Ich habe mich Falsch beworben was tun (Ausbildung,Schule)?

5 Antworten

Meinst Du, Du hast den falschen Beruf gewählt oder hast Du Dich in der Art der Bewerbung geirrt?

Wenn Du weißt, dass es der falsche Beruf ist, dann musst Du nicht unbedingt hingehen. Auf der anderen Seite kannst Du direkt erleben, wie ein Bewerbungsgespräch abläuft und üben, wie Du Dich gut präsentierst. Das bringt für die nächste Bewerbung ein bisschen Routine und die Aufregung legt sich ein wenig.

Gruß Matti

Warum sollte das nicht gut ankommen? Beworben hast du bereits falsch, aber offensichtlich macht es dem Betrieb nichts aus, wenn sie dich zum Vorstellungsgespräch einladen.

Also ich würde an deiner Stelle dennoch hingehen ;)

Ich würde auf jeden Fall hingehen. Wenn sie dich eingeladen haben, hat sie dein Fehler wohl nicht so sehr gestört.

Falls sie dich aber drauf ansprechen, sag einfach, du hast das anders verstanden. Ehrlichkeit ist da immer am besten.

Klar gehst du hin. Wenn du eingeladen wirst, hast du ja wohl trotzdem irgendwie gepunktet. Alles Gute

Ich hab die Bewerbung abgeben und direkt ein Vorstellungsgespräch bekommen deswegen

0
@drugsforlove1

Ist es immer noch die Schulgeschichte? Geh hin und rede mit denen, vielleicht halten sie dir einen Platz für nächstes Jahr frei :-)

0

Meinst du mit falsch beworben, dass du die falsche Firma gewählt hast, bzw. die falsche Stelle? Geh auf jeden Fall hin und verschaffe dir einen Eindruck.

Was möchtest Du wissen?