Ich suche Schmetterlingsarten

Schmetterling 1 - (Tiere, Name, Schmetterling) Schmetterling 2 - (Tiere, Name, Schmetterling)

5 Antworten

Beim blau-schwarzen Falter handelt es sich um den afrikanischen Papilio nireus, den es in verschiedenen Fahrvarianten gibt. Meist ist der farbige Streifen auf der Flügeloberfläche grün. Das Bild (vom Augsburger Fotografen Norbert Liesz) zeigt ein Männchen. Die Weibchen sind weniger dunkel, mehrheitlich braun. Der Schmetterling hat keinen deutschen Namen.

Der Schmetterling im rechten Bild ist der einheimische Schwalbenschwanz, Papilio machaon. Das Bild stammt vom polnischen Fotografen Mark Mirror. Der Schwalbenschwanz ist in Deutschland eine geschützte Tierart, darf nicht der Natur entnommen werden, auch nicht gezüchtet oder gehandelt werden. Aber keine Bange: wer es trotzdem tun, wird nicht bestraft. Das Gesetz ist uralt und wird in der Praxis heute nicht mehr angewandt. Kein Problem in der Schweiz: ich züchte jedes Jahr etwa 200 Schwalbenschwanz-Falter.

Das mit den Schmetterlingsnamen, die für ein Kind gut sind, verstehe ich nicht ganz. Was meist du damit?

Dukatenfalter
Hauhechelbläuling
Isabellenspinner
Ulmen-Harlekin

So etwas?

1

Dieser Antwort gebührt der Stern! Dreimal DH!!!

0
@CrazyDaisy

Du meinst, das sei eine hilfreiche, ja die hilfreichste Antwort?
Vielleicht.
Aber die Fragestellerin hat die Frage längst vergessen. Sie interessiert sich nicht für die Antworten.

0

Beim ersten weiß ich es nicht, der zweite ist ein Schwalbenschwanz.

Das erste Bild könnte ein Morpho sein, das zweite ist ein Schwalbenschwanz

Sind Morphos nicht gänzlich blau? Bin mir gerade nicht sicher...

0
@dahlien100

Kann sein... habe gerade gegoogelt, da erschien in der Galerie auch so ein schwarz-blauer Morpho.

0

Der schwarz-blaue müsste ein Papilio oribazus sein.

Der elbe ist eindeutig ein Schwalbenschwanz. Den Blauen weiß ich leider nicht. :-/

Was möchtest Du wissen?