Ich habe eine 5 geschrieben!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sag es ihr. am besten mit einer guten erklärung, zum beispiel dass du die aufgabenstellung nicht verstanden hast.... sag ihr dass du nachhilfe möchtest und dass du dich auf jeden fall bessern wirst, dann wird sie (vielleicht, mit etwas glück) auch nicht sooo sauer sein. aber sag es ihr auf jeden fall!

Ich würde meiner Mutter die "5" in Erdkunde beichten. Es ist doch besser, sie weiß es, und Du brauchst keine Angst zu haben,daß es irgendwie anders herauskommt. Dann wird alles viel schlimmer. Pech kann doch jeder bei einer Arbeit mal haben, wenn Du in mündlich sowieso eine Drei hast, ist es doch auch nicht zu schlimm. Versprich Deiner Mutter, daß Du Dich auf die nächste Arbeit gut vorbereiten wirst, dann läßt sie sich bestimmt beschwichtigen.

Die eine oder andere 5 ist doch ganz normal. Wer in seiner Schulzeit nie eine 5 geschrieben hat, dem fehlt eine wichtige Erfahrung. Ich weiß dass man sich dann manchmal wie ein Versager fühlt, aber das hat überhaupt nichts zu sagen. Ich hab in meiner Schulzeit etliche 5en und auch die eine oder andere 6 geschrieben und ich studier jetzt trotzdem Medizin.

Ehrlich sein - eine 5 kann jedem mal passieren. Es kommt doch sowieso heraus. Also, sag deiner Mutter Bescheid und "beichte" ihr das.

Am besten ist wirklich wenn du mit deiner mutter darüber redest. Selbst wenn sie sich aufregt, erfährt sie es lieber von dir als von deinem Lehrer. Und wenn sie dann sauer auf dich ist, würd ich ihr einfach zeigen, dass du dich anstrengst und nach lernst was du nicht kannst.

Was möchtest Du wissen?