ich habe seit 2 wochen jede nacht schreckliche alpträume! hilfe!

9 Antworten

im griechischen bedeutet ALEP der mensch.


ein alptraum ist immer der traum eines menschen, in dem böse gefühle, die der mensch zuvor herausgelassen hatte, wieder zu ihm zurückkommen.

.

er wird sie nicht durch herauslassen los, sondern erst durch erkenntnis, was sie bedeuten.

.

diese gefühle kleiden sich in bilder, die den entsprechenden menschen im alptraum quälen.


alpträume werden nicht wahr, sondern sie zeigen nur auf, wie (gehässig) der mensch sein kann, der sie selber produziert hat.

Albträume kann man beeinflussen. Hat mir mein Psychologe gesagt. Denn man bekommt ja meist mit, dass es ein Albtraum ist. Irgendwann wird man fast wach und es wird einem bewusst. Das ist der Zeitpunkt, wo Du Dir ein gutes Ende vorstellen kannst. Dass jemand den Mörder umbringt, oder Dein Vater es schafft, außer Gefahr zu kommen. Bei mir hat das wirklich geholfen. Seitdem habe ich keine Albträume mehr.

Das Thema hatte ich noch hier woanders.

Wenn du gerne Horrorfilne guckst oder dir gerne sowas an Stories anhörst, zockst mit Spielen, in den esxauch um sowas geht, dann lass das mal alles weg und Gib deiner Seele und Unterbewusstsein bessere " Nahrung".

Oft werden in Träumen auch Erlebtes und Ängste vor etwas, das ansteht, wir z. B. Prüfung, einen Besuch ,vor dem man sich graust, Arztbesuch, Krankenhausbesuch oder so etwas.

Tu dir vor dem Schlafen gehen einen Gefallen und denke an was schönes, das dich freut und glücklich macht oder schau dir was dergleichen im TV, Netflix oder aehnl. an, ließ ein Buch mit entspannend. Handlung, inetwa. Du weisst, was ich meine.

Viel Erfolg.

0

Versuch, zu einer anderen Zeit schlafen zu gehen bzw. früher als sonst. Laß Dich mitten in der Nacht vom Wecker wecken, dann schlaf wieder ein und steh etwas früher auf als sonst. Das bringt Deinen Schlafrhythmus ein wenig durcheinander und dabei verändern sich auch die Träume mit etwas Glück. Gruß, q.

hallo, eine Freundin von mir geht es ähnlich Sie nimmt Tabletten und vermutet das die Alpträume daher kommen. Nimmst du auch welche`? Außerdem würde ich überlegen mit einem Erwachsenen drüber zu reden und eventuell auch einen Arzt aufzusuchen. Ich könnte dir auch noch einen Tipp geben wie du es erstmal versuchen kannst: Denke vor dem einschlafen einfach nicht dran und denk an etwas sehr schönes das du erlebt hast, vielleicht hilft das ja sogar schon. Viel Glück dabei und wenn ne Lösung hast schreib mit mal LG

Vor dem Schlafen gute Bücher lesen oder mit Musik (Kopfhörer) einschlafen. Das Hirn verarbeitet nicht nur die ungelösten Probleme des Tages, sondern lässt sich auch vom letzten Eindruck leiten. Wenn du entspannt Musik hörst oder dich durch eine lustige Geschichte gelesen hast, werden die Träume in eine andere Richtung gelenkt.