten solltest hängt davon ab welche Geschwindigkeit das Auto noch drauf hat und Was nach dem Runterschalten weiterhin passieren soll.

Ich nehme an dass es um das Verhalten an Rechts-vor-Links geht. Wahrscheinlich meinst Du im 3. Gang durch eine 30er-Zone zu fahren und dann an eine RvL-Kreuzung zu kommen.

Du trittst wahrscheinlich zuvor die Kupplung und lässt beinahe ausrollen bevor Du wieder im 1. Gang weiterfährst (beinahe wieder frisch anfährst, deshalb hoppelt der Wagen ein Bisschen wenn Du es im 2. Gang versuchst) nachdem Du gesehen hast dass von Rechts Keiner kommt. Ich nehme an Dein Fahrlehrer meint dass Du statt mit getretener Kupplung im 3. Gang lieber in den 2. Gang schalten solltest und die Kupplung loslassen solltest.

So würde das Auto nicht so sehr an Geschwindigkeit verlieren und nachdem man sieht dass Frei ist kann man einfach weiterfahren indem man nur Gas gibt, oder dann Bremse und Kupplung betätigen wenn nicht Frei ist.

Ja manchmal ist der 2te gang da zu hoch. Dann fährt das auto untertourig. Mach dir nichts draus dafür musst du ein gefühl entwickeln. Ist auch bei jedem auto etwas anders  ;). bin 17 und habe ihn seit 2 monaten. Kann mittlerweile auch gut mit meinem bmw fahren aber kommt immernoch manchmal vor dass ich mich für den falschen gang entscheide

Wenn du allerdings die kupplumg vorsichtig rausnimmst (kurz den schleifpunkt antesten) kannst du ja spüren ob das auto eher abbremst(1 gang-motorbremse) oder anfängt zu schieben (2ter gang zu hoch- untertourig). Wenn du da was spürst einfach nochmal kuppeln und ,korrigieren, :)

achso oki danke. ich hätte da kurz noch ne frage. wenn man wenn man kurz vorm stehen bleiben ist drückt man ja die kupplung durch und wenn man wieder langsam (sehr langsam) anfahren will kann einfach ohne gas drücken und nur mit dem schleifpunkt anfahren 

0

Das kommt immer darauf an wie schnell Du am Ende bist. Aber wenn Du über 10km/h fährst geht immer der 2. Gang

Wie verhalte ich mich bei einer Kreuzung wo rechts vor links gilt?

ich habe immer noch Probleme bei den Fahrstunden wenn ich mich einer kreuzung näher wo rechts vor links gilt wenn ich mich der Kreuzung näher und mich rantaste muss ich vom zb 2ten Gang runterschalten in den ersten Gang und mich langsam rantasten ob von den Seiten was vorbei kommt oder soll ich bremsen stehen bleiben also Kupplung und bremse oder direkt bremsen mit Kupplung mit Leerlauf und dann erste Gang und weiter ?? Könnt ihr mir weiterhelfen bitte

...zur Frage

Wird die Versicherung automatisch gekündigt, wenn ich mein Auto abmelde?

wenn ich mein Auto abmelden gehe, wird dann meine Versicherung automatisch gekündigt, oder wie läuft das?

...zur Frage

Wie biege ich richtig ab (Kupplung,Gang)?

Nehmen wir an ich bin 50 km h schnell dann Bremse ich ab und trete die Kupplung durch und fahre mit der Rest Geschwindigkeit. Aber meine Fahrlehrerin hat aber gemeint dass ich runterschalten soll bloß verwirrt mich das jetzt ein bisschen wie mache ich es richtig ?

...zur Frage

mit getretener kupplung fahren

Also ich fahre nur dann mit getretener kupplung wenn ich abbremse und auf eine kreuzung zukomme. Also wenn ich auf eine kreuzung zu komme tret ich die kupplung brems runter und schalte immer weiter fahre. und lass die kupplung aber in der zeit nicht los und ich halte die kupplung auch dann wenn ich dann abbiege (ich bin beim abbiegen dann immer im ersten gang weil im zweiten trau ich mich nicht) . Und wenn ich auf ein ortsschild zu fahre mach ich das gleiche bis ich im dritten gang bin und fahr einfach normal weiter. Mein fahrlehrer schimpft mich dann immer dass ich mit getretener kupplung fahre aber was ist daran so schlimm? Und ist es in der prüfung dann auch schlimm wenn ich es so mache?

...zur Frage

Fahrschule: Runterschalten und Kuppeln?

Ich hatte heute die 10. Fahrstunde und denke, dass ich eigentlich schon verhältnismäßig gut fahren kann. 

Wo ich aber irgendwie versage ist meist das richtige Runterschalten...

Wenn z.B. 100m vor mir ein Stop Schild sehe, dann bremse ich erstmal etwas runter und drücke die Kupplung (wobei mein Fahrlehrer meint das ich zu früh Kuppel!), brems weiter runter bis zum Stop und schalte dann z.B. vom 3. in den 2.

Ist daran etwas falsch? Mein Fahrlehrer meint es wird NUR mit der Kupplung im ersten Gang, Rückwärts Gang und zum schalten mit der Kupplung gearbeitet, aber ich würg das Auto dann ja auch irgendwann im 2. ab...

Ich hab gefragt ob ich dann erst unter 1000 U/min (Diesel) kuppeln sollte und er meinte sowas wie es kommt auf die Geschwindigkeit und Verkehrslage an.

Wie sollte ich das nächste mal am besten machen?

Ich Rolle lieber mit Kupplung als abzuwürgen.

...zur Frage

Alle Gänge runterschalten oder Gänge überspringen (Auto)?

Hallo, ich habe noch Probleme beim Runterschalten bei erhöhter Geschwindigkeit wenn ich Abbiegen muss.

Meine Fahrlehrerin hat es mir so gezeigt, dass ich z. B. jetzt im 100kmh im 5. Gang fahre und ~300m davor dann Anfange auf die Kupplung zu Treten und gleichzeitig zu Bremsen dann in den 4. Gang schalte und die Kupplung kommen lasse (bleibe immer noch auf der Bremse), damit die Motorbremse mitwirkt, dann gehe wieder auf die Kupplung und schalte in den 3. Gang und lass sie wieder kommen usw. bis zum 1 oder 2 Gang kommt drauf an wie die Straße etc. ist.

Ein Freund von mir hat es letztens so gezeigt, dass er ca. 100m davor auf die Kupplung geht und auf 20-40kmh Bremst kurz vor der Kurve geht er vom 5. Gang direkt in den 2. Gang und lässt die Kupplung dann langsam kommen.

Meine Frage ist jetzt was jetzt richtig ist bzw. was besser ist? Ich würde sagen das mit dem Überspringen wäre besser, da es einfacher ist und man an einem Ort wo man noch nicht war trotzdem rechtzeitig in den 2. Gang kommt zum Abbiegen, weil ich hab das Problem das ich mit der Variante von meiner Fahrlehrerin nie genau weiß wann ich mit dem Runterschalten beginnen soll und somit nie rechtzeitig im 2. Gang bin zum Abbiegen und da meine Fahrlehrerin auch meinte das man das Überspringen schon machen kann, aber es Vermeiden sollte weiß ich nicht genau ob die Variante von meinem Freund richtig.+

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?