Ich brauche euren Rat - wie mit jemandem umgehen dessen Familienmitglied im sterben liegt

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Sag Deinem Freund am besten genau das, was Du hier gerade geschrieben hast. Daß Du Dich unsicher fühlst und nicht genau weißt, ob und wie Du ihm in dieser Situation helfen kannst. Allein, daß Du für ihn da bist und ihm zuhörst wird ihm schon sehr helfen, da bin ich ganz sicher. Weißt Du, richtig "helfen" kann ja in der Situation niemand. Ich meine in dem Sinn, daß man sie irgendwie ändern kann. Dasein und Zuhören ist alles, was man tun kann. Hört sich wenig an, ist aber für den Betreffenden sehr viel. Als meine Oma vor ein paar Jahren starb war meine beste Freundin auch für mich da und es hat gut getan, sich alles, was ich erlebt hatte, von der Seele zu reden (ich war bei ihr als sie starb). Frag Deinen Freund ruhig, wie es seinem Opa geht. Du kannst ihm ja ganz offen dazu sagen, daß Du es natürlich verstehst, wenn er lieber nicht darüber sprechen will, aber daß Du jederzeit da bist, wenn er es möchte. Ich glaube nicht, daß Du Deinem Freund irgend etwas Falsches sagen wirst denn Du machst Dir ja viele Gedanken darüber. Lass ihn einfach erzählen und ich bin sicher, Du wirst das "Richtige" sagen, das wird sich ganz von selbst geben.

Was Du vielleicht außerdem noch tun könntest, wenn es ein wirklich guter Freund ist: Wenn der Opa wirklich gestorben ist, ihm anzubieten, ihn auf die Beerdigung zu begleiten. Meine Freundin hat das damals getan und ich fand das ganz toll von ihr. Aber mach das wirklich nur, wenn Du Dich auch tatsächlich dabei wohl fühlen würdest.

Alles Liebe.

Hi , sei einfach für ihn da und bleibe ehrlich ! Sag das du nicht weißt was du sagen sollst aber gerne irgend etwas für ihn tun würdest , wenn möglich . Ich finde es schlimm in der Zeit in der man trauert ignoriert zu werden . Ich wünsche dir und deinem Freund viel Kraft und jemand liebes der euch unterstützen kann . DieMartin

Sag' ihm, dass Du immer für ihn da bist, wenn er jemanden zum Reden braucht...Mehr kannst Du nicht machen...!

Ja rede mit ihm und sei für ihn da.Wenn er reden will,rede mit ihm und wenn nicht schweige mit ihm.L.G.

es gibt nichts falsches fast tote leute igroriernen das was ihne nnicht passt ei am besten wie immer und behandle ihn so als wäre alles okay das einzig falsche was du machen kasst ist nichts machen !!!

ach ja noch PS: mein beilied :(

Was möchtest Du wissen?