I7 4790K vs I7 6700K.Sieger in Benchmark,Gaming,Performance?

7 Antworten

Die zwei von Dir gewählten Seiten sind leider keine sinnvollen Quellen. Dazu muss man immer noch echte journalistische Quellen heranziehen.

"Viel besser" ist jetzt schon übertrieben. Aber der 6700k ist nicht nur etwas schneller, sondern bietet eben auch die Vorteile einer neuen Architektur (am offensichtlichsten die DDR4-Unterstützung UND einer kleineren Fertigung (geringerer Energieverbrauch = geringere Abwärme und tentativ besseres Übertaktungspotential).

Zudem sind auch die Mainboardchipsätze moderner.

Ich weiß jetzt gerade nicht, wie die beiden preislich kommen, aber an sich ist der Neuere vorzuziehen.

Der i5 4690k ist sogar langsamer als wen i7 6700k, wenn man ihn auf 4.5 ghz übertaktet.

Dafür ist er aber auch 100 € günstiger und mit dem Brocken 2 oder einer guten Wasserkühlung und eine vernünftigen köpfung bekomme man ihn auch mehr als 4.5 ghz übertaktet.

Dennoch rate ich zum i7, da dieser neuer ist und ddr4 ram verbaut werden kann, allgemein schneller ist und übertakten auf Dauer auch nicht gut ist.

Der neue ist ein paar Prozent schneller. Viel nehmen sie sich nicht. Den neuen bestellt man eher wegen anderen Dingen, zum Beispiel mehr PCI-Express Lanes bei den Mainboards oder weil man gleich auf DDR 4 setzen möchte, um halt einfach auf den neuesten Standard zu setzen.

Was möchtest Du wissen?