Hund oder Katze? Anschaffen was ist besser

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Hund 50%
Katz 50%

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Egal, ob dein nächstes Haustier ein Hund oder eine Katze sein soll: Haustiere sorgen bei ihren Besitzern für Schwung und Bewegung, sowohl körperlich als auch geistig. Mehrere Studien belegen, dass Haustieren generell einen überdurchschnittlich fit und aktiv halten. Bei genauerem Hinsehen ist das nicht weiter verwunderlich. Haustiere durchbrechen mit ihrer Spontanität die Routinen des Alltags und können gleichzeitig ein ruhender Pol für ihr Herrchen oder Frauchen sein. Zudem stellen regelmäßiges Pflegen und Füttern eine stetige Herausforderung an Geist und Körper dar, die Freude bereitet.

Wer vor der Entscheidung steht, sich für einen Hund oder eine Katze als Haustier zu entscheiden, sollte sich vorher genau über deren charakteristische Eigenschaften informieren. Hunde und Katzen stellen ganz unterschiedliche Anforderungen an ihre Umgebung und sind deshalb nicht für alle Menschen gleichermaßen geeignet.

Wer einen Hund als Haustier hat, braucht sich nicht um mangelnde körperliche Bewegung zu sorgen. Hunde müssen mehrmals am Tag ausgeführt werden, egal ob es regnet, stürmt oder schneit. Was im ersten Moment eher negativ klingt, ist in Wirklichkeit eine Wohltat für Körper und Seele. Die regelmäßige Bewegung an der frischen Luft vermindert viele gesundheitliche Risikofaktoren und wirkt sich auch positiv auf die Psyche aus. Hinzu kommt, dass man durch das regelmäßige Ausführen viel stärker am öffentlichen Leben teilnimmt und vermehrt soziale Kontakte knüpfen kann. Dennoch sollte man sich vor der Anschaffung eines Hundes die Frage stellen, ob man den zeitlichen, körperlichen und finanziellen Pflege-Aufwand überhaupt leisten kann.

Katzen als Haustiere sind dagegen auch für Menschen geeignet, die nicht gerne draußen aktiv sind und viel Zeit in der Wohnung verbringen. Sie strahlen eine große Ruhe aus und sind in der Regel sehr verschmust. Dadurch entwickelt sich häufig eine sehr innige Beziehung zwischen Katze und Mensch. Alleine ihre Präsenz wirkt sich wohltuend auf die Psyche aus. Im Gegensatz zu Hunden können Katzen sich auch sehr gut selbst beschäftigen und den Tag über alleine draußen verbringen. Falls du damit liebäugelst, dir einen Hund oder eine Katze als Haustier zuzulegen, solltest du dich vorher ausführlich von einem "Fachmann" beraten lassen. Dieser wird dir sagen können, welche Anforderungen Hunde und Katzen hinsichtlich Haltung und Pflege haben

LG

Quelle: HundundKatz

Danke für´s Sternchen!

Egal für was du dich entscheidest, ich wünsche dir viel Spaß mit dem neuen Familienmitglied!

0
Hund

Ja also ich hab eig. ne Katze., trotzdem merke ich dass die den ganzen Tag nur rumliegt, spielen tut sie schon, ich wirf den Ball zu ihr, nun das Probem sie bringt es ja nicht zurück sondern ich muss den Ball nachher suchen....Trotzdem hab ich sie ganz lieb!! <3

Katz

Katze! Mit der brauchst Du nicht alle Furz lang gassi gehen und sie hat einen eigenen Kopf, nicht wie ein Hund, der Dir immer hinterher hechelt!

Hund

ich finde hund besser mit ihm kann mehr unternehmen und mn kann ihm etwas beibringen! auserdem finde ich hunde irgendwie "sympatischer!!

"Besser" gibt es in dieser Frage nicht. Das richtet sich nach deinen Lebensumständen und danach, was dir persönlich eher liegt: ein Tier, dessen Herrchen du bist, oder ein Tier, das dich in seiner Wohnung als Dienstboten duldet ;))

kann ich nur zustimmen.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Erziehung und Verhalten im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?