Ich frage mich manchmal wie viel Pech ein Mensch erleben/ertragen kann?!

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt hierbei sehr auf die eigenen Ressourcen an, auf die Denkweise, auf die Art, wie man es aufnimmt, auf die Resilienz, auf die persönlichen Abwehrmechanismen usw.

Manche können jahrelange Vergewaltigungen "gut" wegstecken, ohne wirklich schwere psych. Schäden davon zu tragen, während andere am Verlust einer wichtigen Person (durch Tod oder Trennung) schier zu grunde gehen. Man kann so etwas niemals pauschal sagen, denn jeder Mensch ist anders.

Es kommt, wie gesagt drauf an, ob ich z.B. eine optimistische Person bin, ob ich Dinge als Herausforderung sehe oder "wieder als ein neuer verdammter Niederschlag", es kommt drauf an, ob ich schonmal Erfahrungen mit ähnlichen Situationen hatte und weiß, wie ich die Zeit überdauere... es kommt drauf an, ob ich gute Freunde oder eine tolle Familie hab oder ganz alleine bin. Es kommt auch drauf an, wo und wie ich lebe, wie viel Geld ich hab, wie glücklich ist sonst bin und ob ich irgendwo noch eine Hoffnung sehe, dass ich irgendwann wieder aus diesem Mist rauskomme.

Ich sage dazu nur "Wenn du bis zum Hals in der Sch*** steckst, lass den Kopf nicht hängen"

:) Ich denke es geht immer wieder bergauf!

Aus meiner Sicht, kann ich dir vergewissern,das das "Pech haben"das ganze Leben hindurch läuft.Ich bin 62 Jahre alt,und spreche aus Erfahrung,daher kann ich dir versichern,das wir genausoviel Freude im Leben haben,nur das vergessen wir viel zu schnell wieder,weil wir in dem Glauben sind,die Freude oder das Glück stände uns auch zu!Ja,aber auch die unangenehmen Erlebnisse gehören dazu,nur die bleibn länger haften,weil wir sie als Unrecht empfinden.Ich Denke dann immer daran,wievielen Menschen auf der Welt es noch viel schlechter geht.Versuche mal dein "Pech"als Chance zu sehen,dich stärker zu machen.Alles Gute.LG Bea

ich denk mal, dass kommt auf den menschen an, bzw wie er damit umgeht....manche können mit irgendwelchen schlimmen dingen besser umgehen als andere....und dann ist ja klar, dass die, die nicht so gut damit umgehen können nicht so viel pech oder leid ect ertragen können, als die, die sowas "locker wegstecken" ;)

ist vermutlich auch eine einstellungssache......

menschen können sehr zäh sein und viel ertragen, wenn sie hoffnung und ein ziel haben...

Das ist bei jedem Charakter unterschiedlich daher gibt es kein bestimmtes "Standard"

Was möchtest Du wissen?