Ich bin total unselbstständig und lebensuntauglich, was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hey, nun mach mal langsam. Du bist 15, also noch lange nicht erwachsen. 

Wer mit 16 auszieht, tut das meist nicht aus freiem Entschluss sondern weil er sich in irgend einer Notlage wähnt. Das hat nur wenig mit Selbstständigkeit zu tun. Mit 16 ist kein junger Mensch wirklich selbstständig. 

Ich kann dir nur raten, nicht alles auf einmal lernen und machen zu wollen. Vielmehr solltest du dir aus den von dir angeführten Punkten eine Art "to do" Liste zu erstellen. Davon arbeitest du dann einen Punkt nach dem anderen ab. 

Du hast noch genügend Zeit, das alles zu lernen. Also nutze sie sinnvoll!!

Tobi111222 21.11.2015, 08:51

Mit 16 kann man wohl sehr selbstständig sein.

0

Such dir ein Vorbild dessen Lebensweise du mal nach gehen willst. Du musst dich mit dem ganzen mehr oder weniger beschäftigen weil du noch so jung bist. Du musst einfach irgendetwas finden das dich interessiert und was dich auch noch später in der Zukunft interessiert. Es muss nicht einmal was Erwachsenenkrammäßiges sein, es kann auch ein Hobby sein, aber am wichtigsten ist das du alles langsam angehen lässt und interessiert durch die Welt gehst. Und wenn du ein Vorbild hast dann kannst du ja dem nach gehen wie er es so weit geschafft hat und dann es nachmachen oder sogar besser machen.

LG, Yukio (Potato Companion)

PotatoCompanion 21.11.2015, 00:12

Ich bin jetzt 18 und mache einen Beruf der mir unglaublich gut gefällt und weiß selber nicht genau wie ich es soweit geschafft habe XD

In deinem alter hab ich mich noch weniger damit ausgekannt und dafür interessiert. Aber ich weiß was mich jetzt hier in der Gegenwart interessiert. 

0

Hey :)

Ganz ruhig, du bist erst 15, du hast noch eine Meeenge Zeit. :)

Ich kenne viele, die von dem, was du beschreibst, anfangs keine Ahnung haben. Das ist recht häufig, vor allem, weil das in der Schule oder anderswo nicht wirklich beigebracht wird. Das lernst du meist erst, wenn du es tatsächlich tust oder deine Familie oder älteren Freunde um Rat fragst.

Als erstes solltest du dir nochmals genau überlegen, was du wissen möchtest. Schreib es auf und geh damit zu deinen Eltern und bitte sie, deine Fragen zu beantworten. (Versicherung, Konto, Steuern etc.) Alternativ kannst du auch googeln, das hilft schon einmal weiter. Zudem wirst du ja eigentlich immer informiert, wenn du selbst handeln musst. Brief von der Steuerverwaltung etc, dort wird dir auch alles erklärt.

Warum du nicht mit Verantwortung umgehen kannst: Vielleicht musstest du bis jetzt selten überhaupt damit umgehen? Dann ist klar, dass du dir das nicht gewohnt bist. Aber eben: Du bist noch länger nicht 18, entspann dich. Fang an mit kleinen Dingen, die du von deinen Eltern übernehmen möchtest, und bitte sie um Hilfe, wenn du anstehst - nur so lernst du.

Viel Erfolg, Kopf hoch :)

Rede mit deinen Eltern darüber, es ist schwierig dir hier dabei zu helfen.
Deine Eltern helfen dir sicher gern dabei, wenn du fragst.

Du machst dir Gedanken und das ist sehr gut so, viele andere machen das mit 20 noch nicht, aber du musst dir nicht so einen Druck machen.
Du hast noch Zeit um alles kennenzulernen und entwickelst dich noch, besonders die Psyche macht noch einen großen Sprung im Laufe der Pubertät.

Otakumitherz 21.11.2015, 00:11

bei mir hat sich seit 5 jahren nix getan ._. langsam wirds zeit

0
Chewbaccat 21.11.2015, 00:16

Das wird noch. Alle werden groß, auch im Kopf (wenn man sich darum kümmert - tust du ja!) ^-^

0

Oh je...  Da scheint jemand viel nachzudenken.. Ich glaube, dass du vom Kopf her schon sehr weit bist, was bestimmte Themen angeht weshalb du solche Schwierigkeiten damit hast etwas selbständig zu machen. Im Prinzip kannst du es ja, du weißt es nur nicht! Frag doch einfach deine Eltern wie sowas geht (bezogen auf Konto erstellen etc,), die werden dir alles erklären. Und überhaupt, wissen musst du das jetzt noch lange nicht!
LG
Ps: bin auch 15 :)

salutes 21.11.2015, 00:06

Und das mit dem Beruf später... Ich habe auch noch keinen Plan! Das kommt irgendwann ganz von allein!

0

Du könntest um vllt einen passenden beruf zu finden ein paar praktika machen (in den ferien oder so) bei zB Konditor,Chemiker,Anwalt,Physiker,Ernährunhsberater,Restaurator überleg dir einfach in welchen fächern du gut bist und schau was für berufe man damit machen könnte. Konto hast du bestimmt schon das geht einfach du hast eine karte+geheimzahl und kannst indem du die karte in den geldautomaten steckst geld abheben oder einzahlen. Wer zieht mit 16 aus?! und als erwachsener erledigen musst du: steuern, evtl miete, strom, versicherung, fernsehen, heizung bezahlen und halt einkaufen essen kochen usw und solange du dir nicht mwhr deine eigenen glitzer ketten bastelst bist du nicht zrkgeblieben ka wer dir das einredet... Und um nicht gleich aufzugeben solltest du aufhören dich selber zu bemitleiden

Mach dir keinen Stress - 3 Jahre hast du noch ;-)

Dann haben deine Eltern in der Erziehung wohl versagt wenn man mit 15/16 noch nicht komplett einen Haushalt schmeißen kann und null selbstständig ist und von papierkram auch keine Ahnung hat. (Sorry mag sich hart anhören ist aber meinerseits die Wahrheit)
Mit freundlichen Grüßen

Was möchtest Du wissen?