Hunger! Kann ich Nudeln in der Pfanne machen?...

9 Antworten

Nachdem Du sie im Wasser etwa 15 Minuten kochen musst, bist Du mit einem Topf besser dran, denn 2l Wasser sollten es schon sein. Anschliessend schüttest Du den Topf (Nudeln und Wasser) in ein Sieb, und dann könntest Du sie in einer Pfanne rösten z.B. oder nur Butter drauf geben und essen. LG Silvie

Mach in Mikrowellengeschirr Wasser und pack die Nudeln rein sind gekocht( müsste glaub funktionieren :D) Dann in Pfanne ( Wenn du nicht in Topf kochen möchtest)

Egal womit und wie, erst musst du sie kochen. Wenn sie noch hart sind, geht es nicht. Da kriegst du verkockelte Stückchen. Nur aus etwas Fett und Hitze, können Nudeln keine Flüssigkeit ziehen, um weich zu werden.

natürlich hätte ich die Pfanne randvoll mit Wasser gepackt^^ und wenn sie al dente gewesen wären hätte ich Öl hinzugefügt und angebraten, dass war mein Plan, aber anscheinend wohl doch erst in einem Topf kochen ^^

0

auf die schnelle ? nudeln innen sieb inner spüle unter heißes wasser halten ... ketchup druff ... so mach ich das meistens .. ich bin nicht so der große koch ... . :) aber wenn du keine gebratenen nudeln willst ( die ja auch sehr lecker sein können ) lass mal lieber die finger von einer pfanne ;)

Das geht? Klasse xDD daumen hoch

0

mach ich auch aber dauert so fünf minuten

0

Hast du noch Brot und eine Mikrowelle ? Wenn ja das absolut geniale Schnellmenue:

Brotscheiben, Ketschup drauf, Salami (oder was man sonst so hat ) und Käse drauftun, ab in die Mikrowelle für 1 Minute und Leckerchen... Ist wohl mit Sicherheit nix was ein Ernährungsberater empfehlen würde aber es kommt gut ;-D Hat zwar nix mit Nudeln zu tun aber ist lecker und macht satt.

Was möchtest Du wissen?