Ich habe gehört, dass in der Schweiz eine Pizza umgerechnet 28€ kostet. Stimmt das?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Schweiz ist zwar grundsätzlich schon teurer - aber solch hoche Preise habe ich dann hier doch noch nicht gesehen.

Bei mir kostet die Pizza zum Mitnehmen ca. 10 Franken - also etwa neun Euro. Im Lokal kann sie je nach Belag auch mal über 20 Franken kosten - aber es gibt auch da preiswertere Pizzen.

Also auch wenn ich nicht in der teuersten Ecke der Schweiz lebe - aber auf 30 Franken (ca 28 Euro) kommt man  hier im Normalfall nicht.

Und ja, wir verdienen tatsächlich mehr!

Eine Tiefkühlpizza im Supermarkt gibt es für umgerechnet etwa 4-5 Euro, eine Lieferpizza oder eine frische Pizza im Restaurant kostet meist ab 18 Euro aufwärts. Für 28 Euro kriegst du selbst im teuren Zürich schon eine wirklich gute Pizza mit vielen verschiedenen Belägen. Es geht also durchaus auch deutlich günstiger, wenn man will.

Nein, Nein! In der Schweiz ist zwar alles recht teuer, wodurch die Schweizer auch mehr verdienen. Aber so schlimm ist es auf keinen Fall! Die haben da glaube ich ein etwas anderes System, was Preise und so angehen.

1€ sind übrigens 1,09 Schweizer Franken. Dieser Unterschied ist also gering!

Was möchtest Du wissen?