Ich habe ein Wespennest auf dem Balkon, was ist zu tun um es zu beseitigen?!

7 Antworten

Wenn Du das Nest sehen kannst, dann handelt es sich bestimmt um die Sächsische Wespe (Paravespula saxonia). Diese Art baut nur kleine Nester und selbst zum Entwicklungshöhepunkt im August wird es nicht größer als Eine Orange. Da diese Art kein Höhlenbrüter ist und ihr Nest gut sichtbar im Freien gebaut wird, fällt diese ruhige und überhaupt nicht lästig werdende Art leider immer wieder vollkommen unsinnigen Vernichtungsaktionen zum Opfer. Lass das Nest wo es ist, denn die Tierchen werden Dich garantiert nicht stören.

Das Nest ist für mich nicht sichtbar, ich habe Betoplan-Platten mit einer Fuge von ca 1cm zur Wand, da krabbeln die im Sekundentakt rein und raus.. Ganz schön was los da unter :) Ich denke man müsste sogar die Plätze abschrauben um das ganze Ausmaß zu erkenne..

0
@Flitzpipe84

Dann ist es leider eine höhlenbrütende Art (entweder Gemeine Wespe oder die Deutsch Wespe). Diese beiden Arten werden leider manchmal lästig. Hier ist eventuell eine Bekämpfung notwendig Das ist dann ein Fall für einen Kammerjäger

0

Es liegt an der Bauart und somit der Möglichkeit für die Tiere sich auf Deinem Balkon ansiedeln zu können. Sie können es nicht wissen, dass sie dort unerwünscht sind. Die Lösung ist von den Umständen anhängig. Sollte es sich um ein Baumangel oder Defekt handeln, so müsste der Hauseigentümer dafür Sorge tragen. Sind es Einbauten deinerseits, so hast du die Pflicht. Wenn du 2 Monate warten kannst, so ist es vorbei, denn die Wespen gehen gen Winter tot. Nur die Königin wird sich einen sicheren Ort zur Überwinterung suchen. Das leere Nest entfernst du dann mit einem breiten Spachtel und transportierst es in einem Eimer mit Verschlussdeckel in einen nahegelegenen Wald. Auskippen und gut. Wenn du tierlieb bist und deshalb von der Tötung der Tiere absehen möchtest, so finde einen Fachmann, der es zur Abendstunde so in Betriebsbereitschaft entfernt, so es leicht zugängig ist. Genau so, wie ich es beschrieben habe wird es gemacht. Es gibt schon extra Waldstücke, welche als Wespenablagestellen registriert sind. Auch Wespen stehen teilweise unter Artenschutz. An sonsten mußt du so einen geldgierigen Schädlingsbekämpfungsdienst, wie auch hier werbetechnisch zugewiesen anrufen. Die gasen das Nest dann für 90,- - 100,-€ aus.

Feuerwehr. Und nein, nicht die Notrufnummer, sondern über die Stadt/Bürgeramt anfordern.

Unsinn! Rufe doch gleich das THW oder ein mobiles Einsatzkommando der Polizei oder die Special Forces der Bundeswehr. Solange keine Gefahr für die Allgemeinheit von dem Nest ausgeht ist hierfür die Feuerwehr nicht zuständig.

0

Hilfe Wespen/Bienen-Nest auf dem Balkon!

Hallo (:

Also, in dem Kratzbaum meiner Katze steckt in der Höhle ein Bienen/Wespennest, konnte es nicht genaus sehen, da ich, feiglicher Weise, lieber die Flucht ergriffen habe ^^

Ich hatte den Kratzbaum drehen wollen, und schon kamen mir ein paar der Tiere entgegen...

So. Ich weiß das einige Bienen und Wespen unter Naturschutz stehen. Daher meiner Frage, auch zum Wohl meiner Katze, wie soll ich jetzt weiter vorgehen? - Ich hoffe auf schnelle Antworten, weil meine Oma sonst den Kratzbaum einfach vom Balkon werfen will ô.o

Lieben Gruß

DeathJoker

...zur Frage

Wespennest auf dem Balkon!

Ich habe vor kurzem eine Wohnung bezogen. Auf dem Balkon, an der Hausseite, über meinem Küchenfenster, ist ein Wespennest das sich hinter bzw. unter Holzlatten befindet. Die Vermieterin habe ich darüber schon informiert. Was sie aber lapidar abgetan hat. Tierschutz, etc. Jetzt befindet sie sich im Urlaub und ist nicht zu erreichen. Mittlerweile bin ich auch schon gestochen worden und kann mich nicht mehr auf dem Balkon aufhalten. Meine Frage ist nun: Kann ich selbst einen Kammerjäger beauftragen zur Entfernung des Nests und die Kosten, dann an die Vermieterin weitergeben. Das Nest war ja schon vor meinem Einzug da! Wer kann mir helfen?

...zur Frage

Was tun? Wespennest auf Balkon, Größe Tennisball

Hallo zusammen,

habe eben auf meinem kleinen Balkon ein tennisballgroßes Wespennest entdeckt. Es befindet sich unter einem Korbstuhl.

Bei kurzer Beobachtung ist mir immer nur eine einzige Wespe aufgefallen, die zum Nest und wieder wegfliegt.

Was kann und sollte ich jetzt tun? Einfach abstoßen damit es runterfällt und schnell in die Wohnung oder ist das gefährlich?

Vielen Dank für jeden Hinweis!

...zur Frage

Fressen sich Wespen durch ein Wand aus OSB-Platten durch? - Wespennest hinter der Wand

Mir war vor etwa zwei Wochen ein gelegentliches Surren hinter der Wand aufgefallen und heute habe ich meine Wand abgeklopft. An einer Stelle hat es dann angefangen zu Surren, ich habe also ein Wespennest hinter der Wand. Ich wohne auf dem Dachboden, an den Wänden sind OSB-(Pressholz-)Platten. Da sich das Nest nur etwa 1,5m neben meinem Bett befindet, habe ich Angst, eines Nachts von den Wespen überrascht zu werden, falls sie sich durch das Holz fressen können.

Eigentlich habe ich ja noch Isolierung hinter der Wand, aber es klingt so, als wäre das Nest direkt hinter dem Holz.

Wahrscheinlich fliegen die Wespen direkt unter einer Dachpfanne nach drinnen.

(Zum Glück) habe ich keine Ritzen in der Wand, also könnte ich auch kein Insektenspray irgendwo reinsprühen..

Können sich Wespen durch Holz fressen?

Und hat jemand eine Idee, was ich gegen das Nest machen könnte?

Danke :)

...zur Frage

Hummelnest auf dem Balkon

Ein Hummelvolk hat sich in dem Vogelnest (der klassiker aus Beton) auf meinem Balkon eingerichtet.

Noch stört das eigentlich nicht.

Muss ich damit rechnen, dass die sich im laufe des Sommers stark vermehren, aggressiver werden oder dauerhaft einrichten und überwintern?

Wenn sie entfernt werden müssen wärs wohl besser je früher die sich ein neues nest suchen können.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?