Ich kann einfach nicht lernen! Was tun?

3 Antworten

1. Tritt dir in den Po und fange einfach früher an zu lernen. (Blabla, leicht gesagt, ist aber so.)

2. Geh dafür zB in eine Bücherei. Mir hat es geholfen an einem neutralen/fremden Ort zu sein. Handy solange ausschalten. 

3. Ihr könnt auch Lerngruppen bilden. Dann trefft ihr euch nicht zu kurzfristig vor den Arbeiten und lernt ein wenig in der Bücherei oder Schule. (Uns wurden in der Schule zB Räume zur Verfügung gestellt, wenn wir die Lehrer gefragt haben)

Hast du ein Hobby, bei dem du voll konzentriert bist?
Irgendeines, bei dem du ALLEINE bist, und es alleine tust. Für mich gibt es immer einen Unterschied, ob man etwas alleine tut oder mit anderen.
Beim online Zocken wird man meiner Meinung nach nur unkonzentrierter und bei Musik machen oder anderen "öden" Aktivitäten wie Zeichnen übt man das, was man bei Hausaufgaben benötigt.
So ist meine Erfahrung. Es gibt nämlich dann diesen Zustand, in dem du einfach nur noch auf deine Arbeit fokussiert bist.
Und ich glaube, dass man das trainieren kann.

Pack das Handy weg, mach das Internet aus und lerne! TV auch aus, alles aus! Außer vielleicht das Licht.

Mach ich immer. Aber wirklich alles lenkt mich ab. Ob es jetzt die Baustelle nebenan oder ein Nagel in der Wand ist ist egal, der Effekt ist der selbe...

0

Wie kann ich mich selber motivieren etwas für die Schule zu machen?

Hallo liebe gutefrage.net User. Jetzt folgt eine ziemlich lange Frage. Also zurzeit läuft es nicht besonders gut in der Schule,ich besuche ein Gymnasium und bin meiner und der Meinung meiner Lehrer nach eigentlich in der Lage den Großteil der Fächer mit einem "sehr gut" auf dem Zeugnis zu schaffen,allerdings bin ich nicht motiviert genug um zu lernen.Es hört sich etwas unglaubwürdig an,allerdings lerne ich fast nie.Ich lerne nur,wenn es wirklich nicht viel zu lernen ist. In vielen Fächern komme ich damit auch durch,da mir Sprachen sehr gut liegen. Ich habe in Deutsch auf meinem letzen Zeugnis ein "befriedigend" bekommen,und im schriftlichen Bereich hatte ich ein "sehr gut",was mir allerdings nichts nütze. Dasselbe gilt auch für Englisch. Allerdings ist es ganz anders mit Latein,Latein ist mein schlechtestes Fach und ich bereue die Entscheidung Latein gewählt zu haben.Auf dem Zeugnis hatte ich in Latein ein "mangelhaft".Ich habe seit Anfang des Lateinunterrichts vielleicht 1/3 mitbekommen und komme in Latein garnicht klar.Meine beste Arbeit war eine 5+ und das spiegelt sich auch auf dem Zeugnis wieder,allerdings konnte ich mich dort mit dem mündlichen retten. In Mathe ist es sehr komisch,ich kann es eigentlich,aber ich muss mir normalerweise den Stoff bei den meisten Themen zuhause noch mal angucken,was ich fast nie mache. Daher habe ich in einigen Arbeiten ein "mangelhaft" und in anderen ein "sehr gut". In Erdkunde habe ich auch ein Problem gehabt,ich hatte auf dem Zeugnis eine 4-,sprich ich währe fast sitzengeblieben wegen Erdkunde. Eigentlich bin ich gut in Erdkunde,aber ich melde mich viel zu selten,da ich keinen Spaß am Unterricht habe.Und Sport ist so eine Sache,in dem Fach hatte ich ein "ausreichend",aber daran muss sich nicht umbedingt etwas ändern,denn ich bin nicht besonders sportlich. In den restlichen Fächern schwankt es sehr,mal gut,mal weniger. Je nach Thema. Desöfteren hatte ich auch schon Gespräche mit Lehrern,eigentlich jedes Jahr mehrfach. Das Thema war meistens,dass sich doch nicht dieses Jahr wieder das abspielen soll,was bereits im Jahr davor passiert,also das nahezu Sitzenbleiben. Allerdings passiert es immer,erst in den letzten Monaten realisiere ich,dass ich fast sitzenbleibe und kann mich dann gerade noch so retten. Außerdem wird mir immer gesagt,dass ich eigentlich nahezu überall ein "sehr gut" haben könnte,aber stinkfaul bin. Ich denke eigentlich nicht,dass ich faul bin,weil ich dieses Schulsystem einfach unnötig finde,da ich keinen Sinn in Noten sehe oder auch nicht erkenne,was an der Schule ich später mal brauchen werde,aber das ist eine andere Sache. Alles in allem ich kann mich nicht motivieren etwas für die Schule zu machen,müsste es aber um nicht sitzenzubleiben. Ich glaube,wenn ich sitzenbleiben würde,würde ich nicht mehr freiwillig die Schule besuchen. Ich würde mich freuen,wenn ihr mir Motivationstipps geben könntet.

