Ich kann schlecht durch die Nase atmen - was ist das?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vielleicht bist du erkältet
Oder allergisch gegen etwas (Pollen zumbeispiel)
Es könne such einfach die Schleimhäute geschwollen sein.
Und im allerschlimmsten Fall ist es ein Polyp.
Aber versuche es vorerst mal mit Nasenspray oder Bepanthen Nasensalbe. Wenn das nix hilft geh zum HalsNasenOhrenarzt(HNO) um dich untersuchen zu lassen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen
Mit freundlichen Grüßen und gute Besserung

Also ...
Ich hatte das gleiche problem aber habe nasenspray benutz 3 jahre . Am ende wollte ich nicht mehr hab mich für die Nasenmuschelverkleinerung entschieden teilweise hat es geholfen ich bekomme zwar morgens bis abends luft doch wenn ich schlafen gehe ist sie wieder zu das kann nasenscheidewand nasenmuschel nebenhöhlen etc sein geh zum HNO

GLAUBE NICHT DEN ANDEREN HIER!
Ich hab das gleiche und wenn du z.B. zum Artzt gehst sagen sie wieso das du nur erkältet bist.Tipp:
-Nasenspray kaufen.
-Nicht in Räume befinden wo sehr viel Polyster liegt.
-Einmal wegen Allergien abchecken.
-Zum HNO Artzt.
-Früher einschlafen.
Spätestens 1.Tag nachdem du fast alles erledigt hast sollte es nicht mehr aufreten.

Klingt nach einer Fehlstellung der Nasenscheidewand. Am besten einmal zum Hausarzt gehen und die Nase durchchecken lassen.

Es kann sein, dass etwas mit deinen Nasennebenhöhlen nicht stimmt. Wenn du noch länger Atemprobleme hast, solltest du zum Arzt gehen. Viel Glück :-)

Hast du das Gefühl, dass die Nase "verstopft" sein könnte.
Ich habe auch in diesen Zeitspannen solche Probleme, da ich eine Allergie habe. (Frühblüher, Pollen und etc.)
Ich denke dann auch immer 🤔 bekommen dass andere mit ? Aber eigentlich interessiert es keinen, glaub mir 😅

Cocovalerie 29.04.2016, 22:58

Das beste was du machen kannst, ist einfach mal zum HNO (Hals-Nasen-Ohren Arzt) zu gehen.
Die können dir immer bei so etwas weiter helfen ! Besser als Hausarzt !

1

Was möchtest Du wissen?