Ich bin eine Niete in Englisch, was soll ich machen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

auch wenn ein Aufenthalt im englischsprachigen Ausland (Ferienfreizeit, Gastfamilie, Schüleraustausch, Au Pair, work und travel usw.) am besten wäre, um Englisch zu lernen (möglichst allein, sonst schickt man gerne seine Begleitung vor). Stellen Auslandsreisen aber meist ein zeitliches+ finanzielles Problem dar.

Aber es geht auch daheim. Meine Tipps dazu:

Vokabeln nicht nur stur auswendig lernen, sondern

  • Wortfamilien damit bilden

(Themen; Gegenteil; Nomen mit passendem Verb und passendem Adjektiv; etc.),

  • Beispielsätze bilden
  • Redewendungen aufschreiben
  • Phrasal Verbs lernen

(ein Verb hat unterschiedliche Bedeutungen, je nachdem, welche Präposition danach folgt: look (schauen), aber look for = suchen, look after = s. um jemanden kümmern, look forward to (+ Gerund = sich freuen auf)

  • Vokabeln mit ihren (grammatikal.) Besonderheitenaufschreiben und lernen,

z.B. folgt Gerund o. to-Infinitiv, welche Präposition, unregelmäßiger Plural, Verb, Adjektiv, Adverb, usw.

  • Du kannst auch Haftnotizen mit dem jeweiligen englischen Wort auf alle Gegenstände, Haushaltsgeräte, etc.

o. mit anderen Vokabeln in die ganze Wohnung kleben + Vokabeln sozusagen im Vorbeigehen lernen.

Dabei ist es egal, ob du mit dem guten, alten Vokabelheft, einem Karteikasten oder einem elektronischen Vokabeltrainer arbeitest.

Die meisten Schulen in Bayern empfehlen phase6, als Vokabeltrainer. Den muss man aber kaufen.

  • Kostenlose Vokabeltrainerfindest du hier:

navendo.de, vokker.net, vocabulix.com, vokabel.org, teachmaster.de

 

Egal für welches System du dich entscheidest, wichtig ist, dass du regelmäßig übst. Jeden Tag 10 - 15 Minuten bringt mehr als wochenlang nichts + dann Endlossitzungen von 1 Std. und mehr.

  • Vokabeln sollten auch mit allen Sinnen (sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen/anfassen) gelernt

+ am besten auch noch gesprochen, gesungen, gerappt, rhythmisch, in Versen + geturnt werden (typische Handbewegung).

Denk nur mal an das Lied 'Head and shoulders, knees and toes', was die Kinder - du vielleicht auch - heute schon im Kindergarten o in der GS lernen.

  • Vokabeln kann man auch spielen(d lernen) Stadt, Land, Fluß auf Englisch, wer weiß die meisten englischen Namen der Tiere?, Teekesselchen, Taboo, Memory, Bingo, Scrabble uvm.

indem man

  • englisches Fernsehenschaut
  • englisches Radiohört (BBC im Internet,mit Podcasts Download)
  • Vokabeln als MP3 aufnimmt + immer wieder abspielt + anhört, dabei mitspricht o. in eine Sprechlücke spricht
  • englische Bücher liest.

Ich empfehle:

  • Lernkrimis: f. verschiedene Lernjahre, mit Grammatikübungen

Diese bekommst du beim Buchhändler deines Vertrauens.

Im Internet findest du Bücher in verschiedenen Schwierigkeitsgraden zum kostenlosen Download bei:

  • penguinreaders.de(Level Easystarts - Advanced) englische Bücher für verschiedene Lernstufen
  • Reading A-Z.com: The online leveled reading program, mit Büchern für verschiedene Lernstufen
  • Krimis/Thrillervon Helen MacInnes, Collin Forbes, Ken Follet, Sidney Sheldon, Joy Fielding, Elizabeth George, Robert Ludlum
  • Liebesromanez.B. von Rosamunde Pilcher

Diese sind meist auch auf Deutsch erhältlich, so dass du dort auch mal nachschauen kannst, wenn du dich gar nicht mehr weiter weißt.

Noch ein Tipp z. Lesen engl. Bücher:

Nicht jedes neue o. unbekannte Wort nachschlagen + rausschreiben. Das wird schnell zu viel + man blättert mehr im Wörterbuch, als dass man liest. So verliert man schnell den Spaß am Lesen.

Nur Wörter nachschlagen, aufschreiben + lernen, die du für wirklich notwendig erachtest + wenn sich dir ansonsten der Sinn einer Passage nicht erschließt. Viele Wörter erklären sich ja auch bereits durch den Kontext.

  • englische Zeitungen und Zeitschriftenliest, z.B.
  • Spot on- Das Magazin für Jugendliche, Hueber Verlag
  • (Business) Spotlight (mit Worterklärung + verschied. Schwierigkeitsgraden; manchmal auch in der Bücherei erhältlich)
  • World and Pressv. Schuenemann Verlag (Original-Artikel aus englischsprachigen Tageszeitungen m. Vokabular)
  • englische Comics liest
  • DVDsauch mal auf Englisch schaut (v.a. wenn man den Lieblingsfilm auf Deutsch eh schon in + auswendig kennt.)
  • sich einen von Muttersprachlern geleiteten Konversationskurs (Z.B. VHS) o. einen Englisch-Stammtisch, bei dem Muttersprachler mitmachen, in Wohnortnähe sucht.

