Ich ging um 18:00 schlafen, und wachte um 21:30 auf..... ich war so müde ich dachte ich schlafe jetzt bis morgen durch... muss um 04:15 aufstehen....?

5 Antworten

Von 18 bis 04:15 Uhr wären ja 10:15 Stunden?!

Alles über 9 Stunden ist Ineffektiv für den Körper, der Erholungseffekt kehrt sich dann wieder um. Optimal sind 7:30 Stunden Schlaf (Einschlafzeit ist da schon mit reingerechnet).

Bzw. immer ein Vielfaches von 90 Minuten. Schlafe also entweder 4:30, 6 oder 7:30 Stunden.

Und 9 Stunden braucht man auch nur selten, nur wenn man wirklich sehr erschöpft ist.

Die ersten 4:30 Stunden des Schlafs sind die wichtigsten.

Wenn du um 04:15 aufstehen musst dann leg dich um 23:45 hin. :)

Hallo, fraui,

Empfehlung für die nächste Zeit:

Bis 21:00 gewohnte Tätigkeiten verrichten. Dann: PC aus und hinlegen. - Der Schlaf kommt von alleine.

Viel Erfolg und herzliche Grüße,

Gerd

Hmm ein Buch lesen vielleicht? Darfst dich jedenfalls nicht "zwingen" und ständig denken ich hab nur noch so wenig Zeit zum schlafen^^

Ohhh, ja so eine Phase hat ich auch schon, das war mega ätzend...

1

Ich kann dank meiner Lebensumstellung nicht schlafen?

Am Sonntag habe ich angefangen mich ausgewogen zu ernähren. Gleichzeitig habe ich das Rauchen und das Trinken aufgehört, beides Dinge, die bisher zu meinem Leben dazugehörten. Sport habe ich noch keinen gemacht, werde aber demnächst mit Kraftsport anfangen.

Ich konnte die Nacht von So auf Mo und von Mo auf Heute überhaupt nicht schlafen, habe 2 Stunden Verspätung und mein Geist will nicht so richtig. Jede Nacht wälze ich mich knapp 90 Minuten umher, nur um 1-2 Stunden später das selbe Spiel zu wiederholen.

Wie lange noch, bis sich das bessert. Ah vielleicht ist es wichtig, ich habe die Kohlenhydrate runtergeschraubt. Ketogene Diät ist das noch nicht, komme auf 100-150g KH aber es ist eine Annäherung.

...zur Frage

Nachts Aktiv, tagsüber müde? Ist es normal?

Es war schon immer so ,ich bin nachts und Abends so konzentriert und überpowert, deswegen trainiere ick ja nachts ,und am Tage bin ich so schlapp und müde das ich es mir angewöhnt habe am Tage zu schlafen. Ich bin 17 und brauche einen Job wo ich etwas später anfange und Nachts Schluss habe, ich bin ein Nachtmensch, ich weiß nur nicht wie ich so leben soll? Ich bin aber so glücklich Nachts, alles ist viel besser, nur sehe ich selten Freunde wenn ich erst um 15-16uhr aufstehe.

Wie kriege ich als nachtaktiv mein Leben im Griff? Ich liebe die Nacht einfach, ich will nachtaktiv bleiben, es ist ja mein leben und es geht mir bestens wenn es Nacht ist

Wie mache ich es am besten? Ich will nachher noch rennen, und in den Wald laufen, noch eine Frage darf man nachts in den Wald?

...zur Frage

Warum müssen Menschen eigentlich schlafen?

Ich meine, wo liegt der Sinn dahinter ?

Warum wird man müde ?

Und wieso hat sich schlafen evolutionär entwickelt ?

...zur Frage

Warum bin ich immer müde wenn ich früh aufstehen muss, obwohl ich früh ins Bettt gehe?

Egal ob ich um 21:00 Uhr schlafen gehe oder um 23:00 ich bin einfach immer müde! Aber eben nur wenn ich morgens aufstehen muss. Ich kann an Wochenenden weniger Stunden an schlaf haben und bin deutlich wacher d.h. wenn ich um 3-4 Uhr nachts in Bett gehe und bis 11 Uhr schlafe bin ich fit den Tag über, aber wenn ich um 21:00 schlafen gehe und gegen 7:00 Uhr aufstehen muss bin ich tot müde und kann mich schwer wachhalten. Woran liegt das? Diese Müdigkeit hilft mir auch nicht wirklich meine Konzentration in der Schule zu verbessern^^ Ein weiteres Problem ist, dass ich den ganzen Tag über müde bin und abends hellwach bin (da gibt es glaub mehrere Leute). Bitte um Hilfe ;D

...zur Frage

Wie werde ich wirklich wach?

Grüß euch,

ZUR GESCHICHTE: Ich hab seit ca. 2-3 Monaten ein ernsthaftes Problem: Ich verschlafe ALLES. Ich gehe normal um 12 ins Bett und stell mir dann einen Wecker um 7 oder 8. Unter der Woche immer um 6:30 weil ich in die Schule muss. In letzter Zeit ÜBERHÖR ich meinen iPhonewecker einfach. Ich habe ihn schon auf die lauteste Stufe gestellt und für jede Minute einen eingestellt, außerdem leg ich mein Handy immer weit weg vom Bett um extra hinlaufen zu müssen.

Das bring alles rein gar nichts. Ich wenn ich den Wecker ringen höre, nehme ich ihn mit ins Bett und drücke bei jedem erneuten Klingel auf "Snooze". AUTOMATISCH. Vor einem Monat hat es angefangen, dass ich nichtmal aus dem Bett rausgehe und bin jetzt schon so gewohn dran, dass ich ihn für eine zeit ignoriere und dann einfach wieder einschlafe (Bedenke: bei der lautesten Lautstärke)

FRAGE: Bitte helft mir, ich habe heute deswegen 15h geschlafen. Was kann ich tun um sofort wach zu sein?

...zur Frage

Unterschiedliches Schlafbedürfnis von Menschen?

Guten Tag,

Mir ist aufgefallen, dass das eine sehr weite Spannbreite betragen kann. ZB meine Freundin braucht 8-11 Stunden Schlaf und ich nur 2-5 Stunden, woran kann das liegen?

(Bitte keine unüberlegten Antworten ohne Begründung wie: Das seie nicht gesund, denn ich kann um 10 ins Bett und um 1 Uhr wache ich einfach auf, bin fit und kann nicht mehr schlafen. Ich höre sehr auf meinen Körper und ernähre mich auch sehr gesund; ausgewogen, doch kein Fleisch (meine Freundin auch nicht), keine Medikamente oder Drogen, weder Nikotin, noch Alkohol oder Koffein, mache gerne und viel Sport, und lass mich selten von jemandem stressen)

Lg und Danke

Sati

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?