Hunde an der Kette

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Im folgenden ein Zitat von dieser Webseite (http://www.tierhilfe-melle.de/hunde/29-kettenhaltung-ist-verboten), leicht zu ergoogeln... Die Anbindung generell an einer Leine ist nicht verboten, wenn man bestimmte Kriterien erfüllt, s. nachfolgend...:

"Hunde dürfen nur angebunden gehalten werden mit einem genügend breiten, nicht einschneidenden Halsband oder Brustgeschirr und nur an einer mindestens 6 m langen Laufvorrichtung mit einem mindestens beiderseitigem Spielraum von je 5 Metern. Frisches Wasser hat immer ausreichend zur freien Verfügung zu stehen

Verboten :

  • Hunde mittels Würge- oder Stachelhalsband anzubinden

  • Hunde in Zwingern anzubinden

  • Hunde bei andauernder nasser Witterung im Freien angebunden oder in offenen, nicht überdachten Zwingern zu halten

  • Hunde dauernd an Pfählen, Mauerringen oder Hundehütten angebunden zu halten

Die Anbindehaltung ist generell verboten für:

  • Hunde unter 12 Monate

  • tragende Hündinnen im letzten Drittel der Trächtigkeit

  • Säugende Hündinnen

  • kranke Hunde, wenn ihnen dadurch Schmerzen oder Schaden zugefügt werden"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taigafee
29.10.2012, 05:25

DH!

0

Ein Hund darf an der Kette gehalten werden -- ob das gut ist,steht auf einem anderen Blatt. Ich würde meinen Hund niemals an die Kette legen. Bei reichlich Auslauf am Tag,wäre das auch gar kein Problem. Immer wieder sieht man Hunde,die nur noch draußen gehalten werden und verkümmern. Sie haben dann irgendwann auch gesundheitliche Probleme . Wenn ein Hund nur für draußen angeschafft wurde,wird er niemals ein komplettes Familienmitglied sein und der Hund ist ein Rudeltier. Deswegen mach es nur kurzfristig und wenn das Wetter dementsprechend ist -- und wenn es unbedingt sein muß... Ansonsten kann ich die Hunde nur bedauern,die an der Kette gehalten werden. Gestern kam bei Tiere suchen ein Zuhause auch so ein bedauernswertes Geschöpf,das schon kein Fell mehr am Hals und wenig am Körper hatte. Das ist dann keine Tierliebe sondern Bequemlichkeit des Besitzers sowie Tierquälerei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Waldmann, warum beziehst du dich nur auf Hunde ? Nehme an, du isst Fleisch.... Rinder, Kühe, Schweine leben auf engstem Raum, oft an einer viel kürzeren Kette, ihre Kinder entrissen, tangiert dich das ebenso ? Alle Tiere lieben die Nähe des Menschen, zumindest die, die er sich nutzbar gemacht hat..... Denk mal darüber nach.... Alle Tiere sind gleich, nur manche sind gleicher.....! ????? LG, Sigi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Waldmann2000
28.10.2012, 11:24

Ja du hast recht es geht den nutztieren eigentlich viel schlimmer als hunden aber hier kommen manche mit sehr blöden kommentaren und fangen an mich zu beleidigen... ich halte hunde ja nicht an einer kette ich halte meinen hund in meiner wohnung und gehe 3mal am tag mit ihm raus , und ich frage mich eigentlich die ganze zeit warum mann hunde nicht an einer kette halten darf aber warum man sie in einem viel kleineren zwinger halten darf

0

Wenn ein Hund an der Kette gehalten wird, hat er doch nicht 155qm Platz!? Oft sind die Ketten so kurz, dass die Hunde keinen Schritt vor- oder rückwärts gehen können. Viele dieser Kettenhunde bekommen deswegen auch oft Probleme mit den Beinen...

Es ist gut, dass die Haltung an der Kette verboten ist. Aber ob es deswegen auch wirklich keinen Kettenhund gibt... ich bezweifle es, leider :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Waldmann2000
28.10.2012, 11:10

ich habe mich verschrieben ich meinte 115qm und ich frage mich dann warum die zwingerhaltung erlaubt ist denn in einem zwinger haben die hunde oft viel weniger platz als an einer kette

0

warum sollte sie erlaubt sein?

Was führt ein Kettenhund denn für ein Leben? Angekettet, allein...da nutzt ihm auch nichts, dass er an einer 6 m langen Ketten im Kreis rum laufen kann.

Kettenhaltung und auch Zwingerhaltung würde ich generell verbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Waldmann2000
28.10.2012, 11:25

Ja das finde ich auch aber ich verstehe nicht warum kettenhaltung verboten ist aber zwingerhaltung (was viel schlimmer ist) erlaubt ist

0

wer sagt denn, dass kettenhaltung verboten ist?

wohnungshaltung ist nicht nur aus platzgründen besser, sondern weil der hund nicht immer allein sein darf. hunde sind soziale tiere und verkümmern, egal ob im zwinger oder an der kette.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die meistens Tag und Nacht dran hingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?