Hunde haben Flöhe-Hilfe sie gehen nicht weg!

14 Antworten

Ihr solltet die Hundedecken für eine ganze Weile einfrieren, das hilft manchmal. Dann die Hunde sehr gründlich mit Flohshampoo waschen und einen Flohkamm benutzen. Das ihr die Antiflohhalsbänder benutzt kann nicht schaden, es gibt beim Tierartz aber auch Sprays und Puder, die kann man dem Hund dann jeden Tag drauf machen, waschen soll man Hunde ja nicht jeden Tag.

Was aber gut sein kann, ist das andere Hunde die Flöhe haben und die beim Spielen immerwieder auf eure Hunde übergehen. Das müsstet ihr irgendwie rausfinden.

wenn sie immer wieddr kommen braucht ihr notfalls einen kammerjäger. die fiecher kriechen in jede ritze (auch beim fussboden).

alle decken und kissen müssen gewaschen oder eingefroren werden.

den hund bitte nicht einfrieren ;-)

der braucht evtl ein stärkeres mittel oder ein schampoo.

Ganz heißer Tipp: Program. Das sind Tabletten mit dem Wirkstoff Lufenuron. Der Stoff ist für Säugetiere ungefährlich, hemmt bei Insekten aber die Chitinproduktion. D.h. der Floh, der bei einem Lufenuronbhandelten Hund genascht hat. kann sich nicht mehr erfolgreich fortpflanzen.

Die erwachsenen Flöhe bekommt man damit zwar nicht weg, sie sterben aber ohnehin nach einigen Wochen. Und es wird kein Nachwuchs mehr produziert. Nach meiner Erfahrung ist nach etwa 2 Monaten das Problem gelöst.

Allerdings empfiehlt es sich, die Behandlung (einmal im Monat 1 Tablette nach Gewicht, ist nicht billig, aber eben wirksam, einfach und viel unschädlicher als die äußerlich anzuwendenden Mittel, gerade auch wenn Kinder im Haus sind) mindestens die gesamte Saison hindurch fortzuführen. Wir hatten Hunde in Spanien, da ist der Sommer lang und die Flohplage enorm, zumal die Katzen immer wieder frische Flöhe anschleppten. Program war da die einzige Möglichkeit, die Flohzucht im eigenen Heim zu unterbinden.

0

Aber es ist auch nicht gesund, weder für Hund noch für Menschen, wenn die flöhe immer wieder kommen. Da muss man halt einmal einen "härteren Weg " einschlagen, um endgültig das problem loszuwerden. Denn sonst ist es auch für den Hund sehr unangenehm. Und während der Behandlung durch den Insektenvertilger ist weder Hund noch Mensch in der Wohnung, anschließend wird gut gelüftet.

0
@kindergarten

Ich traue ja diesen ganzen Nervengiften nicht. Schließlich haften die ja an allen Oberflächen, vor allem an Textilien, da hilft auch alles Lüften nichts. Muss natürlich jeder selbst wissen. Aber wir sind mit der Lufenuron-Variante sehr gut gefahren, da musste ich auch keine Angst haben, dass meine kleinen Nichten und Neffen mit Insektiziden in Berührung kommen.

0

Geht zum Tierarzt und holt euch ein spezielles Hundeshampoo gegen Flöhe! Das wirkt Wunder! Beim Baden sieht man richtig die schwarzen Flöhe heraus maschieren! Dann den Hund trocknen lassen und nochmal ein Flohzeug drauf und bitte nicht das vom Fressnapf etc..., sondern eins direkt vom TA! Haben den gleichen Ablauf mit dem Hund meines Freundes gemacht und es wird besser!

Flöhe sind rot

0
@ilsemarie

Komisch, die Flöhe des Hundes meines Freundes sind schwarz gewesen! Und der Flohbefall wurde beim TA festgestellt, also...

0
@ilsemarie

es gibt unterschiedliche flöhe in unterschiedlichen farben und größen

0

Was möchtest Du wissen?