ich habesahne geschlagen,nur die ist jetzt etwas körnig!ist die schlecht? oder hab ich was falsch g

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist auf dem Weg, Butter zu produzieren, die sich aber auch noch lecker verwerten lässt. Weiter schlagen, in Eiswasser kneten und ggf. salzen und noch anderweitig würzen. Das muss aber gar nicht, süßrahmbutter schmeckt auch so.

Wenn man bei so einem Wetter Sahne schlägt, dann sollte die Sahne nicht nur Kühlschrankkalt sein, sondern man sollte das Gefäß, in dem man sie schlägt auch mal für 30 Minuten in den Gefrierschrank oder für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Und die ungeschlagene Sahne sofort aus dem Kühlschrank verarbeiten und nicht unnötig stehen lassen. Und noch ein Tipp: Mit dem Mixgerät nur halbfest schlagen und den Rest lieber per Hand machen. Das ist bei so warmem Wetter u.U. eine Frage von wenigen Sekunden.

Na, wenn sie gut schmeckt, ist doch alles in Ordnung. Wenn Plocken drin sind, ist das wahrscheinlich wirklich schon Butter, wen stört's.

du hast butter fabriziert, das passiert wenn man sahne zu lange schlägt, oder die sahne warm war, oder man zwischendurch unterbrochen hat. die butter kannst du ganz normal verwenden. sahne muss immer eiskalt sein und ohne unterbrechung geschlagen werden, bis sie richtig steif ist.

Was möchtest Du wissen?