Sind Schweizer Waschmaschinen besser als deutsche?

9 Antworten

Schweizer Waschmaschinen... Tja, das sind halt Marken wie V-Zug oder Schulthess (oder andere weitere Marken). Alle anderen kommen aus dem selben Werken wie die bei uns angebotenen (Bosch, Whirlpool, Gorenje, etc).

Waschmaschinen von V-Zug und Schulthess sind qualitativ sehr hochwertig und kosten demnach auch immer über 1500€. Diese sind aber auch, beide Marken schreiben es meistens sogar extra wo hin, “swiss-made“.

Das Innenleben kann dann mit Miele Maschinen mit halten oder auch besser sein - man findet dazu halt nicht genaues von V-Zug oder Schulthess. Beide haben auch, so wie Miele, einen Stahlbottich (eine der einzigen Informationen die man findet).

hm... das ist natürlich doof.. Dann kann man in sofern garnicht wirklich vergleichen..

0
@schokokind111

Stimmt. Aber vielleicht finde ich noch irgendwo etwas genaueres zum Innenleben der Maschinen. Würde mich ja auch interessieren...

Eine Information weiß ich noch: Schulthess hat bei deren Waschmaschinen auch Teile von anderen Herstellern wie Bosch/Siemens oder Elektrolux bezogen und dann halt zu einer Schulthess zusammen gebaut.

1
@meSembi

Aber die Endkontrolle ist eben auch swissmade.Und was an Teilen da nicht passt,fliegt eben raus.Da der Marktanteil der wirklichen Swiss Geräte gering ist,relativiert sich das dann auf den Vergleich z.B.mit Miele.

0
@schokokind111

Also, ich habe mich erkundigt:

Schulthess bietet auch Bosch/Siemens Waschmaschinen als Schulthess an. Sie bauen in deren "eigen" produzierten Schulthess Waschmaschinen Teile von Bosch/Siemens Waschmaschinen ein (z.B. Waschmittelfach, Türschloss).

V-Zug bietet zugekaufte Waschmaschinen von Arcelik/Beko als V-Zug an, jedoch produzieren sie auch selbst. Haben ein patentiertes Unwucht-Kontrollsystem, was sich nur in deren eigen produzierten Waschmaschinen vorhanden ist.

Huwa gibt es auch noch, worauf mich Karl37 aufmerksam gemacht hat. Jedoch kaufen die einerseits von Schulthess und andererseits von Beko/Arcelik dazu. Sie haben aber auch zwei eigene Waschmaschinenmodelle im Angebot.

Dann gibt es noch Merker - gehört zu Schulthess. Verkaufen genau die gleichen Waschmaschinen halt unter deren Namen.

V-Zug und Schulthess Waschmaschinen sind halt Top ausgestattet, haben ein farbiges Display, brauchen nicht so lange beim Waschen, sind jedoch teuer - bieten aber entsprechende Qualität für den Preis.

0
@Rutscherlebnis

Gering von der Anzahl mag ich jetzt nicht sagen. Schulthess Waschmaschinen kommen vor allen in Gewerbe-Betrieben vor der in Mehrfamilienhäuser. Und da kann man diese halt schlecht auf die normale Masse verteilen.

0

Schulthess wurde zwar einmal von einem Schweizer gegründet, die Firma im Züricher Oberland gehört der schwedischen Firma Nibe.

Die Topmarke unter den Schweizer Waschmaschinen ist Huwa.

0
@Karl37

Danke für die Antwort!

Ob jetzt Huwa die Topmarke ist, wage ich etwas zu bezweifeln. Die Produkte, die sie auf der Webseite abgebildet sind, sind einerseits von Schulthess und andererseits von Arcelik/Beko zugekauft. Zwei Modelle aus der eigenen Produktion haben sie jedoch allemal.

