Ich muss in Excel einen fortlaufenden Datumsbereich erstellen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Angenommen in A1 steht:
13.02. - 17.02.2012
[genau in diesem Format!]
Dann in A2 diese Formel und runterkopieren:

=TEXT(RECHTS(A1;10)+3;"TT.MM."&"-")&TEXT(RECHTS(A1;10)+7;"TT.MM.JJJJ")

Klappt es?

11

Unglaublich, es funktioniert!

Aber aus irgendeinem Grund sieht die Schrift anders aus... liegt das an der Formel?

0
52
@PrototypeVirus
Aber aus irgendeinem Grund sieht die Schrift anders aus... liegt das an der Formel?

Nein. In der Formel wird nur das Zahlenformat definiert, nicht die Fonts.
Markiere mal die Startzelle und kopiere sie.
Dann die ganze Spalte markieren und:
Rechtsklick/ Inhalte einfügen.../ FormatIierung
Sieht es dann besser aus?

0
11
@Oubyi

Spitzenmäßig. Alles. Du hast mir sehr geholfen, danke :-)

0
52
@Oubyi

Danke für ☆
und fürs Kompliment ☼

0
34

DH!

Dass Excel den abgeschnittene Teil als Zahlwert zum Rechnen akzeptiert, hätt ich nie vermutet.

0
52
@Ortogonn

Hätte ich eigentlich auch nicht gedacht.
Ich habe es einfach mal versucht und war selbst erstaunt, dass es klappt.
Immerhin wissen wir ja aus Erfahrung, wie penetrant Excel Werte in Datümer verwandelt und HIER ist das endlich mal ein Vorteil.

0

Du schreibst sie entweder untereinander oder nebeneinander... also fortlaufende Daten. Dann markierst du die Zellen. Unten sollte nun ein kleines Kreuz abgebildet sein. drücke drauf, und ziehe herunter und die Zahlen werden mitlaufen. ich meine es jdf so in Erinnerung zu haben.

Es kommt drauf an, wo die Werte stehen, und ob es auch tatsächlich Datumswerte sind (von Excel als Datumswerte interpretiert werden können). Nehmen wir mal an das Datum "20.02.2014" steht in Spalte A, das Datum "24.02.2014" in Spalte B. Ich habe z. Zt. kein Excel verfügbar. Ich glaube, dass das Datum ohne Vornullen und ohne Jahrhundert geschrieben wird (bei "Standard-Format, das könnte an der Excel-Version liegen). Ob Excel die Werte als Datumswert interpretiert, ist evtl. daran erkennbar, dass sie rechtsbündig im Feld stehen.

Dann kannst Du Bezug darauf nehmen. Du schreibst also in Spalte C für die 2. Zeile (ich nehme an dass es eine Überschrift gibt)

=TEXT(A2;"TT.MM.")&" - "&TEXT(B2;"TT.MM.JJJJ")

Du kannst dann die Formel beliebig in die Felder von Spalte C mit ^C und ^V kopieren (nicht in die Zelle hineingehen, sondern die ganze Zelle kopieren!). Wenn Du nicht in der Spalte "verrutschst", werden die Zeilenzahlen von Excel angepasst.

Es steht dann also nach dem Kopieren in der 3. Zeile:

=TEXT(A3;"TT.MM.")&" - "&TEXT(B3;"TT.MM.JJJJ")

Wenn Du nur die Formel siehst, musst Du Dir mit PF2 und <> den Wert holen. Manchmal reicht ein einfaches <>

Excel: Bedingte Formatierung zeilenweise?

Hallo zusammen :)

Ich möchte in Excel erreichen, dass wenn in einer Zelle einer Tabelle ein bestimmtes Wort steht, die gesamte Zeile der Tabelle formatiert wird, zum Beispiel mit einer Farbe ausgefüllt wird. Die Zelle befindet sich immer in der gleichen Zeile, wie die Zeile, die formatiert werden soll. Dies soll natürlich für jede Zeile der Tabelle gelten, die Zelle, von der die Formatierung abhängt, änder sich dadurch natürlich immer.

Kann man das ohne großen Aufwand realisieren?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Excel 2010: Zelle mit Datum farbig füllen

Wie kann ich bei Excel2010 eine Zelle so programmieren, dass sie mir anhand des aktuellen Datums (Datum wird von Excel durch die Fomel =HEUTE() selbst aktualisiert) anzeigt, ob die Zahlungsfrist überschritten wurde oder noch Zeit übrig ist? Ich wollte das durch eine farbige Darstellung anzeigen: also rot überschritten, grün noch Zeit.

Das ich das mit einer BEDINGTEN FORMATIERUNG mache ist mir klar, aber ich weiß nicht wie!

Über >bedingte Formatierung >Regeln zum Hervorheben von Zellen >Datum kann ich nur gestern, heute usw. auswählen. Ich will aber das aktuelle Datum (siehe orange Zelle!) als Bezugspunkt haben!

Wär super, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet. Ich hab beispielhaft die Tabelle als Bilddatei angefügt. Das Datum ist bei Excel als solches eingegeben (mit schwarzen Kasten umrandet)!

...zur Frage

Kann excel muster in zahlen oder wörtern erkennen?

Gibt es eine möglichkeit das excel muster wie "HALLO" oder "12338" erkennt und sie so aus einer reihe zahlen denen zuordnet die auch aus 4 verschiedenen ziffern bestehen und die 3. und die 4. gleich sind?

...zur Frage

Excel - Autofilter: Formelbezug auf stets gleiche Zeile?

Servus,

ich arbeite an einer Exceltabelle, in welcher ich sowohl Autofilter als auch bedingte Formatierung verwenden möchte. Meine Bedingte Formatierung sieht in etwa so aus: Wenn der Wert in Zelle A1 größer 1 ist, wird Zelle B1 rot.

Wenn ich jetzt den Autofilter verwnde und anders sortiere, wird aus meiner vorherigen Zeile 1 die neue Zeile 2. Der Autofilter sagt jetzt: A1 ist größer 1, Zelle B2 wird rot. Er bezieht sich also auf die neue Zeile A1.

Richtig wäre aber, dass er sich stets auf die entsprechende Zelle in der gleichen Zeile bezieht, in der auch die Zelle mit der bedingten Formatierung liegt, in diesem Fall sollte sich die bedingte Formatierung also automatisch anpassen, auf: Wenn der Wert in Zelle A2 größer 1 ist, wird Zelle B2 rot.

Gibt es hier irgendwelche Möglichkeiten, das Zeil zu erreichen?

Vielen Dank für jegliche Anregung, Jörg

...zur Frage

Excel Tabelle automatisch erweitern

Guten Tag, und zwar möchte ich in Excel eine Liste erstellen. Wenn ich nun In eine neue Zeile springe, möchte ich, dass er mir die genaue Formatierung der oberen Zeile übernimmt, inklusive Formeln.

Kann mir da jemand helfen? MfG Fox

...zur Frage

Microsoft Excel, addieren mit aktualisieren?

Ich suche eine Möglichkeit in Excel eine Art Zähler zu machen welcher mit jedem mal "+1" rechnet, wenn ich mit F9 aktualisiere.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?