A Fast jede Nacht Alpträume, dauerndes aufwachen mehrmals die Nacht und Probleme beim einschlafen?

2 Antworten

Moin

Schlafstörungen können die verschiedensten Auslöser haben.

Wenn ich das recht verstehe, dann hast du seit längerem Einschlafstörungen, die dich weniger belasten (z.B. Müdigkeit über Tag, Konzentrationsstörungen usw) und seit kurzem zusätzlich Durchschlafstörungen. 

Diese können eine Ursache in irgendeiner Änderung in deinem Alltag haben. Probleme im Job, Trennung vom Partner, Streß im Familien-/Freundeskreis, Geld...die Katze hat husten. Alles, was dich irgendwie bedrückt oder streßt. Kurzfristig und in Einzelfällen kein Problem. Dein Geist verarbeitet das nur. Wenn man diese Streßfaktoren beseitigt, vergeht das wieder.

Bleiben die Schlafstörungen, oder treten häufig auf, sollte man einen Arzt aufsuchen, um der Ursache auf den Grund zu gehen und etwas dagegen zu unternehmen.

Gesunder Schlaf ist wichtig.

So wünsche ich eine gute Nacht, erholsamen Schlaf und angenehme Träume.

Dankeschön für die Hilfe. Stress hab ich momentan ein wenig, vielleicht liegt es wirklich daran und wenn der stress und alles vorbei ist und diese Alpträume nicht aufhören soll ich also zum Arzt.. Einfach zu einem Hausarzt oder zu einem bestimmten? 

Komme mir bei meinen Träumen manchmal nur ein wenig Psycho vor wenn man das so sagen kann 😅 Weil die ab und zu echt heftig sind , wo ich mich dann Frage wie ich auf solche Gedanken komme während ich schlafe vor allem, weil ich an so was nicht mal im wachen Zustand denke.. 

Danke nochmal für deine Antwort und gute Nacht. Dir wünsche ich auch einen erholsamen Schlaf und schöne Träume. 

0

Versuche es mal mit Sport, wenn ich nicht schlafen kann, dann gehe ich einfach für eine halbe Stunde bis Stunde draußen joggen. Danach klappt es in einen absolut dunklen Raum mit geöffneten Fenster bei mir eigentlich ganz gut mit dem schlafen. 

Wenn dich deine Schlafprobleme aber zunehmend im Alltag belasten, dann würde ich einen Arzt aufsuchen, und zwar nicht nur um mir ein Mittel verschreiben zu lassen, sondern auch den Grund für die Alpträume und die Schlafstörungen aufzuspüren 

Also tagsüber bin ich meist total schlapp und hab irgendwann auch gegen Mittag oder Nachmittag meistens einen Punkt an dem ich dann sage ich leg mich jetzt 1-2 Stunden hin, weil ich wirklich sehr müde werde plötzlich. Und unmotiviert bin ich auch und momentan seit einer ganzen Weile, ganz schön extrem.

Wäre das ein Grund den Arzt aufzusuchen ? Ich mein vielleicht hat jeder solche Phasen mal, ich weiß es nicht.. Bin auch erst 16 und werde im Mai jetzt 17..

0
@DSiMaus

Schaden kann es nicht, den Arzt zu befragen. Es könnte zum Beispiel ein Vitaminmangel vorliegen, der durch einfache Tabletten behoben wird. Das hinlegen am Mittag solltest du unbedingt unterlassen, zwinge dich wach zu bleiben, gehe raus, ganz weit weg von deinem Bett, sonst wirst du Abends wenn du wirklich zu ruhe kommen sollst nie vernünftig Schlafen

1
@Redekunst

Okay gut dann Frage ich bei meinem Arzt nächste Woche einfach mal nach und das "einfach wach bleiben" ist leichter gesagt als getan, weil ich in solchen Momenten sogar im stehen einschlafen könnte 😅.. Aber ich versuche es einfach mal mich demnächst wach zu halten ..

