Ich glaube jemand verfolgt mich?

3 Antworten

  1. Mach ein Foto von ihm
  2. Rede mit ein paar vertrauenswürdigen Freunden über die Vorfälle
  3. Dreh den Spieß um und verfolge ihn. Bring in Erfahrung wo er wohnt und wer er ist.

Rede am besten mal mit deinen Eltern und frag sie um Rat.

Das ist ja wirklich schon ganz schön gruselig!

Und dann geh am besten mit einem deiner Eltern zur Polizei und erzähl denen alles, ich hoffe sie können dir da helfen!

Entweder du machst ein Foto von ihm und zeigst ihn an. Oder du brüllst ihn mal richtig an und gibst ihm ne ordentliche Ohrfeige. Und sagst ihm beim nächsten Mal gibts die Faust.

Mit der zweiten Variante hatte ich schon Erfolg. Kam mal vor, dass wir uns zufällig gesehen haben. Der hat sich in die Hosen eingeschissen und schnell weg

Was ist hier in der Geschichte die Lehre?

Eines Tages nahm ein Mann seinen Sohn mit in ländliches Gebiet, um ihm zu zeigen, wie arme Leute leben. Vater und Sohn verbrachten einen Tag und eine Nacht auf einer Farm einer sehr armen Familie. Als sie wieder zurückkehrten, fragte der Vater seinen Sohn: "Wie war dieser Ausflug?" "Sehr interessant!" antwortete der Sohn. "Und hast du gesehen, wie arm Menschen sein können?" "Oh ja, Vater, das habe ich gesehen." "Was hast du also heute gelernt?" fragte der Vater. Und der Sohn antwortete: "Ich habe gesehen, dass wir einen Hund haben und die Leute auf der Farm haben vier. Wir haben einen Swimmingpool, der bis zur Mitte unseres Gartens reicht, und sie haben einen See, der gar nicht mehr aufhört. Wir haben prächtige Lampen in unserem Garten und sie haben die Sterne. Unsere Terrasse reicht bis zum Vorgarten und sie haben den ganzen Horizont." Der Vater war sprachlos. Und der Sohn fügte noch hinzu: "Danke Vater, dass du mir gezeigt hast, wie arm wir sind."

...zur Frage

Soll ich es meinem Vater sagen, dass seine Frau nacktbilder an Fremde Männer schickt?

Hallo, ich bin 15 und wohne bei meinem dad..
Ich versuche mich kurz zufassen.. Vor einem Monat merkte mein Vater das seine Frau vor ihm Geheimnisse hat (Versteckte das Handy, Verdeckt ein Chat mit einem Paul).
Mein Vater sprach sie mehrmals auf diesen Paul an und fragte wer er sei. Sie blockte immer ab.
Und heute... ich weiß das sollte man nicht tun aber ich bin an ihr Handy Gegangen als sie es beim einkaufen zuhause vergaß und ging auf den Chat mit ,Paul‘..
Dann sah ich das sie ihm nacktbilder geschickt hatte..
Ich bin total verzweifelt und bin nur am weinen, weil ich nicht weiß ob ich es meinem Vater sagen soll und schon garnicht wie?!
Ich bitte um ernste Antworten und Hilfe.. mir ist es sehr wichtig das es meinem Vater gut geht und er nicht verarscht wird..😞

...zur Frage

Mein Vater sagt, es gäbe viele solcher Beziehungen....(Polyamorie)?

Meine Eltern, bzw. Mein Vater, leben in einer "einseitig offenen Beziehung".

In den ersten zwei Jahren, da war ich ungefähr 8, hieß es er besuche einen Kameraden (Bundeswehr). Als ich 10 war gab mir meine Schwester zu verstehen, dass es sich bei diesem Kameraden um die beste Freundin meiner Mutter handle. Ich war so enttäuscht und verletzt von meinem Vater, dass ich seit dem eine Hass-Liebe Beziehung zu ihm führe. Es hat mich in meinen jungen Jahren sehr geprägt, das tut es heute noch. Mein Vater hatte mich nie gefragt, wie es mir dabei geht...Und ich glaube, das hätte er tun sollen.

Zwei Jahre später lernte meine Mutter jemanden kennen. Meine Mutter war immer für mich da und genau so wie man sich seine Mutter wünscht. Im Gegensatz zu meinem Vater, kam sie auf mich zu und fragte mich tatsächlich was ich davon hielt. Selten war ich so traurig. Ich sagte ihr, dass es mir das Herz brach so etwas zu hören. Sie machte also Schluss, recht früh...so war es für sie auch recht einfach. Seit dem ist die Beziehung zu meiner Mutter so viel stärker als zu meinem Vater.

So, nun bin ich 18, aus dem Elternhaus ausgezogen und wohne mit meinem Freund zusammen. Es war die Entscheidung meiner Mutter, da sie dachte, ich würde dadurch endlich weniger über sie und Vater nachdenken und mich weniger mit Vater in die Wolle kriegen. Da mein Vater jedoch fast 10 Jahre eine OnOff Beziehung führte, bekam ich oft Wind davon. Mama erzählt dann, dass Vater mal wieder über seine Freundin spricht (immernoch ihre ehemalige beste Freundin) und mal wieder seine Koffer packen will. Das macht mich extrem wütend...denn meine Mutter hat das alles nicht verdient, zusammen mit ihrer bipolaren Störung.

Dieses Jahr kam mein Vater das erste Mal in diesen 10 Jahren auf mich zu. Plötzlich muss er zum Therapeuten und kann sich einfach nicht zwischen meiner Mutter und seiner Freundin entscheiden.

Ihr glaubt gar nicht was das für ein Hin und Her ist mit den Beiden. Dieses Jahr ist es nur etwas anders. Vor ein paar Wochen wollte er ausziehen und sagte er packt seine Koffer. Ein paar Tage später sitzt er wieder bei Mama Zuhause und versucht mit ihr alles auf die Reihe zu bekommen. Apropos "auf die Reihe bekommen und Koffer packen" ich erinnere mich an ein Telefongespräch vor etwa drei Wochen, als er mir sagte er würde jetzt endlich seine Koffer packen und bei seiner Freundin bleiben...Und dann doch wieder nachhause kam.

Das geht ständig so.

Warum ich das jetzt alles hier hin schreibe? Nun das war wahrlich noch nicht alles was ich zu erzählen habe...

Wann immer ich mal wieder sehr sauer auf mein Vater war oder enttäuscht oder verletzt (was auch immer) und ihn darum bat, bitte seine Freundin zu verlassen und sich um Mama zu kümmern ( die viel wichtiger war und außerdem krank) oder sich endlich zu entscheiden. Ja dann sagte er soviel wie "das sei völlig normal, viele Männer tun das und viele Frauen lassen zu, dass ihre Männer andere Frauen neben ihn haben"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?