Ich baue zu schnell Muskeln auf, kann man da was änden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gesundheitlich ist es ein Vorteil, eine gute Muskulatur zu haben. Insofern würde ich das erstmal nicht so eng sehen.

Von der Optik her habe ich ein paar Ideen. Muskeln abbauen ist für dich erstmal schwierig. Der Körper baut ja die Muskeln nicht aus Spaß auf, sondern weil du sie (durch diverse Sportarten) benötigst. Wenn ich mal davon ausgehe, dass dir das auch Spaß macht, gwhe ich weiter davon aus, eigentlich möchtest du es weitermachen. 

Und da sehe ich zwei Herangehensweisen:

Einmal könntest du etwas Fett ansetzen. Hört sich blöd an, kann aber helfen. Wenn der Körperfettanteil niedrig ist, ist das Unterhautfett auch entsprechend wenig. Dadurch zeichnen sich die Muskeln umso deutlicher ab und du wirkst muskulöser, als du eigentlich bist. Mit etwas höherem Körperfettanteil wirkst du weicher, eben weiblicher, weil das Unterhautfett die Muskeln kaschiert.

Zweitens hast du angesprochen, dass dein Rumpf zierlich ist, während Arme und Beine muskulös sind. Da könnze es helfen, wenn du Krafttraining machst. Einfach um die Proportionen herzustellen. Wie gesagt, die vorhandenen Muskeln werden kaum verschwinden, aber du könntest den Rest des Körpers angleichen. 

Also grundsätzlich sind muskulöse und sportliche Frauen etwas schönes. Viele Menschen stehen nicht auf den supermageren zierlichen Typ der einem in den Median als das Nonplusultra vorgegaukelt wird.

ABER du kannst deinen Körper schon ein bisschen Formen wenn dir das dennoch wichtig ist.

Dazu musst du wissen, dass es zwei wesentliche Muskelfasertypen gibt. Vereinfacht ausgedrückt die die für die Ausdauer zuständig sind und die die für die Kraft sorgen. Wenn du sehr viel und ausschließlich Ausdauer- oder Krafttraining machst, wird sich dein Körper versuchen perfekt an diese Belastung anzupassen.

Schon mal einen Marathon-Läufer gesehen der wie ein Bodybuilder aussieht? Ich auch nicht ;-)

Das heißt z.B. kein Krafttraining sondern stattdessen Training mit Schwerpunkt auf lange Ausdauerbelastungen könnte deinen Unterkörper sehr wohl entsprechend "umformen".

Das dauert allerdings seine Zeit und ich würde eher empfehlen seinen Körper lieben zu lernen so wie er einem was die Genetik anbelangt geschenkt wurde.

Alles Gute

Was sollst du dagegen schon groß machen können. Dein Körper passt sich den Belastungen an. Möchtest du weniger Muskeln, dann musst du dein Leben so gestalten, dass du diese weniger benutzt.

Gerade als Mädel sollte der Muskelaufbau aber ziemlich schwer sein aufgrund der Hormonsituation. Mit das wichtigste Hormon für den Muskelaufbau ist nun einmal Testosteron. Wenn man dazu noch nicht einmal für den Muskelaufbau trainiert, kann ich mir kaum groß massiven Muskelaufbau vorstellen.

Selbst wenn wir uns Spitzenturnerinnen anschauen, dann sind die noch relativ zierlich, sofern der Körperfettanteil entsprechend gering ist. Klar beim Klettern werden einige Muskeln beansprucht, die auch sichtbar sind, "habe geturnt und geklettert" klingt nun aber eher nach Vergangenheit, selbiges sollte damit die Muskelmasse sein.

Klar wenn du noch weiter Muskeln abbauen möchtest, dann kannst du dafür natürlich die Weichen setzen, sprich ein Kaloriendefizit fahren und die Muskeln wenig belasten.

Hoffe es geht bei dem Ganzen aber wirklich um das, was du denkst und empfindest, nicht darum was andere darüber denken, denn hier sind die Meinungen wie immer sehr verschieden. Ich persönlich finde das z.B. sehr attraktiv im natürlichen Bereich, denn wirklich viel Muskeln können Mädels ohne entsprechende Steroide nicht aufbauen.

Sei froh das du so sportlich aussiehst!Also ich finds viel besser als eine 0815 Figur oder eine schlabellige und ich kenn viele Jungs die bei Mädchen Muskeln und eine sehr sportliche Figur ziemlich heiß finden😉

Noch dazu kannst du richtig anpacken und brichts nicht gleich zusammen weil du zu schwach bist.Meiner Meinung nach viel besser als die ganzen Anderen Mädchen heut zu tage die nicht mal ihre Schmink koffer selbst tragen können:)

Leider vererbst du, wie schnell du muskeln aufbaust. Du kannst das nicht beeinflussen

Tullnermami 05.07.2017, 21:14

Stimmt beim Körperbau und der Geschwindigkeit & dem Gesamtpotential des Muskelaufbaus spielt die Genetik eine sehr große Rolle auf die man nur sehr sehr geringen Einfluss hat

0

Hallo!

Kann man irgendwas gegen diesen starken Muskelaufbau machen?

Trainingspause und alles erledigt sich von selbst. Der Körper baut nie freiwillig Muskeln auf, fehlt die Notwendigkeit, so sind sie für ihn nur eine unnötige Belastung.

 Der Körper muss also durch Arbeit oder Sport zum Muskelaufbau gezwungen werden. Aus gleichem Grund hält der Körper auch keine Muskeln. Was antrainiert ist, geht ohne Reiz wieder weg. 

Immerhin haben die Muskeln eine Art Erinnerungsvermögen und bauen sich dann schneller wieder auf falls Du wieder einsteigen willst. . 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Was möchtest Du wissen?