Ich finde generell, nach längerer Recherche alles von den Schweizer Waschmaschinenhersteller zu verwirrend. In manchen Sachen sind sie sehr gleich (z.B. farbiges Display - hat sonst noch kein Waschmaschinenhersteller aus das Samsung Topmodell) und andererseits wieder sehr verschieden (z.B. V-Zug hat ein patentiertes Unwuchtsystem).

0

Ich weis es nicht.Ich stelle folgende Überlegung an: Schweizer Produkte werden hinsichtlich Werthaltigkeit,Erzeugung,Qualität und Quantität und hinsichtlich ökologischer Effizienz von unabhängiger Stelle geprüft.

Der Preis des Produktes ist nicht in 1.Linie entscheidend.

Die Schweiz ist nicht in erster Linie daran interessiert Massenprodukte herzustellen.

Die Schweiz ist ein Binnenmarkt der sich anderen Märkten öffnet.

Da Kurzlebigkeit und Sollbruchstellen ebenfalls nicht Geschäftspolitik Schweizer Unternehmen sind,ist es hinreichend wahrscheinlich,das diese dort hergestellten Produkte "besser"als Deutsche sind.

Dies ist zu relativieren,da die Einkommensverhältnisse und die Wertanschauungen zwischen Deutschland und der Schweiz verschieden sind.Ein sehr viel höherer Preis,könnte eine etwas größere Langlebigkeit und eine etwas niedrigere Reparaturanfälligkeit aus Deutscher Sicht nicht rechtfertigen.

Das ist wie bei Bauknecht und Miele.Unterstellen wir,eine Bauknecht kostet 500,. und hält sieben Jahre,und die Miele kostet 1000,. und hält elf Jahre,so ist die Miele eben nicht besser.^^

Woher hast du die Informationen über die einheitliche Schweizer Geschäftspolitik und Philosophie?

2
@Hoppser123

Ichn habe verallgemeinert und vereinheitlicht.Das ist natürlich nicht immer so.Es gibt auch Unternehmen die anders aufgestellt sind,mehr EU -orientiert.Ich habe meine Meinung aus Besuchen in Ch,der NZZ-Lektüre und der allgemeinen Lebens(miß) erfahrung.^^ Und Du?

0
@Rutscherlebnis

Praktisches Nachdenken, welche Hersteller die Schweiz in diesem Segment überhaupt hat.

Und so nebenbei: Deutschland gilt auf dem Papier als gründlich, genau, gewissenhaft, und kontrollwütig. Dennoch würde ich für eine gesamte Wirtschaft einer Nation nicht daraus schließen, dass deswegen diese Produkte besser sind. Insbesondere würde ich daraus keine Ableitung auf die Produkt- und Vertriebspolitik schließen und diese so verallgemeinern, dass es für das komplette Deutschland gilt.

1

verstehe.. ich selbst bin erst 20 und möchte halt so wenig wie möglich falsch machen deswegen frage ich bei solch sachen halt nach..

1
@schokokind111

Ok,schau das Du ein Gerät mit AAA oder so bekommst,möglichst 7kg Fassungsvermögen und dies ist am günstigsten,wenn ein  Neues Model rauskommt und das laufende Modell raus muss.Hier gibt es manchmal Top-Angebote.Für unter 500,.Tacken bekommst eine ordentliche Maschine.Siemens,etc.

0

Wahrscheinlich schleudern die schweizerischen Modelle mit maximal 500 Umdrehungen. Das ist sicher wäscheschonend. In der Schweiz ist ja alles etwas gemütlicher. Aber wie sagt man so schön? Elefanten 🐘  springen auch nicht über Hecken.

Regulär je nach Modell um 1600 U/m im Schongang entsprechend weniger.

1

Miele sind die Besten! Das ist kein Schweizer Produkt :-)

Ich persönlich halte sehr viel von Miele. 

"unpersönlich" lässt man ANDERE viel von etwas halten????

0

Was möchtest Du wissen?