Ich bin auch gerne mal aleine - warum versteht das Niemand?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ach ja, ich kann mich sehr gut in Dich hineinversetzen, denn meiner Wenigkeit ergeht es häufig genau wie Dir. Auch ich bin zeitweilig beruflich sehr stark eingespannt und weiß vor lauter Menschen, die um mich herum sind und alle auf einmal auf mich einreden, nicht mehr, wem ich als Erstes zuhören sollte ... und das geht so zehn bis vierzehn Stunden täglich, an sechs Tagen in der Woche!

Wenn ich dann nach Hause komme, brauche ich erst einmal so ein bis zwei Stunden absolute Ruhe: also auch keine Ansprache meines Lebensgefährten, keine Telefonate, kein Nix! Als mehrmalige Bitten (auch lautes Brüllen) auf allgemeines Unvertändnis stießen, habe ich die entsprechenden Leutchen einfach mal mitgenommen zu geschäftlichen Besprechungen: Keiner hielt länger als eine Stunde durch! Seitdem bekomme ich auch meine wohlverdiente Ruhe! Viele, die vorher mit meiner Wenigkeit herummaulten, ich dürfe nicht so empfindlich sein und solle mir eine besseres Nervenkostüm zulegen, sind übrigens jetzt die Jenigen, die am leisesten geworden sind!

Du reagierst also vollkommen normal! Allerdings sind viele Mitmenschen beruflich eben nicht ganz so stark eingespannt wie Du und können deshalb Deinen Wunsch nach Ruhe und Enspannung nicht nachvollziehen. Ich fürchte, mit einem gewissen Grad an Unverständis seitens Deiner Umwelt mußt Du leben. Ansonsten solltest Du Dich um einen Kompromiss bemühen: Beispielsweise die erste Stunde Feierabend zu Hause ganz für Dich alleine, danach stehst Du einem ruhigen Familienleben sehr gerne zur Verfügung.

Nein, ich kann das verstehen. Klär doch mit Deiner Familie ab, dass Du, wenn Du nach Haus kommst, eine 1/2 Stunde allein bleibst, dann aber für die Familie da bist. Ansonsten erkämpft Dir freundlich, aber bestimmt, Deine Freiräume, achte aber auch darauf, die Menschen, die Dir nahestehen, nicht zu verärgern.

Ich bin auch gerne mal alleine und möchte dann nur Ruhe, also bist du nicht unnormal. Viele verstehen das nicht, aber ich regeneriere nun mal am besten wenn ich alleine bin. Dazu hat man das Recht, also lass Dich nicht davon stören wenn es andere Mitmenschen nervt. Solange Du Dich nicht komplett einigelst ist alles gut so wie es ist. Meine Meinung dazu.

Wenn sie in einer Beziehung lebt kann sie nicht einfach ohne Rücksicht auf Verluste Ihren Bedürfnissen nachgehen...

0
@seatleon2010

das sage ich ja auch nicht , es geht hier nicht darum was man darf und nicht darf, denn das kann ich nicht beurteilen.

0
@seatleon2010

Wenn sie in einer Beziehung lebt kann sie nicht einfach ohne Rücksicht auf Verluste Ihren Bedürfnissen nachgehen...>

Warum nicht? Eine Partnerschaft besteht doch auch aus Kompromissen. Wenn sie ihre Zeit alleine braucht, soll ihr das doch gegönnt sein, dafür hat der Partner dann wahrscheinlich auch Bedürfnisse, die sie ihm gönnt. Was ist da so schlimm dran????

0

Was möchtest Du wissen?