Ich bin auch gerne mal aleine - warum versteht das Niemand?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ach ja, ich kann mich sehr gut in Dich hineinversetzen, denn meiner Wenigkeit ergeht es häufig genau wie Dir. Auch ich bin zeitweilig beruflich sehr stark eingespannt und weiß vor lauter Menschen, die um mich herum sind und alle auf einmal auf mich einreden, nicht mehr, wem ich als Erstes zuhören sollte ... und das geht so zehn bis vierzehn Stunden täglich, an sechs Tagen in der Woche!

Wenn ich dann nach Hause komme, brauche ich erst einmal so ein bis zwei Stunden absolute Ruhe: also auch keine Ansprache meines Lebensgefährten, keine Telefonate, kein Nix! Als mehrmalige Bitten (auch lautes Brüllen) auf allgemeines Unvertändnis stießen, habe ich die entsprechenden Leutchen einfach mal mitgenommen zu geschäftlichen Besprechungen: Keiner hielt länger als eine Stunde durch! Seitdem bekomme ich auch meine wohlverdiente Ruhe! Viele, die vorher mit meiner Wenigkeit herummaulten, ich dürfe nicht so empfindlich sein und solle mir eine besseres Nervenkostüm zulegen, sind übrigens jetzt die Jenigen, die am leisesten geworden sind!

Du reagierst also vollkommen normal! Allerdings sind viele Mitmenschen beruflich eben nicht ganz so stark eingespannt wie Du und können deshalb Deinen Wunsch nach Ruhe und Enspannung nicht nachvollziehen. Ich fürchte, mit einem gewissen Grad an Unverständis seitens Deiner Umwelt mußt Du leben. Ansonsten solltest Du Dich um einen Kompromiss bemühen: Beispielsweise die erste Stunde Feierabend zu Hause ganz für Dich alleine, danach stehst Du einem ruhigen Familienleben sehr gerne zur Verfügung.

Nein, ich kann das verstehen. Klär doch mit Deiner Familie ab, dass Du, wenn Du nach Haus kommst, eine 1/2 Stunde allein bleibst, dann aber für die Familie da bist. Ansonsten erkämpft Dir freundlich, aber bestimmt, Deine Freiräume, achte aber auch darauf, die Menschen, die Dir nahestehen, nicht zu verärgern.

Ich bin auch gerne mal alleine und möchte dann nur Ruhe, also bist du nicht unnormal. Viele verstehen das nicht, aber ich regeneriere nun mal am besten wenn ich alleine bin. Dazu hat man das Recht, also lass Dich nicht davon stören wenn es andere Mitmenschen nervt. Solange Du Dich nicht komplett einigelst ist alles gut so wie es ist. Meine Meinung dazu.

Wenn sie in einer Beziehung lebt kann sie nicht einfach ohne Rücksicht auf Verluste Ihren Bedürfnissen nachgehen...

0
@seatleon2010

das sage ich ja auch nicht , es geht hier nicht darum was man darf und nicht darf, denn das kann ich nicht beurteilen.

0
@seatleon2010

Wenn sie in einer Beziehung lebt kann sie nicht einfach ohne Rücksicht auf Verluste Ihren Bedürfnissen nachgehen...>

Warum nicht? Eine Partnerschaft besteht doch auch aus Kompromissen. Wenn sie ihre Zeit alleine braucht, soll ihr das doch gegönnt sein, dafür hat der Partner dann wahrscheinlich auch Bedürfnisse, die sie ihm gönnt. Was ist da so schlimm dran????

0

Was soll man machen, wenn niemand da ist?

ich würde an Halloween gerne raus, aber das geht schlecht, wenn niemand Lust oder Zeit hat...was könnt ihr mir vorschlagen, damit ich mich nicht zu Hause alleine langweilen muss? Ich möchte aber keinen " DVD Abend" verbringen....Einfach nur RAUS

...zur Frage

Ins Krankenhaus kommen ohne zu sterben?

Um es zu verstehen; ich hatte es früher nicht immer leicht aber habe mir in den letzten Monaten ein zufriedenes Leben aufgebaut, um ehrlich zu sein habe ich mein Leben nach langer Zeit endlich wieder in vollen Zügen genießen können . Doch nun lebt meine Familie und ich seit ein paar Wochen im zeugenschutzprogramm. Jeder Tag wird immer schwerer, Vorallem weil ich alleine bin, ich finde einfach keinen Anschluss in meinem neuen Umfeld. Selbst in dieser schweren Zeit hält meine Familie nicht zusammen, für mich ist niemand da. Ich habe das Gefühl sie verstehen mich nicht, niemand versteht mich. Wenn ich weine trösten meine Eltern mich nicht sie fragen nicht mal was los ist. Meine Suizid Gedanken werden jeden Tag schlimmer jedoch hab ich Angst vor diesen Schritt.. ich möchte mir etwas antun um ins Krankenhaus zu kommen ohne zu sterben oder sonstiges, kann mir da jemand bitte ein Tipp geben? Ich will meinen Eltern und die,die für uns verantwortlich sind endlich verständlich machen wie schlecht es mir geht, ich kann nicht mehr 😔😔

...zur Frage

Wie mit meinem Leben umgehen?

