Ich habe sein Vertrauen missbraucht, er wollte sogar Schluss machen! was soll ich nur tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Krass, nur weil du einmal betrunken warst reagiert er so konsequent?

Ich würde mich entschuldigen, was du auch schon getan hast. Aber wenn er dir jetzt schon mit einem Ende der Beziehung droht, dann wird er dir den Tag ggf. ewig vorhalten.

Ich würde abwarten, wenn er weiterhin darauf rumreitet würde ich mal Klartext mit Ihm sprechen und das nicht auf der Basis einer Entschuldigung, sondern das dies ein bisher einmaliges Geschehnis war und er mal wieder runterkommen soll von seiner Art damit umzugehen.

Manchmal glaube ich die Welt ist voller Ignoranten, die sich für perfekt halten und denen nie ein Fehler passiert, bzw. die sich nie einen Fehler eingestehen. Und anderen immer Fehler vorhalten um sich selbst zu bestätigen in Ihrer ach so perfekten Welt.

Ich wünsche dir alles Gute und lass dir das Feiern nicht verbieten oder vermiesen ;-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube außer Entschuldigen und Hoffen kannst du nicht wirklich viel machen.

Da es so klingt als ob du den Entschuldigen-Part schon gemacht hast, liegt die Entscheidung nicht mehr in deiner Hand.

Meiner Meinung nach ist jeder Mensch fehlbar und wenn du mal nen Fehltritt hast, ihn einsiehst, dich entschuldigst und versuchst dich zu besser, ist das meiner Meinung nach okay.

Allerdings zählt da weder meine noch deine Meinung viel. Er muss für sich entscheiden, ob er das auch so sieht und kann dich dann wissen lassen, wie es aussieht.

Ich wünsche euch beiden alles Gute :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall musst du dich entschuldigen und ihm Zeit geben. Wenn das Vertrauen erst einmal verloren ist, kostet es viel Zeit und Mühe es wieder aufzubauen. Manchmal ist dies leider auch gar nicht mehr möglich.

Ich würde dir vorschlagen einfach für deinen Freund da zu sein, und ihm zu zeigen, dass es die Leid tut und du ihn nach wie vor liebst.

Vielleicht könntest du ihm einfach etwas ganz privates anvertrauen, dass dir ganz peinlich wäre, wenn er es verraten würde. Oder du könntest etwas für ihn machen, dass er sehr gerne machen würde aber du nicht magst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Athalis
02.07.2016, 23:33

Ich kann momentan leider garnichts tun. Er antwortet nicht usw

0

Du hast dich entschuldigt un nun kannst du ihm nur Zeit lassen zum nachdenken. Mehr geht im Moment nicht. Er wird wegen dem einen Mal nicht beenden. Du darfst dir dann sowas auch nicht mehr leisten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann verstehen, dass es nicht gerade schön für deinen Freund ist und das so etwas eventuell Streit verursacht, aber wegen solch einer Sache die Beziehung in frage zustellen? Es gibt weitaus schlimmeres und schlimmere Probleme als so eins! Ich finde es schade, dass dein Freund so auf so etwas reagiert! Beziehungen haben Höhen und tiefen gerade das macht es aus :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich zweifel mal das die Beziehung endet, weil du dein Abschluss gefeiert hast (auch bisschen zu viel und so aber das sollte noch in Ordnung sein.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar ist es gut, wenn er sich sorgen um dich macht und nicht will dass du zu viel trinkst. Da es das erste mal ist dass das passiert ist, sollte er sich beruhigen. Wieso solltest du ihn deswegen verlieren? Es war dein Abschluss da kann man es schon mal krachen lassen. Jetzt kennst du ja deine Grenzen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine anderen Probleme, wegen 1x trinken schon eine Pause haben wollen? Puh, das hält ja nicht viel aus, was passiert dann, wenn wirklich Schwierigkeiten auftauchen im Leben, sofort beenden? Großer Gott!

Naja, vielleicht wird so ja heutzutage Liebe definiert.

Eine Pause macht man meines Erachtens, wenn schlimmeres Vorgefallen ist als einmal über den Durst zu trinken.

Hat er vielleicht Erfahrungen mit Alkoholikern in der Familie oder so? Dies könnte sein empfindliches Verhalten auf dieses Thema jedoch erklären. Rede einmal mit ihm und frag ihn was die Gründe sind, dass er jetzt so reagiert, ob einmal etwas vorgefallen ist, dass er mit Alkohol so derartig ein Problem hat. Ich hätte auch ein Problem wenn jemand ständig besoffen wäre, aber wegen einmal betrunken. Vielleicht gibt es auch noch andere Gründe.

Trink in Zukunft einfach weniger.

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Beziehung hat keinen Sinn, wenn er eine Pause braucht weil du einmal zu viel getrunken hast ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?