...zur Frage

Wie kann ich eine bessere Note in Latein bekommen?

Ich sitze im Latein LK und habe nur 9 Punkte was einer drei entspricht. Wie kann ich mich verbessern...worauf muss ich beim Übersetzen achten? Ich möchte mich in den nächsten Wochen sehr viel mehr als zuvor im Unterricht beteilige, wie schaffe ich es? Ich möchte es nicht bereut haben Latein gewählt zu haben.....

Wie kann ich ein 1er Schüler in Latein werden..? Wie soll ich die nächsten Wochen lernen

...zur Frage

Ist eine 5 in Mathe schlimm...?!

Ist eine 5 in Mathe im Zeugnis schlimm? und eine 4 in Latein????

...zur Frage

Latein Übersetzung - wie/was soll ich lernen?

Hey alle zusammen, ich habe ein Problem. Ich schreibe am Donnerstag eine Latein Arbeit (nur Übersetzung). Ich bin in der 10. Klasse und hab seit der 5. Latein. Nun, ich war immer durchschnittlich in Latein, nie schlecht aber auch nicht besonders gut. Manchmal schrieb ich eine 2 manchmal eine 3 und manchmal eine 4, aber nie besser oder schlechter. Jetzt bin ich in der 10. klasse und dieses Jahr ist Latinum... Ich will eigentlich Latein fürs Abi abwählen aber es ist trotzdem gut in der 10. eine gute Note im Zeugnis zu haben, letztendlich steht es ja dann auch im Abizeugnis. Die letzten Jahre war es immer leicht für die Arbeit zu lernen, da man die Schwierigkeiten im Text schon gesagt bekommen hat und man oft auch wusste um welche Texte es sich in der Arbeit handelt (einem aus dem Buch meistens). Jetzt wissen wir aber nicht welchen Text man bekommt und man muss einfach übersetzen können. Nun habe ich beim übersetzen einige Schwierigkeiten... Weiß irgendjemand wie man schnell sein Allgemeinwissen in Latein wieder ein wenig ausbessern kann und wie man sich gut für eine Übersetzungsklausur vorbeireiten kann? Wie lernt ihr für solche Arbeiten, bzw. wie habt ihr dafür gelernt??? Vielen vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

Ich schreibe schlechte Noten obwohl ich mich sehr anstrenge?

Hey, ich bin 14 und gehe in die 9. Klasse einer Gemeinschaftsschule. Ich weiß einfach nicht was ich falsch mache, aber ich habe nur schlechte Noten. Ich bin nur in Englisch, Deutsch, Musik und Sport gut aber in den anderen Fächern leider garnicht. Ich war letztes Jahr stark versetzungsgefährdet aber das lag hauptsächlich daran dass ich gemobbt wurde. Hab seit diesem Schuljahr die Klasse gewechselt und in meiner Klasse sind jetzt sowieso Freunde von mir die ich länger kenne und ich verstehe mich mit jedem gut. Aber meine Noten sind immernoch schlecht. Ich hab Vorallem mit Mathe sehr sehr große Probleme, ich hab seit ich denken kann in Mathe jedes Jahr eine 6 auf dem Zeugnis weil Mathe bei mir einfach garnicht geht (ich habe eine Dyskalkulie aber daran liegt es sowieso nicht denn andere mit dieser Matheschwäche können trotzdem gut Mathe. Jetzt haben wir letztens auch Chemie geschrieben und ich habe paar Tage davor schon mit lernen angefangen und habe auch noch bis um 2 Uhr nachts oder so gelernt aber als dann die Arbeit vor mir lag hab ich fast alles vergessen und angefangen zu zittern, ich wusste einfach garnichts mehr. Und so ist das immer außer halt in den 4 Fächern die ich gut kann. Habe auch oft beim lernen voll die Nervenzusammenbrüche. Ich mache nächstes Jahr meinen Hauptschulabschluss aber ich hab so große Angst dass ich ihn nicht schaffen werde..
Ich hab teilweise immer Albträume in denen dann vorkommt dass ich meinen Abschluss nicht schaffe und sowas.
Wieso kann ich einfach keine guten Noten schreiben ?  Manche Freunde von mir müssen Zbsp nur eine halbe Stunde lernen und direkt schreiben die eine gute Note und ich strenge mich so sehr an aber trotzdem hab ich am Ende eine 5.  

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?