Hallo, ich bin der "Markus", und bin 20 Jahre alt. Ich habe weder Perspektiven, Freunde oder eine Zukunkft. Seit ich durch extreme Konzentrationsschwächen ( soll keine Ausrede sein) von der Realschule geflogen bin ging es mit mir bergab. Ich landete auf der Hauptschule, die ich erfolgreich abschließen konnte. Danach blieb mir nichts anderes übrig, außer eine handwerkliche Ausbildung anzufangen, die ich nicht schaffte, da ich handwerklich ziemlich ungeschickt bin. Nun stehe ich ohne Ausbildung und mit einem Hauptschulabschluss da, bin seit 6 Monaten arbeitslos und schreibe jeden Tag Bewerbungen, die immer abgelehnt werden. Zu meiner eh schon verkackten Situation kommt dazu, dass ich psychisch nicht gerade stabil bin und wenig bis gar keine Freunde habe. Beispiel: Gestern hatte ich Geburtstag, am Nachmittag kam meine Familie zum essen und am Abend hatte ich eine Party vorbereitet. Ich lud meinen besten Freund und 6 weitere Leute ein. Von diesen Leuten kam schlussendlich nur mein Bester Freund. Ich hatte schon alles vorbereitet und hatte mich mega gefreut, doch die "Party" war dann wie zu erwarten ein Reinfall (wie die letzten Jahre auch) und endete um 10 Uhr Abends. Fazit: Ich bin ein Arbeitsloser Abschaum der Gesselschaft, der weder Freunde noch eine Zukunft hat. Ich versinke jeden Tag in immer stärker werdende Depressionen. Was soll ich machen? Wer kann mir helfen? PS: Und nein, ich will kein Mitleid oder Aufmerksamkeit. Ich brauche nur einen Rat und wollte mir das mal von der Seele schreiben, da ich sonst niemanden habe mit dem ich reden kann. Danke im Voraus.

...zur Frage

Allein in den Wald - komisch?

ich bin 19 und gehe gerne spazieren. Mogen ist meine Familie nicht da und ich habe überlegt mal eine Waldtour zu machen. Meine Freunde + Freundin haben keine Zeit, so habe ich mal Zeit für mich alleine. Ist es nicht komisch in meinem Alter alleine spazieren zu gehen? Was denkt ihr dann???

...zur Frage

Ich weiß nichts mit mir anzufangen (hat durch Drogen begonnen)?

Hey Leute.

Leider habe ich mit 14 mit dem Kiffen angefangen und Mein Kompletter alltag drehte sich bis vor ca. 3 Wochen nur ums kiffen, bis ich gemerkt habe wie dumm das eig. ist. Mein kompletter Freundeskreis bestand nurnoch aus Kiffern, zu denen ich mittlerweile den Kontakt abbgebrochen habe, da mir bewusst geworden ist das es denen nur ums kiffen geht und die sich nicht für mich interessieren. Ich gehe seid ca. 2 Monaten jede woche 3x Trainieren was mir eig auch spaß macht und was ich auch weiterhin durchziehen will.

Mein großes Problem sind jetzt aber die Freunde. Nachdem ich den Kontakt mit den kiffern abbgebrochen habe ist mir aufgefallen das ich sonst garkeine Freunde mehr habe. Das heißt ich sitze eig nur zuhause rum, bin am zocken und gehe die woche 3x Trainieren. Samstags und Sonntags sitze ich auch nur Zuhause rum. Das heißt Mo, Mi, Fr Training und sonst sitze ich nur zuhause rum. ich habe nicht einen einzigen Freund oder Freundin mit denen ich mich mal treffen kann. Nicht einen einzigen...

ein weiteres Problem ist das ich mir nach meinem Realschulabschluss 1 jahr Frei nehmen wollte, was ich dann auch in die Tat umgesetzt habe . Ich weiß mittlerweile das das ein riesen Fehler war, da ich jetzt nichtmal die Chance habe durch Schule neue Freunde zu finde. Natürlich fange ich nach diesem Jahr wieder an und will dann mein Abitur machen.

Ich sehe aufkeinenfall wie ein Junkie oder so aus. Mir wurde auch schon von vielen Leuten gesagt das ich total hübsch sei (z.B. von der Freundin meines Cousins usw.) Ich bin auch nicht schüchtern...

Ich bin momentan total am verzweifeln da ich einfach nichts mit mir anzufangen habe. Ich habe zwar Ziele (abitur, training usw.) aber ich weiß einfach dieses restliche jahr nicht was ich sonst machen soll . Ich will auch mit Freunden am Wochenende was unternehmen und nicht nur zuhause zocken.

Am liebsten hätte ich eine Freundin, mit der ich lachen, reden und was unternehmen kann. Ich hab aber halt keine Chance eine kennenzulernen . Ich bin 18 Jahre alt ( in der Blüte meines Lebens ) aber es gibt halt einfach keinen mit dem ich mal feiern oder was unternehmen kann :/.

Ich hoffe ihr versteht mich. Was würdet ihr in meiner Situation machen ? Einfach hoffen das dieses Jahr schnell vergeht und ich wenn ich wieder zur Schule gehe neue Freunde finde ?

Ich weiß echt nicht weiter ...

lg und danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?