Ich bekomme Spam E-Mails von Privatpersonen, was kann ich tun?

10 Antworten

Da Deine Email-Adresse(n) mittlerweile weltweit bekannt sind (nur Naivlinge glauben, sie seien noch anonym), bekommst auch Du automatisierte Spams mit wechselnden nicht existierenden fiktiven Absendern, die Dich per Link auf irgendeine Seite locken wollen. Wenn Du Glück hast, nur auf eine Sexseite, wenn Du Pech hast, lädst Du Dir damit einen Virus auf den Rechner.

Ungeöffnet wegschmeißen, es sei denn Du kennst den Absender namentlich. Solltest Du versehentlich mal eine echte Nachricht trashen, kontaktiert der/die dich sicher noch mal. Ein Trost: 98% aller Nachrichten sind unwichtig, es sei denn Du bist der Chef von IBM oder VW.

Also am besten einfach ignorieren?

0

Das sind keine wirklichen Privatpersonen, das sind einfach automatisierte Spamm-Mails bei denen der Versendername eine Privatperson vorgaukeln soll

Ja, was kann ich dagegen machen ?

0

Gar nichts. Je nach dem wo Du dein Postfach hast evtl. einen kostenpflichtigen Spam Filter installieren lassen.

Ich hab mein Postfach bei web.de

0
Ich kann diese E-Mails nicht abbestellen oder sonstiges.

Aber du kannst den Spamfilter deines Mailanbieters aktivieren und dort in den Einstellungen auch eigene Filterregeln erstellen und eine Whitelist mit erlaubten Absendeadressen einrichten. Wenn diese spammenden Privatpersonen nicht gerade mit denen identisch sind, die deine Freunde sind, ist das Problem damit gelöst.

Es sind immer andere Personen, es kommen also immer neue E-Mail Adressen hinzu. Keine Person schreibt mir mehrmals Werbe E-Mails

0
@Toohead

Na wo ist dann das Problem? Mach ne Whitelist und gut. Du sollst doch nicht jede einzelne Adresse blockieren, sondern einfach festlegen, dass alle Mails außer die von dir erlaubten abgewiesen bzw. gelöscht werden.

Befasse dich doch bitte gründlicher mit den Einstellungen bei Web.de. Dort ist doch alles erklärt.

0
@Toohead

Gute Spamfilter, die ein wenig trainiert werden, erkennen Spam auch anhand der Inhalte und nicht nur am Absender. Ich kenne zwar den Filter Deines Anbieters nicht, denke aber, daß bei Web.de etwas Entsprechendes installiert ist.

1
@Zyogen

Richtig. Ich zitiere mal Web.de:

WEB.DE bietet Spamschutz auf höchstem Niveau, der kontinuierlich auf neue Bedrohungen durch Spam-Versender angepasst wird. Dadurch werden ungewollte E-Mails automatisch in den Spam-Ordner einsortiert.

Dies wird u.a. durch folgende Spamschutz-Maßnahmen erreicht:

  • Einordnung von Mails anhand bestimmter einschlägiger Schlüsselwörter
  • Analyse eingehender E-Mails auf technische Merkmale und Fehler, die für Spam typisch sind
  • Prüfung der Absender-Adresse auf mögliche Fälschung
  • Abgleich mit Listen, die bekannte Spam-Adressen enthalten

Und nach meiner vieljährigen Erfahrung klappt das auch sehr gut.

1

Hallo,

wenn du diese Mail als Spammail kennzeichnest, landen alle Mails diese Adresse im Spamordner.

ABER, wenn automatisches löschen, nach einer bestimmte Zeit, eingestellt ist, trotzdem mal hin und wieder durchsehen. Wandern auch manchmal "gute" Mails rein.

Gruß

Es sind immer andere/neue E-Mail Adressen, da bringt mir es glaub ich nichts immer einzelne zu kennzeichnen

0

Was möchtest Du wissen?