Für Grammatik + Übg. siehe ego4u.de + englisch-hilfen.de.

Viel Erfolg + Spaß beim Lernen!

:-) AstridDerPu

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat. Hoffentlich hat's geholfen.

Danke für das Sternchen!

:-) AstridDerPu

0

du kannst nur versuchen englische internetseiten zu lesen, vielleicht übungsweise paar briefe oder so zu schreiben, vielleicht selbst nen artikel über n bestimmtes thema - ganz laienhaft in form und thema, aber die sprache sollte richtig sein. dass man für englisch nix lernen kann stimmt nicht, du kannst nur nicht 2 tage davor ne sprache verstehn.

Ich weis nicht wie diese 2 stündigen Arbeiten genau ausehn aber im Prinzip musst du natürlich die wörter können beziehungsungsweise schon einen wortschatz haben, den du ja immer wieder erweiterst über die jahre  

zum andren die grammatik  die zeiten, die if sätze, passiv aktiv , etc dann ich weis nicht ob ihr geschäftsbriefe macht grammatik übungen machen wie sie in der arbeit drankommen könnten

creative writing essay  üben  - übersetzen   vll habt ihr ja auch hörverstehenstext   alles was du machst halt am besten von jmd überprüfen lassen der in englisch top is

 

ja beim freien schreiben hab ich nicht so meine Probleme, wir müssen einen Bewerbungsbrief schreiben, der ist auch noch leicht machbar, nur bei use of english kann ALLES mögliche kommen, und ich befürchte mein wortschatz ist dafür zu klein -.-

0
@drawBerry14

Alles Mögliche in Bezug auf das worauf ihr des Anschreiben auf Englisch macht ?    also denk ich für den wortschatz egal was sie nimmt praktikum / berufsausbildung / auslandsjahr / au pair was auch immer du kannst dir ja schlüsselqualitfikationen alles auf englisch lernen und die damit verbunden tätigkeiten engagements aus denen sich diese schlüsselqualis eben ableiten warum du für das geeignet bist wofür du du dich im klausurnanschreiben * bewerben must *

0

Wo kann ich im Raum Hannover/Peine/Hildesheim Englisch lernen?

Ich habe Abi gemacht und absolviere gerade mein BWL Studium. Da mein Englisch nicht wirklich gut ist, wollte ich dieses neben dem Studium verbessern. Man findet im Internet zwar viele Möglichkeiten, aber ich bin etwas unsicher was ich machen soll. Kann mir jemand etwas empfehlen, wo man sein Englisch wirklich stark verbessern kann? Natürlich ist auch Eigeninitiative wichtig, aber ich will eben auch nicht in so einem Kurs sitzen, der so vor sich hin plätschert und wo selbst der/die Dozent/in fast einschläft.

Hat jemand bereits Erfahrungen gemacht?

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Ich habe morgen ein Vokabel test englisch wie kann ich jetzt schnelll die vokabeln lernen?

...zur Frage

VOKABEL GUT LERNEN!

Ich habe morgen Latein Schularbeit und kann sehr viele Vokabeln nicht! Wie kann ich mir alle Vokabeln bis morgen am besten lernen ? Gibt es Tipps oder so ? Bin echt verzweifelt :(

...zur Frage

Englisch oder Bio - LK?

Hallo, ich stehe vor einem sehr schweren Problem. Ich weiss nicht welchen Leistungskurs ich wählen soll. Englisch Vokabeln kann ich gut, aber meine Aussprache ist schrecklich. In Bio verstehe ich alles eigtl inmomment gut und habe auch einen bessere Note. Ich würde auch sehr viel lernen.

Welches Lk sollte ich wählen? Ist die Aussprache sehr wichtig in Englisch, um eine gute Note zu kriegen? Ist Bio wirklich hauptsächlich nur auswendig lernen?

Wie lange dauert es ca. die Aussprache zu lernen?

Ich gehe in 3 Monaten in die 12 und das wird auch mein letztes Jahr, also wäre das LK wirklich extrem wichtig und ich habe nicht sehr viel Zeit um Dinge aufzuholen.

...zur Frage

Kann man 100 Englisch Vokabeln in 2 Tagen lernen?

Gibt es Vielleicht ein Programm um VOC (= Vokabel) zu lernen ?

Für den PC ? aber ich meine nicht PHASE 6

...zur Frage

Englisch lernen als Anfänger in der 11. Klasse?

Ich bin in der 11. Klasse eines Gymnasiums. In Englisch bin ich eine Niete, meine Lehrerin hat gesagt, dass ich so nicht durch die Oberstufe kommen werde. Ich habe Englisch nie ernsthaft gelernt, und spreche diese Sprache schlechter als ein 5. Klässler. Das grausamste sind geschriebene Texte auf englisch von mir, nach der Korrektur gleicht sie einem roten Tintenfleck! Was soll ich bloß tun ? Weiß jemand Tricks ? Ich muss erstmal irgendwie die einfachste Grundbasis lernen, um meine Texte wenigstens auf irgendwas aufbauen lassen zu können. Bitt helft mir ! Was soll ich tun ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?