ich bin 12 und will nachhilfe geben

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube schon, dass du Nachhilfe geben kannst, wenn du jemanden findest. Das Problem liegt wahrscheinlich ehr darin, ob überhaupt jemand von einer Zwölfjährigen Nachhilfe möchte, aber ich denke, wenn du gute Noten hast, wird sich jemand interessieren. Dass es etwas bringt, gluabe ich schon, denn es ist immer von eigenem Vorteil, wenn man etwas jemand anderem erklären muss - so vertieft man dass Thema und kann es später noch besser. Und ob es für den Grundschüler etwas bringt, ist wohl abhängig von der Person und ob du gut erklären kannst... Allerdings weiß ich nicht, wie viel Geld du verlangen solltest...

Ich hoffe ich konnte trotzdem helfen, GLG Lunaaalu

Danke für den Stern!

0

ich weiß nicht ob grundscüler nachhilfe brauchen.. ich musste inder grundschule nicht mal für tests lernen ;)

Also, erstens sollte man in de Tat eine Frage hier zum Thema "Nachhilfe" fehlerfrei schreiben. Das macht einfach einen besseren Eindruck. 2. Es gibt hier mehr solcher Anfragen. einfach diese Frage oben rechts in das Fenter schreiben, und Du erhältst viele Antowrten aus dem Fragenarchiv. 3. Nachhilfe für Grundschüler ist sehr bedenklich. wenn jemand in einem Hauptfach so schwach ist, sollte das Kind lieber wiederholen. 4. Eine 12-Jährige würde ich als Nachhilfeperson nicht nehmen: Zu wenig Erfahrung, wenn Du weißt, was ich meine. Vielleicht kostenlos, aber nicht gegen Bezahlung.Vielleicht ein Erfolgshonorar, wenn der nächste Test wieder besser ausfiel. Aber - wie gesagt - Nachhilfe in der Grundschule ist bedenklich.

also ich würde kein Kind mit 12 jahren auf mein Kind loslassen.

geh zu muddan und frag

Was möchtest Du wissen?