Hund hat Flecken auf der rechten Flanke (und ist kein Dalmatiner) XD

B1 - (Hund, Tierarzt, Hundekrankheiten) B2 - (Hund, Tierarzt, Hundekrankheiten) B3 - (Hund, Tierarzt, Hundekrankheiten) B4 - (Hund, Tierarzt, Hundekrankheiten) B5 - (Hund, Tierarzt, Hundekrankheiten)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was es ist und ob es ansteckend ist kann man so nicht sagen. Ich würde eher sagen, dass es ziemlich gewagt war irgendwas draufzumachen ohne vorher mit dem Arzt zu sprechen. Es könnte für die weitere Behandlung hinderlich sein. (muss nicht aber kann). Ich würde auf Verdacht zum Tierarzt gehen, denn das Tier leidet doch jetzt schon unter dem Juckreiz. Pfeif auf Termine, dem Tier muss schnellstens vernünftig geholfen werden.

Der Tierarzt sieht entweder was es ist, oder macht ein Hautgeschabsel und analysiert das im Labor. Ich würde sofort ohne Termin gehen.

Das Hydrocortisel ist ja nur gegen den Juckreiz. Aber gut, ich fahr gleich (ich soll nach 5 kommen, hat die TA-Helferin gesagt).

0
@Hunde4ever

Das ist mir schon klar, vielleicht war es auch schon ein gutes Medi für das Problem,  aber wie gesagt manchmal verträgt sich ein Medi nicht mit dem anderen oder es muss eine Pause zwischen der Gabe zweier unterschiedlicher Medis eingelegt werden, die unnötig Zeit kostet.

Ich finde es gut, wenn du gleich fährst. (also nach 17 uhr).  Ja dann mal gute Besserung für dein Hundi!

0
@fraufrings

Ja, aber das hätte ich dem TA ja gesagt. Aber gut, danke für die Antwort ;)

0
@Hunde4ever

Was es genau ist, konnte der TA nicht sagen. Eine Flohbiss-Allergie (nenn ich das mal) ist unwahrscheinlich, aber seiner Meinung nach möglich. Meiner Meinung nach nicht, weil ich ihn regelmäßig auf Flöhe usw kontrolliere, der Sicherheit wegen. Ich soll weiterhin Hydrocortisel drauftun. Wenn es schlimmer wird bis Montag soll ich da nochmal kommen. Es ist auf jeden Fall nicht ansteckend, was wahrscheinlich die beste Nachricht des Tages für den hund ist. Er darf weiterhin seine Freundinnen besuchen ;P

0

Ich würde nicht bis Montag warten. das kann bis dahin übel aussehen. Das sollte man sofort stoppen. Diese Hautgeschichten sind manchmal schwer in den Griff zu kriegen.Wenn der Ausschlag sehr juckt, kann man das auch als Besitzer kaum aushalten, der Hund findet Tag und Nacht keine Ruhe. 

Das kann von einer allergischen Reaktion über Flohbisse alles sein. Ich hätte garnicht erst beim TA angerufen, sondern wäre einfach hingegangen. Wer weiß, wie sich das bis Montag entwickelt. Einfach was draufgeschmiert (und dann gleich Hydrocortisol) hätte ich nicht gemacht.

Und lass dir da bloß kein überteuertes Spezialfutter andrehen;)

Alles Gute!

Dann müssen wir da aber richtig lange warten und da hat der Hund immer totalen Stress. Der ist generell schreckhaft und ängstlich und beim TA erst Recht. Vor allem wenn gegenüber 'ne nette Hundedame sitzt und er darf nicht hin ;P

Deswegen rufe ich vorher immer nochmal an und frag, wann ich so etwa kommen sollte. Danke für die Antwort übrigens ;)

0

überzüchtet

wir wollten uns ja so einen hund kaufen, jedoch haben wir erfahren, dass diese kleinen hunde durch die immer kleinere züchtung des schädels das gehirn keinen platz mehr hat und der hund dadurch "ausfälle" und ähnliches bekommt. aber die hunde haben es uns einfach angetan ihr wesen ist einfach  perfekt :) . aber gibt es denn auch solchen hunde, die nicht so sehr überzüchtet sind ?

...zur Frage

Woher kommen die Flecken beim Hund?

Wir haben eine 1 jährige franz. Bulldogge, fast ganz weiss, ein halbes schwarzes Gesicht u einen gr schw. Fleck auf dem Popo. Seit mehreren Monaten bekommt sie am Körper jede Menge 5 Cent gr schwarze Flecken, sieht unterirdisch aus wie ein Dalmatiner u die werden immer mehr. Nicht das Fell wird schwarz, sonder die Haut darunter. Der Tierarzt weiss nicht was es ist, aber nichts gefärliches. Hat jemand von Euch damit Erfahrungen oder ähnliches bei seinem Hund?

...zur Frage

Hundeauge ist verletz. Was jetzt? Tierarzt nötig?

Mein Hund hat nach einer Attacke der Katze eine im rechten Teil des Auges zu sehende rötliche Verfärbung. Zudem ist ein wenig Flüssigkeit (vermutlich Tränenflüssigkeit und Blut) ausgelaufen. Ich weiss nicht ob sie direkt im Auge getroffen oder nur daneben doch ihre Sehfähigkeiten scheinen nicht eingeschränkt zu sein. Was jetzt? Einfaches Hausheilmittel oder Tierarzt?

...zur Frage

Ist das schlimm wenn mein zwerghamster sich die ganze Zeit kratzt, und wen das ein wenig schlimm ist wie kann ich es Weg machen?

...zur Frage

Wir haben einen Dalmatiner, der wenn wir mit ihm Gassi gehen immer zieht! Man kann ihn kaum halten!

Wir sind schon total verzweifelt! Man kann nicht einmal mit unserem Hund (Dalmatiner) Gassi gehen!! Schlimm!!

Was kann man denn bloß machen?? Irgendwelche Trainingseinheiten! Oder Trainingsvorschläge!! Bitte!

Danke!!

...zur Frage

Hund immer wieder krank was hat er?

Guten abend,

Ich habe eine frage wegen meiner bald 10 Jahre alten Labrador mix hündin.

Sie hat seit c.a 3 jahren alle 7 Monate ! starke magen darm Beschwerden. Es fängt an das Futter nicht verdaut wird und sie es erbricht, ja dann oft erbrechen auch Wasser, am nächsten tag bleibt das Wasser drin aber der hund möchte nicht mehr fressen. Dann frisst er wieder und er hat starken durchfall. Als würde man den Wasserhahn aufdrehen... Wir waren natürlich jedes mal beim Tierarzt, immer das gleiche Spiel. Röntgen, großes Blutbild, kot Probe etc...

Aber wir finden nicht heraus wieso es immer wieder kommt und das in genau gleichem Abstand. Draußen frisst sie nichts vom Boden, zu 100% nicht und ja das meine ich auch so ;) ist auch wirklich so.

Weiß jemand einen Rat? Was man noch für Blut Werte Check sollten oder sonst was..

Danke schonmal bye

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?