Hund quietscht beim Hochheben oder bei Geräuschen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Chip schüttet Hormone aus, die seinen Trieb unterdrücken.

Es kann also gut sein, dass er in der Anfangsphase müde und antriebslos ist. Sollte sich allerdings nach ein paar Tagen geben. So lange er trinkt ist es nicht so schlimm.

Wie nimmst Du ihn hoch? Kommst Du dabei an seine Ohren? ->Ohrenentzündung

Da er massive motorische Schwierigkeiten hat und eindeutig Schmerzen, wirst Du einen erneuten Arzttermin einholen müssen. Ggf. einen neuen Arzt. Ich verstehe einfach nicht warum Ärzte (auch bei Menschen) einen gleichgültig ohne Befund nach Hause schicken, obwohl gravierende Störungen vorliegen.

Es kann sein, das der Chip ungünstig sitzt oder die Dosierung für ihn zu hoch ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cudepuppy
04.03.2017, 19:15

Mir fiel auf: Die Gleichgewichtsstörungen können mit einer Ohrenentzündung zusammenhängen.

0

Unser hatte auch einmal den Chip (er darf seine Männlichkeit übrigens behalten) da war alles so wie immer. Wahrscheinlich sitzt der Chip falsch oder ist nach dem einsetzten verrutscht und sorgt an der Stelle für Schmerzen. Vllt sitzt der Chip nah an einem Nerv? Hol dir auf jeden Fall schnellstmöglich eine Zweitmeinung bei einem andern Tierarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt mir beinahe, als hätte er Schmerzen und Balanceprobleme/Kreislaufprobleme.

Bitte stelle ihn einem anderen Tierarzt einmal vor und hole Dir eine Zweitmeinung ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt nach Schmerzen... :/

Geh zu einem anderen Tierarzt und hole dir eine Zweitmeinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo meine lieben. Waren in der Tierklinik wo er jetzt bis Montag bleibt. Er hat leider Wirbelsäulenprobleme. Hat anscheinend nichts mit dem Chip zu tun.

Danke für die Antworten!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?