Ich benutze Outlook für meine Emails. Gibt es dort eine Möglichkeit, den Empfang meiner gesendeten Emails bestätigt zu bekommen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Gibt es dort eine Möglichkeit, den Empfang meiner gesendeten Emails bestätigt zu bekommen?

Ja, die gibt es. Da aber der Empfänger das Bestätigen auch erlauben muss, ist diese Funktion essentiell nutzlos, und eigentlich nur unternehmensintern (wenn alle Mitarbeiter am selben Mailsystem hängen) von Bedeutung.

Wurde meine Email gelesen oder nicht?

Es gibt *keine* rechtssichere Variante bei der Zusendung von herkömmlicher E-Mail, wenn nicht der Empfänger in irgendeiner Weise mitspielt. Als zugestellt kann eine E-Mail nur dann gelten, wenn er Mailserver des Empfängers (respektive dessen Providers) die Einreichung der entsprechenden Mail von Server zu Server gemäß Logfile mit "250 OK" quittiert hat. Das nachzuweisen ist bei 08/15-Mailern unmöglich, und selbst bei Nutzung eines eigenen Exchangeservers nur nach Auswertng der Maillogs gerichtsfest duchführbar. Siehe dazu u.a.

https://www.heinlein-support.de/blog/mailserver/absenden-einer-e-mail-ist-noch-kein-nachweis-fur-zustellung-an-den-empfanger/

Fazit: Nachweisbare Zustellung ist nur via Fax (bedingt), amtlicher Zustellung oder DE-Mail (Totgeburt) möglich.

Email ist kein Messanger. Email ist schon eine uralte Erfindung und enthält eigentlich nichts von moderner Kommunikation. Da aber auch noch Fax verwendet wird, ist Email nicht das älteste verwendete elektronische Kommunikationsmittel.

Und ja, du kannst wie beschrieben in den Sendeoptionen einstellen ob eine Antwortmail gesendet wird, das hängt aber vom Empfänger ab, wenn der das nicht will, gibt es keine Bestätigung. Aus technischer Sicht ist eine Mail angekommen wenn keine Fehler-Email vom Email-Server zurück gesandt wird. Juristische ist das so wie mit Briefen die im Briefkasten des Empfängers gelandet sind, die gelten als Zugestellt.

Aus technischer Sicht ist eine Mail angekommen wenn keine Fehler-Email vom Email-Server zurück gesandt wird.

Äh - nein.

Juristische ist das so wie mit Briefen die im Briefkasten des Empfängers gelandet sind, die gelten als Zugestellt.

Nein. Als zugestellt können sie ausschließlich nur dann gelten, wenn der Mailserver des Empfängers die Zusendung gemäß Logfile des Mailservers des Absenders mit "250 OK" bestätigt hat. Alles andere beweist rein gar nichts.

0
@FordPrefect

Das eine Mail auf einem Mailserver nicht angekommen ist, ist eher unwahrscheinlich wenn keine Fehlermeldung zurück kommt. Was die Revisionssicherheit angeht kann man Email sowieso nicht ernst nehmen, obwohl zumindest nur noch die Schriftform und nicht die Papierform nötig ist bei Kündigungen. Also man kann jetzt den Mobilfunkprovider auch die Kündigung des Anschluss als Email senden.

0

Die Funktion gibt es grundsätzlich. Da dies aber davon abhängig ist, ob der Empfänger Sendebestätigungen erlaubt/versendet, ist das sehr unzuverlässig

Bei meinem Outlook gibt es die Möglichkeit auf "Optionen" zu gehen und dort ist es dann möglich, schau mal auf die Taskleiste... 

Kommt auf die Version an.

Bei meiner 2010er-Version .... in der Email, die du schreibst, auf Optionen .... dann gibt es rechts die Schaltflächen "... Übermittlung verzögern " ... diese Schaltfläche erweitern, dann geht ein kleines Menü auf ... dort den entsprechenden Haken setzen.

Besorg Dir einen anständigen E-Mail-Clienten. Für den PC unter Windoof gibt es Pegasus, Thunderbird, TheBat, Sylpheed und viele andere.

Was von denen für Smartphones als Äpp zur Verfügung steht, mußt Du halt mal ergoogeln.

Outlook ist auch kein E-Mail Client sondern ein PIM, Personal Information Manager und ist wegen der weiten Verbreitung von Microsoft Office auf sehr vielen Computern zu finden, vor allem in Unternehmen in Verbindung mit Exchange Servern, die man weltweit in allen Unternehmen anfindet.

Vermutlich lehnst du und dein Linux alles ab wo nicht Linux drauf steht, unabhängig davon ob es Sinn macht oder nicht.

0

Normalerweise ja. Welches Outlook?

schon, aber der empfänger kann es auch ablehnen, den empfang zu bestätigen.. nützt faktisch also wenig

Allen, die mir freundlicherweise auf meine ganz einfache Frage so umfangreich und technisch kompliziert geantwortet haben, gebe ich jetzt die Information des Outlook Support  wieder. 

Outlook Support August 04, 2017, 10:24 +0000Hallo ,

vielen Dank für Ihre Anfrage! 
Auf Outlook.com gibt es die Einstellung Lesebestätigung leider nicht, nur in einem Desktop Programm wie Outlook 2016.
Vielen Dank, dass Sie uns kontaktiert haben! Wir sind jederzeit für Sie da.

Was möchtest Du wissen?