Hund vegetarisch (z.B. mit viel Soja) ernähren?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wäre eine sichere Mangelernährung für den Hund. Ich bin mir sicher, dein Hund hat da überhaupt keine ethischen Bedenken. Hunde sind zwar keine reinen Carnivoren, aber Fleisch stellt einen hohen und wichtigen Baustein ihrer Ernährung. Getreide kann auch dabei sein, aber nur wenig. Ich bin mir sicher, wenn du etwas im Netz googelst, findest du einige Seiten über Hundeernährung. Ich kenne mich da eher mit Katzen aus.

Nein!

Ich verstehe dich zwar, ich bin selber Vegetarierin, aber Hunde brauchen Fleisch einfach. Viel nötiger als Menschen. Sie mit Soja oder dergleichen zu ernähren, wäre ungesund.

lg, Cora

Hunde sind überwiegend Fleischfresser und würden in freier Natur auch Fleisch fressen.Wenn Menschen ihre Hunde vegetarisch ernähren finde ich das aufgezwungen,der Hund würde das zu 100% nicht wollen und das sollte der Mensch akzeptieren oder es mit dem Hund sein lassen.

NEIN.. wenn Du zu den durchgeknallten Veganern gehörst und meinst Dich von Körnern und Tofu MALERNÄHREN zu müssen ist das Dein Ding.. ein Hund braucht FLEISCH.. keinen TOFU.. oder ähnlichen ROTZ... wenn DU damit nicht klar kommst gib den Hund ab überall geht es ihm besser als bei einem TOFUNISTEN

wie war völlig durchgeknallt...sollte man echt den hund enziehen für das hier....wer weiß ob der hund jetzt noch überhaupt vernünftiges futter bekommt....solchen tierquälern gleich halteverbot auf lebenszeit geben

0
@schwarzwolf72

Inhaltlich nicht falsch, aber dein Umgangston ist schlicht unverschämt. Der User hat eine Frage gestellt und keine Behauptungen aufgestellt. Kannst du nicht normal antworten?

0

hunde sind fleischfresser. wenn man selbst vegetarier ist und nicht damit zu recht kommt fleischhaltige nahrung zu füttern, sollte man von hunde und katzenhaltung absehen.

Was möchtest Du wissen?