Ich habe gestern ein 6 wochen altes katzenbaby bekommen ..

6 Antworten

Du solltest schnellstens mit dem Tier zum Tierarzt gehen. Durchfall in diesem Alter kann ganz schnell zur Katastrophe werden. Auch wegen der Milben und um zu schauen,ob sie Würmer hat.

Ansonsten kann ich Dir nur empfehlen, sie die nächsten Wochen erstmal mit Katzenmilch,die es für so Kleine zu kaufen gibt und mit spezieller Nuckelflasche aufzuziehen.

So habe ich meine Kätzchen aus dem Tierheim durchgebracht,obwohl mir prophezeit wurde,dass sie nicht überleben würden. Halte Deine Kleine bitte auch ausreichend noch warm.

Alles Liebe!

Du brauchst Katzenaufzuchtmilch, damit sie keinen Durchfall bekommt, und mußt nach jedem Fressen oder trinken ihr über den Bauch streichen, damit sie verdauen kann, das tut sonst die Mutter durch Lecken. Nicht mit Milbenspray einsprühen, das kann auch giftig sein für die kleine Katze. Ruf lieber einen Tierarzt an, und frag, was Du machen kannst.

Ja das kann durch die Umstellung von Milch zu futter kommen. Kannst ja in einen Tierladen gehen und die Katzenaufzuchtsmilchholen und erstmal nur laangsam an normales Katzenfutter gewöhnen. Und wegen dem Milben würde ich mal den Tierarzt fragen.

Hilfe Katzenbaby 5 Wochen alt hat Durchfall

Hi Leute ich habe ein 5-6 Wochen altes Katzenbaby (handaufzucht von Mutter verlassen) ich habe ihr gestern wie vom Tierarzt verschrieben das zweite mal eine Wurmkur gegeben. Jetzt hat die kleine Durchfall aber nicht wirklich flüssig eher schleimig. Kann das eine Reaktion auf die Wurmkur sein? Nach der ersten Wurmkur vom Tierarzt hatte sie auch etwas Durchfall aber das war flüssig. Vielleicht kann mir ja einer von euch helfen.

...zur Frage

Kann ein Katzenbaby Muttermilch bekommen vom Menschen?

Hey, ich frage für meine Mom.

Wir haben jetzt 4 Katzen (2 ausgewachsene und 2 Babys) da unsere Katze (die wir "kastriert" bekommen haben, sie es aber scheinbar nicht war) geworfen hat. Die Kleinen sind 4 Wochen alt. Nun ist es so das die Mutter das eine Baby nicht mehr füttert und es immer wegschiebt wenn sie trinken will und es anfaucht, sie ist auch ganz klein und schwach. Wir haben uns jetzt entschieden sie mit der Flasche auf zu ziehen.

Wir haben darüber mit einer Freundin gesprochen die jahrelang mit Katzen gelebt hat und vor kurzem ein Kind auf die Welt gebracht hat. Es ist so das ihr Kind im Krankenhaus ist da er ein Frühchen ist und sie muss die Muttermilch pumpen. Lange rede kurzer Sinn, sie hat zuviel Muttermilch, die im Krankenhaus haben die Tiefkühltruhe mit ihrem Milch voll, ihre Tiefkühltrue ist voll und da hat sie uns angeboten die Milch für die kleine zu geben.

Die Frage ist ob das geht, ob der kleinen nichts passieren würde damit? Wir können natürlich auch speziell was kaufen aber das sollte auch gehen oder?

LG Roksana.

...zur Frage

Kitten 7 Wochen: Immer noch Muttermilch?

Am Freitag ist unser 7 Wochen altes Katzenbaby Cookie eingezogen. Sie ist sehr munter, verspielt und anhänglich und der Tierarzt hat uns ein gesundes Katzenmädchen bescheinigt . Was uns etwas verwundert ist, dass sie lediglich Mutterersatzmich trinkt. Kittennassfutter rührt sie noch nicht an. Ebenso hat sie noch keinen Kod abgelegt. Lediglich Urin. Ist das normal bei Muttermilch? Wer hat diesbezüglich Erfahrungswerte? Vielen Dank für Eure Rückmeldung .

...zur Frage

Katzenbaby geht nicht auf Klo?

Hallo liebe Katzenfreunde,

meine Frau und ich haben uns gestern ein 10 Wochen altes Katzenbaby (weiblich) geholt. Laut der "Verkäuferin" (ich mag dieses Wort in Verbindung mit Tieren nicht...) hatte sie immer ein normales "auf Klo geh Verhältnis". Wir haben sie gestern Abend um 18:30 abgeholt und bis jetzt war sie nicht auf Katzenklo oder hat woanders hin gemacht. Sie hat heute Nacht bei uns im Bett geschlafen, damit sie nicht so allein ist und sich an uns gewöhnt und da hat sie auch nicht gepullert oder so. Kann es sein, dass die neue Umgebung und ein 1,5 Jahre alter Kater (kastriert) sie irgendwie einschüchtern und sie sich nicht traut? Wir haben noch einen Kater (2,5 Jahre) aber der ist draußen und hatte bisher die neue Mitbewohnerin erst einmal gesehen.

Als wir sie gestern das erste mal reingesetzt haben, hat sie sich da hingelegt.....

Es handelt sich hierbei um einen Mischling aus Main Coon und Norwegische Waldkatze falls das von Bedeutung sein sollte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?