Ständiger Hunger auf Nudeln warum?

6 Antworten

Hallo

Dein Hungergefühl wird maßgeblich, einfach erklärt, von deinen Darmbakterien beeinflusst.

Das heißt: Isst du viele Nudeln, vermehren sich die Bakterien, die sie verarbeiten. Diese lösen dann über chemische Reize ein Hungergefühl aus. Das ganze überwindest du nur, wenn du für eine Zeit strikt verzichtest. (in deinem Fall auf Kohlenhydrate und Zucker, zumindest reduzieren)

Warum, das kann ich dir nicht sagen. Aber du bist nicht allein mit deinem Wunsch. Mir geht das schon mein ganzes Leben so. Nudeln könnte ich immer essen, am liebsten mit stark geknofelter Hackfleisch-Paprika+Zwiebeln-Tomatensoße, aber auch in allen möglichen anderen Variationen. Ich sage, ich könnte ..., aber ich tu's natürlich nicht. Es gibt ja noch so viele andere leckere Sachen! Auch Gerichte, die wesentlich besser schmecken, weil sie z.B. viel raffinierter sind als dieses einfache Nudelgericht. Nur ... diese anderen Gerichte, mögen sie noch so delikat sein, mag ich nicht dauernd essen, meine Nudeln mit Hackfleischsoße dagegen schon.

Trotzdem: Ich empfehle auch dir, deinen Speiseplan abwechslungsreich zu gestalten. Nicht immer nur Nudeln futtern! Leg auch mal nen vegetarischen Tag ein. Und ab und zu nen frischen Fisch. Guten Appetit!

appetit, das ist der genuss, die genusssucht habe ich auch mal gehabt mit anderen sachen, irgendwann geht das weg. keine ahnung, vielleicht sagt dein körper einfach ich brauch das grad.

weils lecker ist. Ich kann gerade nicht anders, Nudeln sind günstig und nahrhaft und bei kaum Geld ist es das einfachste.

Weil dein Körper ein Hungergefühlt auslöst, sterben wirst du davon schon nicht!

Woher ich das weiß:Hobby – Ernährungswissen durch mehr als 10 Jahre Kraftsport.

Was möchtest Du wissen?