0
@DSiMaus

Geht man mit solchen Problemen zu einem normalen Hausarzt oder sollte man damit woanders hin?

1
@DSiMaus

Damit kannst du erstmal zum Hausarzt, wenn dieser sich nicht befähigt fühlen sollte dir zu helfen ,wird der dich an jemand anderen überweisen

1

Schlafstörungen, mehrere Stunden wach im Bett liegen

Ich kann seit kurzem kaum noch einschlafen und liege immer Stunden (wirklich, manchmal mehr als vier Stunden) wach und kann nicht einschlafen. Ich hab zwar auch ein paar Probleme, die man mit 15 halt so hat, aber ich weiß nicht ob es normal ist solange nicht einschlafen zu können. Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich, wie ich schneller einschlafen könnte und was ich dagegen tun kann? :)

...zur Frage

schlecht schlafen bei zunehmendem mond?!

Mal ne andere Frage als sonnst :D ich hab mal gehört, dass man, gerade wenn der Mond zunimmt (also garnicht bei vollmond selbst) schlafstörungen haben kann. also eigentlich die ganze nacht wach liegt und einfach nicht einschlafen kann... stimmt das oder ist das alles nur geschichte?!^^

lg.

...zur Frage

Jede Nacht aufwachen mit dem selben verstörenen Alptraum um fasst die selbe Uhrzeit?

Ich habe ein Problem

Ich wache immer wenn ich einschlafen sollte ( was nicht so oft passiert bzw lange dauert ) um 2/3 uhr auf meistens habe ich auch immer wieder den selben traum der wirklich achlimm und verstörend ist ... wer ihn wissen möchte sagt es mir ich schreibe ihn hier nicht rein wer weiß wer das liest auf jedenfall macht mich das so fertig und halt wenn ich dann aufwache kann ixh bzw will ich meist auch nicht mehr schlafen weil.ich einfach angst habe ich weine dann auch sofort und ... werde auch mal Depressiv Ich weiß nicht ob der traum mir was sagen will oder so aber ich bin auch einer dieser Menschen der diese wahrtraume hat und deswegen noch ein kleines Stück mehr angst habe

Hoffe Konte einigen so ungefähr klarmachen was ich meine

Vlt kennt ihr ein paar tipps 1:wie ich einschlafen kann vernünftig ohne ein ständiges aufwachen Und 2 : wie ich diese träume ( diesen Traum vermeiden kann ):'(

Helft mir bitte ♡

...zur Frage

Wirkung Schlaftabletten?

Hey
Ich liege im Krankenhaus wegen einer notwendigen Op und wache ständig in der Nacht auf, kann dann sehr schlecht wieder einschlafen. Das erste mal einschlafen Abends klappt gut, aber wenn ich mitten in der Nacht wach werde geht es wieder schlecht einzuschlafen. Ich habe mir daher ein paar mal von einer Schwester eine Schlaftablette geben lassen. Trotzdem bin ich nachts immer wieder wach geworden. Habe jetzt drei Sorten getestet.
Meine Frage: Helfen Schlaftabletten nur für das erste einschlafen, dass man müde wird? Oder lassen Sie einen eigentlich auch besser durchschlafen?  

...zur Frage

Schlafparalyse, was dagegen tun?

Hey. Wahrscheinlich ist um diese Uhrzeit eh keiner wach aber ich muss was los werden. Ich habe seit kurzem gemerkt das ich unter der "Krankheit" Schlafparalyse leide. Es ist nicht jede Nacht so, meistens wenn am Tag irgendetwas schlechtes passiert ist wird mein Traum dann real. Es gibt Tage an denen ich nicht einschlafen will, da ich genau weiss das ich wieder schreckliche Dinge sehen werde und mich nicht wehren kann.
Hat irgendwer von hier Erfahrungen oder Tipps was ich tun kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?