Ich stottere und habe Angst im Unterricht deswegen zu sprechen?

5 Antworten

Das einzige was dir Nachhaltig helfen kann ist eine Therapie beim Logopäden mach nicht den gleichen Fehler wie ich damals und versuch dich selbst irgendwie zu heilen es klappt leider nicht und ist Zeitverschwendung.

Dort lernst du auch Sprechtechniken mit denen es dir leichter fällt zu reden und du wirst merken das die Angst sich zu melden mit der Zeit verschwindet. 

Die Therapie für Erwachsene ist auch ganz anders als die für kinder ich habe die Van Riper therapie gemacht und nach 6monaten hatte es sich schon extrem gebessert.

Und solltest du ausgelacht werden oder dumm angemacht werden versuch dich nicht in die opfer rolle zu drängen beleidige zurück lass deinen ganzen Hass freien lauf und versuch Respekt zu bekommen.

Gegen Stottern kann man etwas machen. Ich denke hier weniger an einen Logopäden sondern mehr an eine Therapie, speziell eine Verhaltenstherapie. Auch eine Hypnotherapie könnte hilfreich sein, vorausgesetzt Du findest einen guten Hypnotherapeuten.

Sprechstörungen wie Stottern kommen aus Angst weil man mit schlechten Menschen Erfahrungen gemacht hat wie Spott und dann bekommt man Hemmungen beim sprechen und man kann nichts machen außer zb ruhiger atmen aber mit netten Menschen kann man auch wieder flüssiger reden.

Angst ausgelacht zu werden, was tun?

Hey, ich habe ein Problem.. undzwar habe ich tierische Angst ausgelacht zu werden! Ich traue mich in drr Schule nichts zum unterricht beizutragen außer ich weiß 100% die Antwort. Dass spiegelt sich auch auf meinen Noten wieder . Weiß jemand wie ich diese Angst wieder wegbekomme, bzw. mehr Selbstvertrauen bekomme? Danke im Voraus.

...zur Frage

Wie kann ich schnelles Sprechen verhindern?

Hallo erstmal;

Heute in der Klasse ist mir was ziemlich Dummes/Peinliches passiert: ich musste etwas vorlesen und habe dabei so schnell gesprochen, dass weder die Lehrerin noch meine Mitschüler etwas verstanden haben. Zwei dumme Mitschüler von mir haben mich voll dumm angemacht und dumme Kommentare wie "Oh, Sophia macht schon wieder ihre Double-Time" & "Entschuldigen Sie bitte, Frau Müller, aber ich habe überhaupt gar nichts verstanden, das ist aber nicht meine Schuld, das kommt daher, dass Sophia nicht richtig lesen kann" nachdem ich es noch einmal vorgelesen habe. Ein paar andere haben hinten im Raum angefangen zu kichern und mich nachzuäffen. Meine Lehrerin und meine Freundinnen haben mich so voll mitleidig angesehen. Mir war das alles so peinlich! Ich wäre am liebsten im Boden versunken! Das Problem ist nur, dass ich das mit dem Schnell-Sprechen schon immer hatte. Manchmal habe ich Phasen, da spreche ich schon schnell, aber man kann mir noch folgen, allerdings stottere ich oft oder verhasple mich. Aber manchmal gibt es dann so Momente wie heute, wo ich einfach unglaublich schnell spreche, mich zwar nicht verhasple, mir aber niemand folgen kann. (Das Ganze bezieht sich übrigens auf ALLE Gesprächssituationen, also nicht nur auf Referate oder Situationen, wo ich vorlesen muss oder so). In der 6. musste ich dann heute zusammen mit einer Freundin eine Präsentation halten. Ich habe wieder zu schnell gesprochen, auch wenn ich mir die ganze Zeit gesagt habe, dass ich langsam sprechen muss. Nun, jetzt hab ich meiner Freundin die Referatsnote versaut, da es Gruppennoten gab. Sie ist ziemlich enttäuscht deswegen. Ich bin auch nochmal zur Lehrerin gegangen deswegen, sie meint, sie macht eine Ausnahme und bewertet uns einzeln, damit meine Freundin glücklich ist und ich mich nicht so schlecht fühle. Ich habe mittlerweile so große Angst davor zu sprechen, dass ich nicht weiß, wie ich das mündliche Abitur schaffen soll. Ich hab so große Angst davor, vorne vor der Klasse zu stehen und zu sehen und zu hören, wie sie mich auslachen. Und das alles nur, weil ich zu schnell spreche. Ich weiß echt nicht, was ich tun soll. Weiß jemand Rat? ://

...zur Frage

unglaubliche angst vor referaten....

das problem ist dass ich kein selbstbewusstsein habe

nun muss ich morgen und übermorgen gleich 2 referate halten

dass wäre ja kein problem,wenn ich nicht stottern würde

das problem ist dass ich sehr stark stottere und ständig komplett blockiere

und ich habe angst ausgelacht oder komisch angestarrt zu werden

am meisten habe ich angst,dass ich komplett blockiere

ich würde ja mein stottern gerne ansprechen,aber davor habe ich auch angst

im unterricht bin ich normalerweise sehr still,weil ich angst habe zu blockieren

und vor den referatan kann ich mich nicht drücken

was soll ich tun ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?